Fragen zu clomifen 😀

Hallo an euch,
ich bin 42 Jahre, habe bereits Kinder und nun versuchen ich seit Anfang des Jahres nochmals schwanger zu werden. Hatte einen frĂŒhen Abgang und eine biochemische Schwangerschaft. Dann eine Zyste, was mich fast 3 Zyklen gekostet hat. Nun habe ich einen sehr netten neuen Frauenarzt, er möchte es mal mit clomifen versuchen.
Habe unregelmĂ€ĂŸige EisprĂŒnge oder reifen heran und springen nicht.
Meine Temperatur in der 2teb ZH ist auch immer nicht sehr hoche.

Er sagte jetzt am 3ten ZT anfangen.
In der Packungsbeilage steht 5ter Tag und einige machen dass wohl auch hier so.
Ich wĂŒrde gerne wissen, was jetzt da der Unterschied macht vom Tag.
Ist eine lÀngere 1te ZH nicht besser zur Reifung? Deswegen 5ter Tag?
Bringt da eigentlich das ovaria noch was?
Hab auch bisschen Angst, die Nebenwirkungen sind ja auch ganz schön erschreckend đŸ€”
Nimmt man das oral? Hab hier auch schon gelesen, vaginal.
Ich hoffe hier gibt's Experten Frauen 😁
Ganz lieben Dank fĂŒr eure Antworten.
GrĂŒsse đŸ€—

1

hallo, wĂŒnsche dir aufjedenfall viel glĂŒck :-)

damals wo ich Clomifen nahm, musste ich auch an zt 3 einnehmen.- oral
die Àrztin meinte das oral besser ist, da man es besser vertragen kann.

ich denke, durch Blut ergebnis und ultraschall untersuchung hat dein arzt gesagt, das du auch an zt 3 nehmen sollst :-)

nebenwirkungen hatte ich bisschen kopfschmerzen und etwas mĂŒdigkeit, ansonsten konnte ich es gut ertragen :-D

LG

2

Wie lang die 1. ZH ist, ist eigentlich nicht wirklich wichtig - glaube ich. Wichtig ist, dass 1-2 Follikel heranreifen. Unter Clomifen hat das bei mir 2-3Tage lĂ€nger gedauert als im natĂŒrlichen Zyklus.

Wenn du zu Zysten neigst, sollte der ES definitiv ausgelöst werden. Clomifen ist leider dafĂŒr bekannt, Zysten zu verursachen.

Clomifen nimmt man oral, genau. Hab bisher nichts von einer vaginalen Einnahme gehört/gelesen. Was sagt denn dein Arzt? Und ob du es am 3. oder 5. Tag startest, ist m.E. egal. Ich hatte es damals auch ab dem 3. Tag gestartet.

OvariaComp ist ein östrogenĂ€hnliches Globuli. Da deine Östrogenproduktion mit Clomifen angeregt wird, ist OvariaComp m.E. nicht noch zusĂ€tzlich nötig.

3

Hallo meine Liebe,

ich hab’s auch von 3-7 genommen - oral. Wichtig sind die US Kontrollen um zu sehen wieviele Follikel reifen und unbedingt Eisprung auslösen - das reduziert die Zystenbildung (hatte dann 3 Monate zu kĂ€mpfen bis sie wieder weg war).

Nebenwirkung war bei mir nur MĂŒdigkeit!

Alles Liebe und viel Erfolg 🍀

4

Hallo nochmals,
Dankeschön fĂŒr eUte antworten. Ich habe jetzt gestern an 3 Tag angefangen. Ich weiss ja nicht ob tatsĂ€chlich der Eisprung am Tag 14 ist, ist ja schwierig dass zu planen.
Wann sollte ich den zum Arzt um evtl auch vorher zu sehen, oder auszulösen. Weiss ja nicht wann dass gemacht werden kann.
WĂ€re mir lieber, wie am Tag 17 eine Blutabnahme.

GrĂŒsse đŸ€—

5

Unbedingt US machen lassen beim Frauenarzt, denn es muss ja kontrolliert werden wie du auf Clomifen reagierst. Könnte ja sein, dass du mehrere Follikel hast und da ist es verantwortungslos bzgl. Mehrlingsschwangerschaft.
Bestehe auf einen Ultraschall und klÀr das mitn Auslösen ab. #klee

Ich bin immer an ZT 10/11 zur Kontrolle und dann hat der FA je nach GrĂ¶ĂŸe der Follikel und Anzahl gesagt wann auszulösen ist und wann wir Sex haben sollen damit das Timing optimal ist.
Das erste mal wollte der FA nicht auslösen und dann hatte ich die doofe Zyste an der Backe.:-[