Prophylaktisch Doxycycline

Liebe Frauen,

erst einmal entschuldige ich mich dafür, immer nur aktiv im Forum zu sein, wenn ICH eine Frage habe. Mir tut es psychisch nicht gut, auch während Pausen hier zu lesen - deshalb diese Abstinenz.
Bald starte ich in den vierten Kryotransfer(Embryospende) und nach den vielen Misserfolgen soll ich nun um den Transfer herum das besagte Antibiotikum nehmen. Eine echte Indikation gibt es nicht. Jetzt habe ich infolge einer Untersuchung ewig meine Laktobazillen (Igenomix-Studie) saniert und möchte eigentlich keine Breitband- Antibiose. Ich hatte viel mit Blasenentzündungen zu tun und bin froh, seit zwei Jahren frei von Antibiotika zu sein- der Kreislauf ist nämlich mitunter unendlich. Würdet ihr auch einfach selbst etwas nicht nehmen? Ich fühle mich dann immer schuldig irgendwie.

Liebe Grüße
Lily

1

Huhu Lily,

ich würde unter den Umständen kein Doxycyclin nehmen, ich denke, das schadet mehr als daß es nützt.

Drücke dir ganz fest die Daumen 😘🍀❤️

LG Luthien mit ⭐⭐

5

Ja, ich auch. Dankeschön. Ich lese mich mal ein, damit ich auch weiß, was bei dir gerade los ist#herzlich

2

Hallo 😊

Ich muß das auch nehmen für 5 Tage...warum? Ich habe keine Ahnung. Aber ich denke die Ärztin weiss schon was sie da tut! Auch muss ich polygynax nehmen und weiss nicht genau warum. Ich nehme es weil ich meiner Ärztin da vertraue, sie hat ja Erfahrung 😊

LG

3

Hi Lily,

ich verstehe deinen Ärger. Antibiotika ohne Indikation ist meiner Meinung nach kein Zuckerschlecken. Würde es dir vielleicht helfen, wenn du nochmal mit deiner Ärztin/Arzt telefonierst, deine Bedenken schilderst und dir erklären lässt, warum die Einnahme des Antibiotikums für dich mehr Vorteile bringen würde als Nachteile? Du könntest dann auch nach möglichen Alternativen fragen.
Ich muss nun leider auch Doxycyclin nehmen (allerdings 2 Wochen - und mit Indikation) und habe hierzu gestern mit meiner Heilpraktikerin gesprochen. Sie hat mir direkt ein Probiotikpulver bestellt, das die Darmflora unterstützt, so dass sie sich schneller wieder von dem Antibiotikum erholt. Daher schreibe ich Dir auch... Vielleicht gibt es etwas, das du auch unterstützend nehmen könntest, so dass die Situation besser für dich annehmbar ist?
Aber klar, du solltest nichts tun, bei dem du ein sehr schlechtes Bauchgefühl hast.

So oder so: Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinem anstehenden Transfer und drücke dir die Daumen #klee

4

Danke für deine Antwort. Bei mir geht es um die Laktos in der Gebärmutter. Warum bekommst du das Antibiotikum? LG#klee

6

Bei mir sind die Plasmazellen der Grund. In der Gewebsprobe konnten leider 7 Plasmazellen festgestellt werden #aerger

weitere Kommentare laden