Quantitativer SST

Thumbnail Zoom

Guten Morgen,
Letzte Woche hab ich ja nach einem riesen Theater mein hcg Wert bekommen.
Er lag am Mittwoch, 1.9. bei 787,8
Ich weiß, ich hätte nochmal blutabnehmen lassen sollen, aber es war schon bei diesem einen Mal kompliziert genug, deshalb dachte ich ich nehme mir einfach einen quantitativen SST da müsste diese Woche ja dann die 2000 anzeigen.
Leider ist da bisher jetzt mit viel Phantasie nur ein minimaler Hauch zu erkennen, den ich nichteinmalaufs Foto bekomme. Und bin jetzt alles andere als beruhigt.
Wie ist eure Erfahrung mit diesen Tests?
Muss ich mir Sorgen machen oder sind die Tests einfach etwas verzögert?

Liebe Grüße

1

Er hätte bei mir gestern eigentlich die 10000 sogar anzeigen müssen (gestern), hat er nicht. Bei 2000 nur ein ganz dünner Strich, obwohl am Do das hCG schon bei 3450 lag.

Ich vermute, dass das hCG sich in so hohem Ausmaß gar nicht im Urin konzentrieren kann. Bei uns ist hundertpro alles gut :-)

Drücker #herzlich

2

Ah, Okay, bei dir auch.
Dann bin ich mit dem Problem wenigstens nicht allein. Dachte ich könnte mich etwas absichern, denn die 3 Wochen bis zu meinem 1. US sind doch noch furchtbar lang.

3

Ich wollte damit auch meine Angst austricksen und dachte mir, wenn der Strich bei 10000 ist, hab ich weniger Angst, dass es ein Windei sein könnte. Wobei das ja sowieso Quatsch ist, da der hCG auch konform steigt, wenn es nur eine Fruchthöhle ist.
Der Schuss ging jedenfalls nach hinten los #rofl

Also: Warten bis Freitag und weiter bibbern #zitter

weitere Kommentare laden