Nur 200mg Utrogest vor Transfer?

Hallo ­čÖé
Am Donnerstag habe ich einen Transfer einer Blastozyste. Ab heute Abend soll ich 200mg Utrogest vaginal einf├╝hren. Das soll ich jetzt jeden Abend machen. Mir kommt es etwas wenig vor. Wie war das bei euch?
Habe ich vielleicht was falsch verstanden?
Es ist ein nat├╝rlicher Zyklus und ob nach Blutwerten wegen dem Utrogest geschaut wurde, wei├č ich leider nicht.
Bin etwas verunsichert, weil ich einfach alles richtig machen m├Âchte.
W├╝rde mich ├╝ber eure Erfahrungen sehr freuen.
Liebe Gr├╝├če viiii

1

Hi Vii,

im nat├╝rlichen Zyklus hast du ja einen Eisprung und der Follikel bildet sich zum Gelbk├Ârper um und produziert Progesteron. Daher erschient mir das richtig zu sein.

Wenn du unsicher bist, k├Ânntest du Dienstag deinen Progesteronwert abnehmen lassen, falls deine KiWu, dein HA oder deine Gyn. macht.

LG, Eule!

3

Vielen Dank f├╝r die Antwort ­čÖĆ
Bin jetzt total beruhigt ­čÖé
W├╝nsche dir noch einen sch├Ânen Sonntag!

2

Hi, ich musste im nat├╝rlichen Zyklus 3x tgl 100mg nehmen da der Eisprung ja statt fand und somit auch der K├Ârper selber Progesteron bildet ­čśŐ

4

Vielen Dank f├╝r deine Antwort ­čÖé
Das beruhigt mich zu h├Âren.
Dann hast du ja nur etwas mehr nehmen sollen.
W├╝nsche dir noch einen sch├Ânen Sonntag ­čî×