Brevactid 1500 I. E. nachgespritzt - kann ich hoffen oder ist es noch Brevactid?

Hallo zusammen. In den letzten Wochen war ich hier stille Mitleserin. Heute brauche ich bitte mal Eure Hilfe :-)
Befinde mich in der zweiten ICSI, heute TF +10 und PU +13
PU war am 07.09., ausgelöst mit Ovitrelle.
Am 10.09. hab ich dann an Tag 3 nach Punktion einen 8-Zeller in B-Qualität und einen 7-Zeller in B-Qualität zurück bekommen.
Ich nehme morgens und abends 400 mg Cyclogest
Nachspritzen musste ich am 09.09., 12.09. und 15.09. mit jeweils 1500 I.E. - das letzte Nachspritzen war also letzten Mittwoch.

Eigentlich wollte ich nicht testen. Mir geht es aber seit Samstag nicht gut, bin total müde, mein Bauch macht sich bemerkbar und ich dachte bisher, dass ich die Mens durchkämpfen will. Habe gestern Morgen dann mal einen Test gemacht, aber nicht mit dem Morgenurin sondern so gegen 10 Uhr. Wie von mir - als altem Pessimisten - erwartet war er negativ. Wenn man jetzt drauf schaut ein mini mini Hauch - mit viel Fantasie. War danach natürlich sehr deprimiert..
Seit gestern Abend hatte ich dann ganz starke Bauchkrämpfe, immer so 10 Minuten, dann hat es wieder aufgehört. War auch total aufgebläht und dachte schon fast, ich muss mich ins KH fahren lassen.. kann natürlich vom Progesteron kommen, aber so wie gestern, war es noch nie in der letzten Zeit. Heute ist mir schon den ganzen Tag unterschwellig schlecht, ich fühl mich einfach nicht gut. Hab daher ohne große Hoffnung gerade - jetzt am Nachmittag - einfach nochmal getestet. Da ich nur ca. 2 h vorher nichts getrunken hatte, dachte ich eh nicht, das man was sieht. Aber da war plötzlich ein Strich.. Hab einen One Step 10er Test gemacht.. danach auch gleich nochmal einen.. auch ein zwar noch blasser aber deutlich erkennbarer Strich...

was meint ihr dazu? Denkt ihr, dass ist noch das Brevactid? BT hab ich nicht, soll von der Klinik aus Freitag dann einen Test zuhause machen.. wenn der positiv ist, soll ich mich melden..
Bin jetzt total verunsichert und weiß nicht, ob ich mich wirklich freuen darf? #zitter Ich höre gern eure Meinungen. LG :-)

1

Hallo, zeig uns doch bitte mal via Fotos die letzten beiden Tests. Dann können wir es vielleicht besser beurteilen. 😊
Bei einer SS kann ein Test an PU +13 schon sehr deutlich sein, kommt aber auf die Tests an… das letzte Nachspritzen ist jetzt 5 Tage her, da kann immer noch etwas von sichtbar sein. Diese Erfahrung habe ich mal gemacht. Manchmal kann man anhand der Strichstärke abschätzen, ob es noch die Spritze ist oder eigenes HCG.


Muckeline mit 🐨 an der Hand 🥰

2
Thumbnail Zoom

Hallo. Danke für deine Antwort :-) oben der von gestern, unten die zwei von eben.

3

Da du nach der letzten Brevactid schon einen fast negativen Test gemacht hast, würde ich wahrscheinlich ausschließen, dass es Spritzenreste sind. Und da onestep bekannt dafür sind eher spät anzuschlagen, find ich die Intensität genau richtig 🤭 meiner Einschätzung nach darfst du dich vorsichtig freuen 🍀 würde täglich weiter testen und schauen, wie sich der Strich entwickelt. Drücke die Daumen und wünsche alles Gute 🥰

weitere Kommentare laden