Schlüpfende Blastozyste bei KET - ist das gut?😵‍💫

Habe schon alle älteren Beiträge durchgesucht…kann mich doch nicht beruhigen 😪
Kann jemand was positives zum Thema berichten?
LG und 😘

1

Was genau macht dir denn jetzt Sorgen 🤔
Eine schlüpfende Blastozyste ist doch super!

2

Mein Arzt meinte, dass nur 5% der Transfere so sind…
Kann so eine Blasto beim Teansfer sich nicht verletzen? 🙈

3

Nein wohl kaum 😅
Was soll denn da bei dem Winzling, der ja in Nährlösung schwimmt passieren?
Er hat das ja wohl nicht negativ gemeint 😉

weitere Kommentare laden
7

Ist doch super!
Ich bin mit meinen beiden schlüpfenden Blastos jeweils schwanger geworden.

10

Sehr schön über die positive Erfahrungen zu lesen 👍😄

16
Thumbnail Zoom

Dein Arzt meinte bestimmt, dass nur wenige Blastos so weit sind (expandiert Blasto).
Aber die haben die besten Chancen.

weiteren Kommentar laden
8

Naja man sagt, dass die Kryo Blastos ggf nicht schlüpfen können ohne Hilfe (Assisted Hatching), weil die Eizellenhaut durch das Einfrieren ggf zu hart sein kann.

Bei dir hat die Eizellenhaut für das Schlüpfen gepasst. Also ist das perfekt.

Wie er auf die 5% kommt, keine Ahnung aber viele lassen ihre Kryo-Blastos ohne Assisted hatching einsetzen und werden auch damit schwanger soweit ich weiß.

Bei mir musste Assisted hatching gemacht werden - meine Blasto war aber auch noch nicht schlüpfend (sobald sie am Schlüpfen ist, macht man eh kein AH mehr, weil man ja sieht, dass es auch ohne klappt) und ich wurde schwanger. Wiederum wurde ich aber mit einer schlüpfenden Blasto in einem Frischversuch nicht schwanger. Das Schlüpfen bietet also keine Garantie, aber die Chancen sind zumindest super.

LG blondie

11

Wir haben den Assisted Hatching mitgebucht, ob sie das tatsächlich gemacht haben, k.A.? 😳

13

Ich würde im Labor noch mal nachfragen. Sicher ist sicher.
Letztendlich entscheidet das aber der Embryologe. Wie gesagt, wenn die Blasto bereits am Schlüpfen ist braucht man eigentlich kein Assisted hatching, weil man mit dem Schlüpfen sieht, dass der Embryo alleine aus der Eizellenhaut kommt.

weitere Kommentare laden
9

Ich hatte eine schlüpfende Blastozyste im Frischtransfer. Bin damit aber nicht schwanger geworden. Aus der gleichen PU würde mir in einem natürlichen Kryozyklus eine durch AH schlüpfende Blastozyste transferiert, mit der ich schwanger geworden bin.
Du siehst es gibt keine Garantie ob es klappt oder nicht.
Es ist nicht üblich, das die Blastozysten schon vor dem TF am schlüpfen sind, aber es kommt immer mal wieder vor.

Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt.

12

Das ist mein erstes Kryo und erstes Blasto überhaupt, davor immer Frischversuche…
Bin letztes mal 3 und 4 Zeller zurück bekommen - ins davon schläft jetzt im Bettchen 😍

14

Der Oberarzt in der Klinik hat sich geändert, es lief alles megaschnell, habe nicht mal ein Foto bekommen 🥲 Aber, egal, wenn es klappt 🤞

18

Ich hab heute auch erstmalig 2 Schlüpfende Blastozysten zurück bekommen. Die Ärzte und Laborantin meinten das sieht man nicht oft und das es sehr gut ist 😉

20

Juhu! Die Daumen sind gedrückt 🍀

21

Ich drück sie dir auch ✊🏻☺️