Melatonin😮

Huhu ihr Lieben,

ich nehme seit kurzem Melatonin, soll die Eizellreifung verbessern, zusĂ€tzlich zu dem ĂŒblichen PME Zeugs.

Hatte mir erst einmal im Rossi welches gekauft, die erste Packung ist leer, jetzt habe ich ĂŒber Amazon Tropfen von effective nature (kennen wir auch als Hersteller fĂŒr Inositol🙂) bestellt.

Hatte jemand positive Erfahrungen damit und mit welcher Dosierung?

Als Empfehlung fĂŒr die Eizellreifung habe ich 3 mg gelesen, die ĂŒblich angegebene Dosierung als Einschlafhilfe (netter Nebeneffekt, nehme ich gerne mit), 0,5 mg.

LG Luthien mit ⭐⭐

1

Guten Morgen,

da habe ich auch schon von gelesen! Die Einnahme soll nur inder ersten ZyklushĂ€lfte erfolgen. Mehr weiß ich elider nicht dazu.

Wie lange nimmst due s schon? Oder hast du gerade erst angefangen?


Liebe GrĂŒĂŸe!

6

Habe es jetzt seit ungefĂ€hr 3 Wochen genommen, 1 mg. Dieser Zyklus ist egal, kann meinen ES sowieso nicht nutzen, weil ich die BS hatteđŸ€·

34

Hallo,
lese das erst jetzt.

Wieso kannst Du diesen Eisprung nicht nutzen?

Meine FA hat mir gesagt, dass ich gerade den nutzen soll.
Es gÀbe keine gesicherten Studien dazu, aber aus Ihrer Praxis kenne sie viele FÀlle, bei denen es dann direkt geklappt habe und deshalb riet sie uns ebenfalls dazu.

Wir haben das getan und was soll ich sagen: Nach 4 Jahren hatten wir einen poitiven Test, eine intakte Schwangerschaft und ein gesundes Kind.

weitere Kommentare laden
2

Hallo Luthien,
Bei mir hat es gut funktioniert. 2 5AA Blastos bei nur 6Follis. 😉
Ich habe auch 3mg vor dem Einschlafen genommen. Also ungefĂ€hr, denn ich hatte 10er Tabletten aus den USA mitgebracht und habe sie annĂ€herungsweise gedrittelt. 😅
Die Daumen bleiben gedrĂŒckt! 🍀✊
Dancingdaisy

3

NatĂŒrlich nur bis zur PU. FĂŒr die SS gibt es keine guten Studien.

7

Das hört sich super an, liebe Daisy 😃

4

Wie soll das denn wirken? Bessere EZ-Reifung durch besseren Schlaf?

Ich hab gerade einen Artikel zu Melatonin gelesen und darin heißt es, dass das freiverkĂ€ufliche Melatonin innerhalb von einer Stunde wieder vom Körper abgebaut wird...

8

Nee, es soll schon direkt positive Auswirkungen auf die EizellqualitÀt haben, dazu gibt es auch Studien.

17

Hallo,
hast du Links zu den Studien?

weiteren Kommentar laden
5

Hallo đŸ™‹â€â™€ïž,
ich wĂŒrde mir an deiner Stelle jemanden suchen, der damit Erfahrung hat.
Es gibt bestimmt Ärzte, die sich damit auskennen und dich beraten können.
Einfach Melatonin nehmen und zu raten wieviel man nehmen könnte finde ich nicht sehr clever 🙈.
Kennst du denn deinen Melatononspiegel?
Manchmal ist weniger auch mehr.
Liebe GrĂŒĂŸe,
Ilvi

9

Welcher Arzt soll das denn sein?

Meinem Kiwu-Doc brauche ich mit so etwas gar nicht erst kommen.

Was habe ich zu verlieren? Ich war die letzten 5 Jahre nicht erfolgreich schwanger und die Ärzte haben auch keine Ideen mehr fĂŒr mich.

15

Den Melatoninspiegel kannst du doch beim Hausarzt checken lassen.
Als Ärzte wĂŒrde ich mich vielleicht an Schlaflabore halten, auch wenn du eine andere Wirkung damit erzielen willst. Vielleicht kennen die sich auch gerade in Bezug auf die Fruchtbarkeit damit aus. Oder einen Stoffwechselexperten, Endokrinologen o.Ă€.

weiteren Kommentar laden
10

Hallöchen,

ich wĂŒrde in der Tat auch den Serumsspiegel erst checken lassen. Wichtig zu wissen ist auch das Melatonin auch nicht so gute Wirkungen haben kann:

Orale Kontrazeptiva und Hormontherapien mit Östrogen sind in der Lage die Metabolisierung von Cytochrom P450-Enzyme zu hemmen, das in einem erhöhten Melatonin-Spiegel resultieren kann.

Ich habe diese Seite von meinem Hausarzt empfohlen bekommen. Er macht privatĂ€rztlich auch eine Hormonsprechstunde und empfiehlt mir immer was ich machen kann da ich ja sehr stark ausgeprĂ€gtes pco habe. Und mein Eizellen nur durch myo und d chrio inositol verbessern konnte. A lipon SĂ€ure und pienenrindenextrakte sollen auch helfen. Ich werde es Mal testen. Wir starten erst im Oktober wieder in der Kiwu 🍀

Quelle:https://www.mikronaehrstoffcoach.com/de/at/mikronaehrstoffe/micronutrient.melatonin.html


VG ruschka

11

Ah, okay, interessant 🙂

Inositol nehme ich auch schon seit Jahren, davon habe ich zwar regelmĂ€ĂŸige Zyklen bekommen, aber schwanger hat es mich leider noch nicht gemacht.

12

Da fehlt sicher die Kombination. Ich nehme als KombiprÀparat ovarifert und das hat mir schon sehr geholfen .

Dazu das klassische Pumps my Eggs in Dauerschleife. Ich werde nun auch noch ein bisschen was probieren. Ich möchte mir noch d pinitol holen. Das ist auch ein inositol. Aber der Markt ist echt mager.

Dadurch das ich mit EntzĂŒndungen zu kĂ€mpfen habe werde ich einige PrĂ€parate probieren die gegen Prostatabeschwerden sind. 😂 Da mir ja leider kein Arzt dextametason aufschreibt aber alle wegen meinem cpr immer mĂ€ckern.

Im Gesichtsbuch gibt's ne coole Gruppe zu pimp my Eggs. Da habe ich mir auch schon Inspirationen geholt

weitere Kommentare laden
25

Hallo Luthien,

ich hatte vorbereitend auf meine IVF Melatonin genommen. Jedoch zeitgleich auch einige andere Antioxidanzien sowie PME-PrÀparate.
Meine EZ-QualitĂ€t hatte sich klar verbessert. Vorab hatte ich mich etwas eingelesen: Zusammenfassungen von Studien und Empfehlungen von zwei anderen, die das genommen hatte (eine Deutsche, eine aus den USA). 3mg vor dem Einschlafen wurde in den BĂŒchern auch empfohlen. Es wird auch gesagt, dass am Tag vor Punktion die Einnahme gestoppt werden soll. Der VollstĂ€ndigkeit-halber: Laut den Studien wirkt Melatonin schnell, daher reicht es ab ZT 5 es zu nehmen (ich hatte es aber glaube ich durchgenommen und nur pausiert zwischen Punktion und neg. SST). Ein Zusammenhang zwischen Melatonin und einer verbesserten EizellqualitĂ€t konnte gemĂ€ĂŸ der Studien festgestellt werden. NatĂŒrlich stand in den BĂŒchern nun nichts negatives - daher kann ich leider gerade keine Kontra-Argumente vorbringen, selbst wenn es welche geben sollte.

Resveratrol hatte ich eine lange Zeit genommen. Ohne andere PME-Mittel. Mir hat es weder geschadet, noch offensichtlich etwas gebraucht. In meinem persönlichen Fall keine Verbesserung der EizellqualitĂ€t. Aber da ist jeder Körper natĂŒrlich individuell - und ich finde es ein interessantes NahrungsergĂ€nzungsmittel. Soll ja auch eine verjĂŒngende Wirkung haben - die nehme ich gern, denn die ganze Kiwu-Situation kann einem ja ganz schön Lebensenergie aussaugen :)

26

Das hört sich sehr interessant an, danke fĂŒr's Teilen 😘

27

Liebe Luthien,

vorab ich bin kein Arzt und alles was ich bezĂŒglich Melantonin im Zusammenhang des unerfĂŒllten Kiwu berichten kann ,beruht einzig und alleine auf meiner eigenen Vermutung.

Wir versuchten 6 Jahre SS zu werden , was auch immer „ gut „ klappte .
Zu gut. Denn ich hatte nach 12 FG das GefĂŒhl das sich quasi jede befruchtete EZ bei mir einnistet.
Egal ob diese von guter oder schlechter QualitÀt war.
Ich habe mal gelesen so etwas soll es geben, dass bei einigen Frauen der Körper nicht automatisch aussortiert.
Jedenfalls entschieden wir uns nach etlichen RĂŒckschlĂ€gen den eigenen Kiwu zu beenden.
Wir informierten uns erst zaghaft , nach kurzer Zeit aber sehr intensiv mit dem Thema Adoption.
Dieser Weg erfĂŒllte uns nach relativ kurzer Zeit unseren sehnlichsten Wunsch.
Wir wurden Eltern und konnten glĂŒcklicher nicht sein.
Doch der lange Weg der Trauer, Hoffnungslosigkeit und Ungewissheit hatte bei mir wohl doch grĂ¶ĂŸere Spuren hinterlassen als ich mir eingestehen wollte.
Ich konnte plötzlich nicht mehr einschlafen , geschweige denn durchschlafen.
Das Problem trat schon einige Monate vor unserem Eltern dar sein auf.
Ein befreundeter Arzt empfahl mir Melatonin.
Ich nahm Circadin 5mg ( wobei mir 2,5 mg reichen um in den Schlaf zu finden)
Einige Monate nachdem unser Sohn bei uns eingezogen war , testete ich plötzlich erneut positiv.
Mein erster Gedanke „ Ohweh hoffentlich geht es wie so oft von alleine ab“ und dann „ wie konnten wir nur so fahrlĂ€ssig sein“.
Doch wir wurden ĂŒberrascht.
Dieses kleine Wunder , Schwangerschaft Nummer 13 wollte plötzlich bleiben.
WĂ€hrend ich dir diese Zeilen schreibe ist es fĂŒr mich manchmal nicht immer noch unbegreiflich.
Ich fragte mich natĂŒrlich direkt : warum jetzt ?
Was ist plötzlich anders ?
Weise Frauen ( ohne langen Kiwu ) sagten mir natĂŒrlich solche SĂ€tze wie : „ Ja du hast jetzt eben den Kopf frei gehabt „
„ Der Druck war plötzlich weg“
 etc

Eben solche SĂ€tze die kein Kiwu Paar von Außenstehenden gerne hört , geschweige denn das sie hilfreich sind.

Es hat wirklich Monate gedauert bis ich plötzlich auf die Idee kam das es evtl. am Melatonin liegen könnte?
In meiner aktiven Kiwu Zeit nahm ich tĂ€glich so viele Vitamine , Tabletten und Hormone , da wĂ€re ein Elefant zum FrĂŒhstĂŒck schon satt geworden.
Und in dieser , meiner letzten SS nichts!
Gar nichts .
Unser Kind entwickelte sich plötzlich prÀchtig.

Nochmal , ich bin kein Mediziner, aber nach den Jahren der Ungewissheit , etlichen Untersuchungen, Partnerimmunisierung, Chromosomenanalysen bei RF, Prof. WĂŒrfel, BS, GMS , off Label use Einnahmen von div Medis ( Intralipid und div. andere ) spreche ich dem Melatonin eine Wirkung zu.
Auch wenn es nur eine Vermutung ist.
Unser grĂ¶ĂŸter Wunsch ging in ErfĂŒllung .
Und das gleich zwei mal , sehr kurz hintereinander. ❀❀
Ich wĂŒnsche dir von Herzen das du fĂŒr dein Durchhaltevermögen auch ganz bald endlich belohnt wirst.
Ihr alle hier im Forum habt es verdient.
FĂŒhl dich gedrĂŒckt.

28

Liebe sonni,

was eine verrĂŒckte Geschichte đŸ„° sehr schön, dass das GlĂŒck doppelt zu euch gekommen ist ❀❀

Ich werde es auf jeden Fall versuchen mit dem Melatonin, ich habe nichts zu verlieren.

29

Ja unsere Geschichte ist ziemlich verrĂŒckt.😆
Ich nehme es ( leider ) heute noch.
Die Schlafstörungen sind geblieben.
Ich weiß nicht warum.
Mich beschÀftigen weder existenzielle, noch Alltagssorgen.
Uns geht es gut. Zudem sind unsere Kids schon immer absolute super SchlĂ€fer , es ist schon manchmal verrĂŒckt wenn das ganze Haus friedlich schlummert und Mama schlĂ€gt sich die Nacht um die Ohren.
Aber dank Melatonin finde ich wenigstens ein paar Stunden Schlaf. 😅
Einen Versuch ist wert.
Ich empfinde den Schlaf mit Melatonin zudem sehr erholsam.
Wenn du noch fragen dazu hast , melde dich sehr gerne.

30

Huhu.
Ich hab bei der letzen PU ja auch Melatonin im cocktail gehabt. Das war der wo es endlich mal was zum Einfrieren gab.

Ich hatte es voriger auch schon mal mit der Dosierung ausgetestet und mich am Buch "Es beginnt mit dem Ei" orientiert.
Von Stimmulationsstart bis PU Einnahme, geplant war es mit 3mg. (gekauft bei DM)

Leider hatte ich bei 3mg echt heftig realistische TrÀume. Bei 2-2,5mg hatte ich die Probleme nicht.
Lg

31

OK 😅

Ich werde es austesten!

32

Muss ja nicht unbedingt bei dir auch so sein, aber halt als Vorwarnung.
Aber bei mir wars vergleichbar mit der wahnsinnstrĂ€umen von den schmerztropfen bei der Bandscheibe. Da war ich auch extrem durch den Wind. Bin anscheinend empfindsam dafĂŒr.
TrÀume aber eh normal schon sehr heftig.

33

Hi,

ich kann dazu leider nichts Helfendes zu beitragen. Hab mir die Kommentare hier alle durchgelesen, auch die Links und nochmal selbst danach gesucht und finde die Idee gut. Ich denke, ich fange im nÀchsten Zyklus auch damit an.

Danke, fĂŒr den Tipp.