Hab mal paar Fragen??? 😊

Hallo MĂ€dels,
habe schon eine Tochter durch eine IUI mit Spendersamen sie ist jetzt 3 Jahre und wir wĂŒnschen uns ein Geschwisterchen...
Ich hatte 2020 meine erste ICSI fĂŒrs Geschwisterchen war auch positiv nur leider eine Eileiterschwangerschaft und meine Eileiter wurden entfernt... Haben dann erstmal ne Pause eingelegt weil es finanziell echt ne Hausnummer ist hatten Medikamente schon aus Frankreich und wollen 2022 wieder starten.... Jetzt meine fragen...

Wisst ihr wie man vielleicht etwas Geld sparen kann???
Wo es mit euren Erfahrungen gĂŒnstiger ist???
Oder ob es Förderungen trotz Spendersamen gibt Leben in Bayern NĂ€he NĂŒrnberg???
LG Ramona sorry das es so lang ist.... 😊

1

Hallo Ramona,

ohne deine Lebenssituation zu kennen, hier eine allgemeine Antwort von mir:
Verheiratete Paare können, je nachdem, bei welcher Krankenkasse sie sind, 50%-100% bei IVF bzw. ICSI sparen - meist gilt die Ersparnis fĂŒr 3 Versuche - aber auch hier gibt es unterschiedliche Regelungen. IVF und ICSI sind unterschiedliche AntrĂ€ge bei der KK.
Ich weiß jedoch nicht, ob bei Spendersamen hier Ausnahmen gelten.
Zudem gibt es in Bayern seit Ende letzten Jahres ebenfalls eine Förderung fĂŒr die ersten 4 Versuche (auch hier glaube ich, dass man verheiratet sein und den gleichen Wohnsitz haben muss). Dein bereits erster ICSI Versuch zĂ€hlt hier bereits rein, d.h. du könntest ggf. noch 3 gefördert bekommen mit einem bestimmten Betrag. Konkrete Infos lassen sich hier ergoogeln.
Je nachdem, wie es bei dir hormonell aussieht, könnte auch eine ICSI naturell eine kostengĂŒnstigere Möglichkeit sein. Sprich das mal in der KiWu-Klinik an - da wĂŒrdest du dir die meisten teuren Medikamente sparen und die natĂŒrlich entstandenen Eizellen punktieren - ggf. leicht hormonell unterstĂŒtzt.

Viel Erfolg

4

Wir sind ja auf Spendersamen angewiesen und da gibt es keine Förderungen leider... 😔

5

Ach wie doof. Das tut mir leid. Unglaublich, dass uns in der heutigen Zeit immer noch so viele Steine bzw Restriktionen in den Weg gelegt werden sobald in welcher Form auch immer nicht dem „Standard“ entsprochen wird 😕 Als hĂ€tten wir nicht schon genug Herausforderungen. Aber ich möchte jetzt natĂŒrlich kein Fass aufmachen. Vielmehr hoffe ich fĂŒr euch, dass es noch einen kostengĂŒnstigeren Weg gibt 🍀 Stimulieren mit Letrozoltabletten bei einer ICSI Naturelle wie unten beschrieben wĂ€re vielleicht zumindest 1-2 Info-GesprĂ€che wert
 evtl auch bei weiteren Praxen/Uniklinik in Erlangen.

2

Hallo liebe Meggi,
ohne jetzt weitere HintergrĂŒnde zu kennen, aber vielleicht wĂ€re ja eine ICSI naturelle eine Möglichkeit fĂŒr euch oder eine Mini-Icsi, mit weniger Stimulation und somit weniger teuren Medikamenten!?
Ich bin aktuell in Amberg in Behandlung und stecke mitten in der ersten ICSI naturelle, stimuliert mit Letrozol.
Ob es geklappt hat, erfahren wir heute im Laufe des Tages #klee
Kosten belaufen sich hierfĂŒr auf ca. 1.500 €, wobei bei euch vermutlich noch der Spendersamen dazu kommt!?
NatĂŒrlich hat man da pro Versuch nur ein bis zwei Eizellen, aber ein Versuch wĂ€re es doch Wert!? :)
Bei Fragen gerne melden.
Darf ich fragen in welcher Klinik ihr in Behandlung seid? Ihr kommt ja schließlich ganz aus der NĂ€he ;)
Liebe GrĂŒĂŸe

3

Wir sind in NĂŒrnberg in Behandlung.... Mit Stimulation hatte ich nur 3 EiblĂ€schen davon 2 Eizellen.... Weiß nicht ob es ĂŒberhaupt ohne stimmu klappt.... 😔

6

Achso 😔 hast du ohne Behandlung dann gar keinen Eisprung?
Schade 😑
Mein Test war heute positiv, kann daher die ICSI naturelle wirklich sehr empfehlen â˜ș