1. ICSI fürs Geschwisterchen

Hallo zusammen :-)

So langsam gehöre ich auch wieder hierher.
Unser ICSI-Kind wird nun 1 Jahr.
Mein Mann hat eine OAT-Spermie, ich starkes pcos.
Er war nun schon beim SG, ich gehe Montag zum US + Blut abgeben. Dann wird auch das SG besprochen- ich bin gespannt.
Bei der ICSI hatte er wohl nur 3 Mio Spermien in Summe. 🙈
Danach müssen wir die Anträge bei den KK stellen, die Landesförderung beantragen- und dann könnte es losgehen. 🙈

Ich bin sehr aufgeregt und freue mich schon wieder aufs Hibbeln :)


Liebe Grüße 🍀

Schoko

1

Ja cool ich drück euch ganz fest die Daumen das es genauso schnell klappt wie für unser Geschwisterchen.
Ich spritze schon....
Das ging dieses mal alles so schnell bei uns (was ja total toll ist)

Punktion und Transfer sind dann Ende des Monats und dann heißt es hibbeln.... Hoffen das alles gut klappt und wir genauso schnell schwanger werden wie beim ersten Mal

3

Hey Freiwild!
Vielen Dank :-)
Bei der ersten icsi dauerte es 5 Monate- das war allerdings meine Schuld. Ich dachte, die Beihilfe würde mir eine Bescheinigung schicken- die gab es aber nicht.
Ich hoffe, wir können im Oktober starten.

Ich drücke euch die Daumen, dass alles klappt. Warst du schon zum US?

Liebe Grüße
Schoko

9

Ja es schaut sehr gut aus 😊
Montag ist nochmal Ultraschall und evtl ist am Mittwoch Punktion

2

Hallo Schokofrosch,
Ich drücke dir die Daumen dass alles schnell geht. Wie lange hat es beim ersten gedauert? Wir müssen fürs zweite leider wieder einen langen Weg auf uns nehmen. Sind bereits beim 5. Transfer. Hatten auch ganz schön Probleme bei der KK Beantragung. Aber nach Widerspruch ging es am Ende durch...
Lg

4

Hey Leipzigbaby!

Oh, da braucht ihr aber einen langen Atem :( das tut mir leid. Hast du es schon mit Cortison oder ASS versucht?

Unsere 1. icsi lief schlecht, weil ich trotz eines amh-Werts von 16 nicht auf die Stimu reagierte. Es gab nur 2 befruchtete Eizellen (1 Follikel war leer, eine Eizelle nicht befruchtet), aber diese eine Blasto hat es geschafft.

Wieviele Frischversuche hattest du?


Liebe Grüße 🍀🍀🍀

Schoko

5

Hallo Schoko, damals bei meinem Sohn hatte ich 2 Frischtransfer, die dritte Icsi wurde wegen Überstimulation abgebrochen. Insgesamt hatte ich 4x Kryo im natürlichen Zyklus. Jetzt beim Geschwisterchen haben wir jede Stellschraube gestellt. Leider hab ich erhöhte Plasmazellen, die auch nach mehrfachem AB nicht weg sind...
Fürs Geschwisterchen hatten wir einen Frischtransfer und 4x Kryo. Ende August wollen wir die zweite Icsi durchführen lassen.
Ich drücke dir die Daumen, dass deine Anträge schnell genehmigt werden und ihr bald starten könnt.
Lg

weitere Kommentare laden
6

Wir basteln auch am Geschwisterchen und ich kann nachempfinden, was du meinst. Der Wunsch ist intensiv da, aber Rückschläge bringen einen nicht mehr an den Rand der Verzweiflung. Als unsere Kryo aus dem Glücksversuch nichts wurde, weil das nicht aufgewacht ist, war ich traurig - für ein paar Stunden. Die erste ICSI war dann zunächst erfolgreich, endete aber leider in einer FG. Ich dachte, es zerreißt mir das Herz aber nach einer kurzen Zeit, ging es wieder. Unsere Maus hat mich aufgefangen und mit ihren anderthalb Jahren getröstet wie es nur ein Kleinkind kann.
Ich denke, da spielt viel rein, was es anders macht als beim ersten Mal: zum einen natürlich, dass der Wunsch schon einmal erfüllt worden ist. Aber außerdem haben wir unseren Kindern gegenüber ja auch die Verantwortung, sie in das bunte Hier und Jetzt zu begleiten. Ein schlechtes Gewissen dem Ungezeugten gegenüber hatte ich da noch nicht - klar würde ich es lieben. Es hätte vielleicht etwas weniger Aufmerksamkeit (dafür aber eine große Schwester), aber Liebe? Die ist nicht quantifizierbar! Die würden beide im Überfluss haben. Mein schlechtes Gewissen geht eher in die Richtung, wenn ich dann doch mal traurig/mutlos bin - und dann gegenüber meiner Tochter. Ich wünsche dir aber, dass diese Gedanken jetzt ganz schnell der Vergangenheit angehören, weil diese ICSI jetzt einschlägt