Ovitrelle + Progesteron, ES+ 11

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

So viele Beitrage habe ich schon in diesem Forum still mitgelesen, so oft mit euch gefiebert, immer mit meiner eigenen Situation verglichen, am Ende dann doch enttäuscht, weil die Periode kam, jetzt bin ich an einem Punkt, wo ich selbst nicht abwarten kann und eure Meinung lesen möchte.

Ich bin seit Dezember 2020 in einer Kiwu-Klinik, habe diesen Zyklus das erste Mal mit Ovitrelle ausgelöst und nehme Progesteron(Famenita).
Mit Ovitrelle am Fr, 24.09 um 18Uhr ausgelöst, die IUI (die dritte) am darauffolgenden Tag Sa,25.09. um ca 10Uhr erhalten und am Mo,27.09. mit 400mg Progesteron (immer abends) unterstützt.

Heute habe ich mal einen Test gewagt und kann nicht beurteilen, ob das evtl. Noch Rest HCG von der Spritze sein kann oder schon der eigene ist. Habe leider keine Testreihe gemacht , so wie viele andere es machen:///

Aber ich habe auch irgendwie das Gefühl, dass meine Periode jederzeit kommen kann. Als ob mir mein Körper sagen will“ hör auf dir Hoffnungen zu machen. :( „

Was meint ihr ? Kann ich mich freuen ?

1

Es +11 ist früh, aber der test sieht vielversprechend aus.
Drücken wir die daumen, dass die Tests stärker werden 🌺

2

Oki, also meinst du , ich soll jetzt die nächsten Tage mal mit Morgenurin weiter testen?

3

Ja, denke das wäre gut. Am besten dann 10er und morgenurin. Dann kannst du die gut vergleichen!

weiteren Kommentar laden
4

Also ich finde den Test gar nicht schlecht für ES+11.
Du solltest morgen nochmal testen - zur Sicherheit 😃.

Ich drücke fest die Daumen 💖.

LG Kate

6

Okay, mache ich und danke :))

7

Hallo,
Ich wollte ein Update geben, falls mal dieser Beitrag irgendwann wieder raus gekramt.

Meine Testreihe ist positiv geblieben, von der Intensität nicht stärker geworden, aber positiv ist positiv ;)

Heute an Ovitrelle+16 und ES+14/15 konnte ich ein HCG-Wert im Blut von 233 erfahren.

Ich bin überglücklich. Hoffe es bleibt.