Habituelle Aborte - was tun? Erfolgsgeschichten?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe aktuell die 3. Fehlgeburt und bin ehrlich gesagt sehr frustriert und habe Angst, dass das immer passiert und wir kein Kind bekommen werden. Daher meine Frage: Habt ihr Ideen was wir noch machen könnten? Noch untersuchen könnten? Und gibt es vielleicht Erfolgsgeschichten nach mehreren Fehlgeburten, die mir noch Hoffnung machen?

Die Schwangerschaften starteten immer mit eher niedrigem HCG (89, 15, 37) an IUI +16 und endeten alle als frühe FG (6./9./aktuell 6. SSW). Die Embryonen sind immer entwicklungsverzögert. Bei der zweiten SS schlug sogar das Herz doch in der nächsten Woche war es vorbei.

Folgende Diagnostik haben wir gemacht:
Mann:
- Spermiogramme schwanken (OATIII bis hervorragend)
- Hormonstatus ok
- HALO Test: 15% DNA Fragmentierung
- Er nimmt NEMs und hochdosiert Vit C und E

Frau:
- zwei Gerinnungsstörungen (homozygote Faktor-V-Leiden Mutation, Faktor II heterozygot), spritze prophylaktisch Heparin ab ZT1
- Mache Pimp my Eggs

Ohne Auffälligkeiten:
- Hormonstatus
- Gebärmutterspiegelung
- Bauchspiegelung
- Schilddrüse
- Genetik
- Insulinresistenz

Eine Mikrobiomanalyse haben wir jetzt noch geplant. Ich würde auch die Immunologie untersuchen lassen aber ich finde bisher niemanden, der uns Muster 10 Überweisungen ausstellt.

Habt ihr noch Ideen? Und/oder eine Mutmachgeschichte?

Danke für eure Rückmeldungen.

Liebe Grüße,
Loha

1

Doofe Frage, da ihr ja viel habt untersuchen lassen und es sowieso etliche Probleme aufgedeckt habt... Habt ihr auch auf Killerzellen in deiner Gebärmutter testen lassen?

2

Guter Punkt, das hatte ich vergessen zu erwähnen. Die Biopsie für Plasma- und Killerzellen war auch unauffällig.

3

Bei mir ist es ähnlich. Habe 3 FG hinter mir, alle drei durch IUI entstanden. Das selbe wie bei dir der Hcg stieg nicht gut. Keine Auffälligkeiten, viel getestet. Nun aktuell mit der 1. ICSI schwanger und alles schaut zum ersten Mal sehr gut aus. Komme morgen in die zehnte Woche.

4

Oh wie toll! Das macht mir auch Mut. Vielen Dank für deine Geschichte! Wir möchten nun auch zur Mini ICSI wechseln. Die Ärzte haben zwar gesagt, dass es nichts am FG Risiko ändern würde aber ich hoffe auch, dass es hilft wenn man (hoffentlich) einen gut entwickelten Embryo hat. Vielleicht hat der dann mehr Chancen auf eine intakte SS.

Ich wünsche dir weiterhin eine tolle SS und alles Gute! 🍀❤️

5

Hallo,
mein Beileid zu euren Fehlgeburten, das tut mir echt leid!! Ich finde ihr habt schon sehr vieles untersucht… mir fällt da im Moment auch nichts weiteres ein! Hattet ihr nach den Fehlgeburten die Möglichkeit, die Embryonen untersuchen zu lassen? Falls diese Chromosomendefekte gehabt hätten, würde ich vielleicht zu einer Polkörperdiagnostik raten. Ich hatte 3 Fehlgeburten (Entwicklungsstand 1x 7./8. SSW, 1x 10. SSW, 1x 11. SSW, dazu noch zwei ganz frühe Fehlgeburten). Wir haben auch vieles untersuchen lassen, einiges behandelt, aber wieder und wieder saß ich auf dem Gynstuhl und hörte die „berühmten Worte“! 😕
Wir haben mittlerweile einen Sohn und haben in diesem Versuch nichts großartig anders gemacht. Mir wurde von der Kiwu und meinem Gyn gesagt, sie sind auf den Kopf gestellt, sie werden unterstützt mit dem, was die Medizin so hergibt, es muss „nur“ der richtige Embryo dabei sein…so war’s dann zum Glück auch. Ich habe aber auch überlegt, wie lang man das noch ertragen kann und natürlich händeringend nach weiteren Untersuchungen und Behandlungen gesucht, um endlich einen Grund zu finden und was behandeln zu können. Wir hätten als Nächstes die PKD machen lassen…
Liebe Grüße

7

Ach so, ich habe übrigens eine Überweisung meines normalen Gynäkologen zur Transfusionsmedizin erhalten. Beim Hausarzt/Allgemeinmediziner geht das in der Regel auch. Die müssen dir dann ja nur ein bisschen Blut abzapfen und dann kann alles eingeschickt werden. Wieso wollen deine Ärzte das nicht?

11

Beim Transfusionsmediziner bin ich auch regelmäßig, ich spritze auch schon Heparin. Die Überweisung bekomme ich immer problemlos. Ich würde nur gerne auch die Immunologie bei Dr. Pfeiffer untersuchen lassen aber er möchte einen Muster 10 Laborschein als Überweisung. Das möchten die Ärzte nicht weil sie dann die teuren Untersuchungen finanzieren müssen und ihnen die Datenlage nicht aussagekräftig genug dafür ist. Wir klappern jetzt ganz viele ab und versuchen einen zu finden, der uns dabei unterstützt.

weitere Kommentare laden
6

Hallo ich hatte 5 FG (2x7. Woche, 8.+11. Woche ). Bei mir wurde ein Mikrobiom der Gebärmutter erstellt. Es war leider alles verkeimt, ich wäre wahrscheinlich nie erfolgreich ss geblieben. Nach der Behandlung wurde ich SS und es ging gut aus. Alles Gute für dich.

8

Was ist denn nochmal dieses Mikrobiom und wie wurde es behandelt? Sorry wenn ich mich einmische...

9

Es wurde ein Abstrich der Gebärmutterschleimhaut entnommen. Da wurde dann geschaut welche Keime/Bakterien darin vorhanden sind. Bei mir waren fast nur schlechte. Es war quasi krank.
Mein Mann und ich mussten über drei Wochen drei verschiedene ABs einnehmen. Ich zusätzlich monatelang Omnibiotoc Flora.

weitere Kommentare laden
13
Thumbnail Zoom

Ja was soll ich sagen … ich bin aktuell in der 21 ssw aber diese Schwangerschaft ist meine 22 igste… ich habe aber auch schon drei Kinder also hatte ich bis jetzt 18 Fehlgeburten !!! Leider habe ich auch eine Gerinnungsstörung… ich spritze ab positiv Test heparin und nehme zusätzlich Ass 100 … jeweils 1 mal täglich… ich teste dadurch immer sehr früh um früh reagieren zu können … vielleicht sprichst du mit deinem gerinnungslabor ob es ratsam wäre auch Ass 100 zusätzlich zu nehmen ?!?!

20

Oh wow....du hast ja schon viel mitgemacht. Das tut mir wirklich leid, dass du so einen steinigen Weg hast. Es freut mich aber, dass sich dein Durchhaltevermögen gelohnt hat und du bald mit dem vierten Wunder belohnt wirst. Herzlichen Glückwunsch. ❤️🍀
Das ist eine gute Idee, ich habe nächste Woche sowieso einen Termin und frage mal nach ASS. Er hatte mir schon angekündigt, dass wir uns an die optimale Therapie rantasten müssen und ich spritze nach der 1. FG schon mehr Heparin als das übliche Clexane. Darf ich fragen welche Gerinnungsstörungen du hast? Und hattest du auch unter Heparin und ASS Aborte?

24

Ich habe ein Protein Z Mangel … ich spritze kein clexane sondern Fragmin p Forte das ist der teure scheiß und tatsächlich ein Unterschied … ja auch unter der Therapie hatte ich schon Fehlgeburten, das lag aber daran dass ich diese Schwangerschaften zu spät bemerkt hatte und somit nicht direkt mit der Therapie begonnen habe oder ich schlicht weg keine Spritzen mehr auf Vorrat hatte und es teilweise Lieferschwierigkeiten gab mit dem Fragmin p Forte so das ich auf die Spritzen teilweise ein paar Tage warten musste … natürlich kann mir keiner sagen ob das tatsächlich davon kam oder es wirklich einfach Pech war und der Embryo nicht lebensfähig… es Schütz dich halt nicht wenn mit dem Embryo etwas nicht inordnung ist und dass kann leider ja auch jederzeit der Fall sein … aber ich sag mir immer der Weg ist das Ziel!!! Also positiv denken und durchhalten … es lohnt sich allemal…

weitere Kommentare laden
19

Hallo,
bei uns lag es am Immunsystem. Mein Immunsystem reagiert nicht wie es sollte auf das Immunsystem von meinem Freund und dadurch habe ich immer wieder die Schwangerschaften verloren. Wir haben dann eine Immunisierungstherapie mit Partnerlymphozyten in Kiel machen lassen und nun bin ich in der 15. Woche schwanger und alles sieht gut aus.

Liebe Grüße

21

Oh wie schön. Herzlichen Glückwunsch. Freut mich sehr, dass ihr die Ursache finden konntet. Die Immunologie scheint bei einigen hier der Schlüssel zu sein. Die möchte ich auch untersuchen lassen und whocares hat mir den Tipp mit RF gegeben. Das werde ich mal versuchen. Eine Partnerimmunisierung kommt für uns zwar nicht in Frage aber das muss es bei uns ja auch nicht sein. Vielen Dank für deine Mutmachgeschichte und dir alles Gute. 🍀❤️

22

Hallo,

Tut mir sehr leid 🥺
Nach 5 FG's hat es geklappt, mein Wunder liegt gerade auf mir und schläft.
Geklappt hat es mit der Behandlung von Dr Pfeiffer/Immunologe. Allerdings habe ich auch prophylaktisch ASS und Famenita genommen
Viel Glück 🍀

27

Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch zu deinem Wunder. ❤️ Es tut wirklich gut zu hören, dass es bei so vielen dann doch noch geklappt hat. Die Immunologie war auch bei einigen der Schlüssel zum Erfolg. Die lasse ich auf jeden Fall auch testen. 😊

23

Vielleicht solltest du deine kir Gene testen.

28

Ah ja, das ist auch eine gute Idee. Danke! Ich frage mal nach ob das auch bei der Immunologie mitgetestet werden kann.
Wenn ich das in deinem Profil richtig sehe war Granocyte bei dir der Schlüssel zum Erfolg, oder?

29

Ja das war es. Nach 7 negativen Transfers hat es damit endlich geklappt.