Punktion - nur 3 Eizellen entnommen đŸ„ș

Hallo ihr Lieben,
ich muss mal kurz meinen Frust loswerden. Ich bin 32, wir haben seit 2 1/2 Jahren einen Kinderwunsch. Der rechte Eileiter ist nicht durchgĂ€ngig, ich hab eine leichte SchilddrĂŒsenunterfunktion, GelbkörperschwĂ€che und mein AMH Wert ist bei nur noch 0.14 đŸ„ș
Ich bin gerade bei der 2. IVF. Beim ersten Mal wurden 5 StĂŒck entnommen, nur 2 davon reif und eine lies sich befruchten.
Heute war die Punktion von meinem zweiten Durchlauf und es konnten nur 3 Eizellen entnommen werden. Ich bin gerade am Boden zerstört, da beim letzten Ultraschall 5 StĂŒck zu sehen waren 😔 Ich hab so Angst vor dem Anruf morgen, dass es keine der Eizellen geschafft hat 😔
Innerhalb von einer Woche hab ich noch dazu von zwei Freundinnen die Nachricht bekommen, dass sie positiv getestet haben. Und beide hatten nicht aktiv versucht schwanger zu werden und hatten auch noch nie einen Kinderwunsch geĂ€ußert. Da frag ich mich manchmal schon, was ich falsch gemacht habe und warum es bei uns nicht endlich klappen kann.
Ich bin gerade einfach so traurig und weiß nicht mehr was ich machen soll 😔 Meine Ärztin meinte auch, dass es von der Anzahl der Eizellen auch bestimmt nicht mehr besser wird.
Bitte entschuldigt den langen Beitrag aber ich musste das unbedingt loswerden.
Ganz liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallo liebe Franziska,

Das tut mir total leid, dass es so gelaufen ist.. Ich verstehe deinen Frust nur zu gut.

Jetzt kann man nur DaumendrĂŒcken, dass diese reif sind und sich befruchten lassen, erfolgt eine icsi? Bei so wenig EZ wĂŒrde ich das auf jeden Fall machen.

Womit hattest du jeweils stimuliert? Und wie lange? Machst du pimp my eggs?

Ich bin genauso alt wie du, irgendwie wird einem ja stĂ€ndig gesagt "sie sind so jung und gesund, da klappt das auf jeden Fall" das man nicht so richtig mit so RĂŒckschlĂ€gen rechnet.

7

Geplant war eine IVF aber da es jetzt so wenige Eizellen sind, werden wir auf eine ICSI umsteigen.
Ich habe mit der Downregulierung gestartet mit Decapeptyl und dann mit Bemfola 450 (glaub 1 1/2 Wochen).
Also ich nehme zusÀtzlich DHEA, Vitamin D, Coenzym, Omega 3 und Clavella.
Das hat mir meine FrauenĂ€rztin immer gesagt, dass ich doch eine gesunde junge Frau bin. Nachdem sie das 1 1/2 Jahre gesagt hatte und kein Kind in Sicht war, hab ich meine Ärztin gewechselt, die mich dann endlich an die KiWu Klinik verwiesen hat. Selbst hier sagen sie immer, sie sind doch noch jung 🙈
Machst du auch IVF/ICSI? Hast du schon Kinder?

2

Hey du,

ich kann genau nachvollziehen, wie es dir geht.

Hatte nach der 1. Stimulation eine reife Eizelle, hat sich befruchten lassen, aber leider nicht eingenistet.

Nach der 2. Stimulation hatte ich auch ganze 3 Eizellen, fuer mich nach der einen ein absoluter Jackpot ^^ 2 habe ich als Mehrzellern zurĂŒck bekommen, eine sollte ins Blastostadium, leider ist diese stehen geblieben.
Aus meinen anderen 2 Eizellen sind Drillinge entstanden, jetzt aktuell in der 23. Ssw.

Man braucht nicht viele Eizellen, die eine richtige reicht :)

LG

3

Achso ich bin 30, mein Arzt sagte zu mir, das es bei mir besser ist, wenige Eizellen zu haben, da diese dann besser von der QualitÀt waeren, als ganz viele und die lassen sich dann nicht befruchten.

8

Das freut mich sehr, dass es bei dir trotz der geringen Ausbeute geklappt hat und dann auch noch Drillinge đŸ„° Dann werde ich auf alle FĂ€lle weiter hoffen!
Sollte bei mir eine befruchtet werden können, stellt sich dann auch noch die Frage, ob sie gleich am Samstag transferieren oder erst am Dienstag. Am Sonntag hat die Klinik nicht geöffnet 🙈

4

Liebe Franziska,

ich kann gut verstehen, dass du gerade traurig bist - da kommt ja einiges zusammen (schwangere Freundinnen, weniger EZ als erwartet, und die schon lÀngere Zeit des Kinderwunsches mit allem was dazu gehört).
Ich glaube, viele von uns können das leider gut nachempfinden.

Es wurde eben ja schon hier genannt: Pimp my Eggs (PME), also bestimmte NahrungsergĂ€nzungsmittel, können die Anzahl aber auch die QualitĂ€t der EZ verbessern. Zumindest habe ich hiermit gute Erfahrung gemacht. Mir hatte auch das dazugehörige Buch ganz gut getan, da ich Wirkweise und ZusammenhĂ€nge besser verstehen konnte. Coenzym Q10 (Ubiquinol), Omega3, Vitamin D, Selen und bestimmte Antioxidanzien sind einige der Mittel, die dort empfohlen und v.a. beschrieben werden (auch anhand von Studien). Evtl. könnte dir auch das Mittel DHEA helfen? Jedoch sollte zuvor dieser Spiegel (DHEA S) sowie Testosteron in deinem Blut gemessen und so ĂŒberprĂŒft werden, ob du eine ErgĂ€nzung ĂŒberhaupt benötigst. Einige Frauen scheinen damit aber etwas mehr EZ produziert zu haben (laut den Studien).

Eine weitere Überlegung, ĂŒber die du mit deinen Ärzten sprechen könntest, wĂ€re die Medikation zu Ă€ndern. Ich weiß nicht, mit welchen Medikamenten du stimuliert hast, bei mir gab es vermutlich auch eine Verbesserung durch Pergoveris (wobei ich parallel auch PME gemacht hatte und ein langes Protokoll hatte mit Synarela Nasenspray im Vorzyklus).
Oder eine ICSI/IVF Naturelle - hier habe ich jedoch keine persönliche Erfahrung, nur viel Positives gelesen.

Und ganz wichtig: Meist kommt es nicht auf die QuantitĂ€t an, sondern auf die QualitĂ€t, die hĂ€ufig bei weniger EZ sogar besser sein kann als bei zu vielen. Aber das ist natĂŒrlich gerade kein wirklicher Trost.
Ich drĂŒcke euch die Daumen, dass im Bestfall alle 3 nun befruchtet werden können und DER Embryo dabei ist, der/die euer Leben bald bereichern wird #klee

9

Danke dir fĂŒr die vielen Tips!
Coenzym, Omega 3, Vitamin D und DHEA nehme ich tatsĂ€chlich schon 😊 Aber vllt versuche ich es auch noch mit Selen.
Bei der ersten Behandlung hatte ich auch mit Pregoveris stimuliert und bei diesem Versuch mit Bemfola.
Von der IVF Naturelle hab ich auch letztens gehört. Ist vllt wirklich ne Überlegung wert.
Wie viele Versuche hast du schon?

13

Ach, dann bist du NahrungsergÀnzungsmittel-technisch ja schon echt gut versorgt/beraten. Ich hatte mein Blut untersuchen lassen und nehme zB Selen 2-3 x die Woche, da ich da einen Mangel habe. Was ich noch gemacht hatte, waren Infusionen mit AlphaliponsÀure und Vitamin C, die mein FA zufÀlligerweise anbietet.

Bei mir war nun der - ich glaube - 8. oder 9. Transfer erfolglos. Ich komme tatsÀchlich manchmal schon etwas durcheinander.... Wobei mir in der ersten Kiwu-Klinik aus meiner ersten IVF (10 befruchtete EZ) so gut wie alle nach und nach eingesetzt wurden (SET oder DET), egal welche QualitÀt oder welches Zellteilungs-Stadium sie hatten.
Zu dem Zeitpunkt war ich noch recht weit davon entfernt, die wichtigen richtigen Fragen zu stellen. Die Klinik vertritt den nicht verkehrten Standpunkt, dass auch durch Mehrzeller in geringer QualitÀt eine Chance auf eine SS besteht. Ich finde jedoch inzwischen, dass das pro Frau individuell beurteilt werden sollte (Alter, Hormonwerte, Killer- und Plasmazellenwerte etc.).
Meine jetzige Kiwu-Klinik fokussiert sich bei mir auf Blastos - die ersten drei IVF ergaben jedoch keine bzw. "nur" eine Blasto in geringer QualitĂ€t (wobei QualitĂ€t nicht zwingend entscheidend sein muss, das ist mir bewusst). In der letzten IVF/ICSI wurden es dann 6 "gute" Blastos. Laut meiner ebenso ĂŒberraschten Ärztin wie ich es war, war das nur Zufall. Ich glaube jedoch dass PME und auch eine leichte ErnĂ€hrungsumstellung zu dem GlĂŒck beigetragen hatten. Leider habe ich noch mehr Baustellen, die ich nun versuche in den Griff zu bekommen.

5

Huhu Franziska,

ich bin 38, mein AMH Ă€hnlich mies und bei meiner ersten Punktion am Dienstag konnte nur eine Eizelle entnommen werden #schmoll Da ich aber bis jetzt noch nichts von der KIWU gehört habe, hoffe ich jetzt einfach mal, dass ich sie auch morgen wieder zurĂŒck bekomme....
Das wird bei deinen Dreien auch klappen!

Gruß
Laney

10

Ich drĂŒck dir den Daumen, dass es bei dir klappt! Hast du denn mal bei der Klinik angerufen und nachgefragt?

12

Sie haben gesagt, sie melden sich nur, wenn etwas schief lÀuft... somit gehe ich davon aus, dass alles soweit in Ordnung ist....#ei

weiteren Kommentar laden
6

Hey, ich hatte einmal 3 und einmal 4. Beide Male habe ich zwei an PU+2 zurĂŒck bekommen. Der Rest war nie gut. Beide Male bin ich mit einem Kind schwanger geworden. Es reicht also. Kopf hoch.

11

Danke dir 😘 Dann hoffe ich mal weiter 🙈

15

Hey,

ich kann es sehr gut verstehen, dass du traurig bist 😔. Aber falsch hast du absolut nichts gemacht. Tut mir leid, dass auch euer Weg so schwierig ist.
Vielleicht lĂ€uft es ja morgen gut und alle drei können befruchtet werden. Die Chance besteht zum GlĂŒck auch, oder zumindest 2.

Ich drĂŒcke dir ganz fest die Daumen und hoffe dein Mann kann dich heute Abend gut ablenken und trösten.

Alles Gute

16

Hallo auch ich hatte 2018 nur 2 Eizellen, beide haben sich befruchten lassen und Transfer nach 2 Tagen. 2019 habe ich einen wundervollen Sohn zur Welt gebracht!

Nicht aufgeben, das wird schon werden.
Wir probieren es diesen Monat noch mal.
Lg

17

Ich hab gerade einen Anruf von der Klinik bekommen. Es konnten sich tatsĂ€chlich alle drei Eizellen befruchten lassen đŸ„°
Bin jetzt nur etwas verunsichert, weil der Transfer schon am 2. Tag ist 🙈

18

Mir hat es 2019 GlĂŒck gebracht, die beste brutstelle ist die GebĂ€rmutter! Positiv denken und viel GlĂŒck !

weitere Kommentare laden
24

Ich kann dich sehr gut verstehen und drĂŒcke dir meine Daumen, dass alle drei befruchtet werden! Ich hatte am Montag Punktion und vorher waren im US 4—5 Follikel zu sehen, herausgekommen sind dann aber leider nur 2 und nur eine hat sich befruchten lassen, die bekomme ich morgen zurĂŒck. Ich hatte schon mehrere IVF, immer wenig EZ, nie eine Einnistung, aber im Endeffekt weiß ich, dass es nur eine EZ braucht, um schwanger zu werden
 daran versuche ich mich festzuhalten
klappt manchmal schlechter, manchmal besser ;-) Ich wĂŒnsche dir alles Gute und viel GlĂŒck!