Warteschleifenkoller nach Transfer

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,
meine letzte ICSI im Mai/Juni ging ja leider nicht gut aus. Eine nicht intakte ss ließ mein ohnehin schon niedriges HCG über ein paar Wochen minimal steigen. Nach zwei Regelblutungen war der HCG Wert wieder so, dass ich erneut mit einer ICSI starten konnte.

Nun ja, ich hatte noch eine Eizelle, die mir Freitag als 4 Zeller zurückgegeben wurde. Meine Klinik ist Gegner davon näher auf die Qualität einzugehen. Sie bewerten nur die Geschwindigkeit der Zellteilung. Aber sie meinten, sie sei ganz flott und gerade dabei sich erneut zu teilen.

Heute bin ich es+5 und der Warteschleifenkoller hat mich gepackt. Beim letzten Mal hatte ich zwei Blastos zurückbekommen, da war definitiv mehr zwicken und zwacken zu spüren.
Vielleicht liegt es auch daran, dass die Eizelle stehen geblieben ist?
Dann denk ich wieder an das Progesteron, ob das nicht eher Nebenwirkungen daher waren?

Habt ihr einen Unterschied zwischen Mehrzellern und Blastos irgendwie gemerkt?

Wie unterschiedlich sich das so anfühlt… 🧐

Lg
Jessel20

1

Hallo meine liebe, ich kann dir leider keine Antwort darauf geben. Aber ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es dieses Mal klappt!

2

Ich danke dir 🥰
Hibbelst du momentan?

5

Bald. Morgen punktion und wenn sich daraus was entwickelt... Sonntag transfer!

3

Hey,
Sie sieht doch toll aus.
Ich habe bisher nur mehrzeller zurück bekommen.
Auf zwiecken und zwacken geb ich nicht viel,
Mein erstes Anzeichen bei meiner Tochter und bei meiner Biochemischen ssw war auf einmal unreine haut ab PU+11😂
Ob sie stehengeblieben ist weiß man bei mehrzeller leider nicht.
Das wir dir ein Schwangerschaftstest in einer Woche wohl sagen können.
Viel glück.
Ich bin vermutlich eine Woche hinter dir, muss morgen zum Ultraschall und dann werden meine beiden VK wahrscheinlich Donnerstag aufgetaut und Freitag transfer, ich hoffe auch auf einen oder besser noch zwei 2-4 Zeller.

4

Danke dir für die liebe Antwort!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen 🥰🍀✊🏼