Kennt sich jemand von euch mit Spermiogrammen aus????

Hallo Mädels,

Mein Mann und ich haben bereits einen 2 jährigen Sohn.
Alles ohne Hilfe funktioniert.
Seit fast 1 1/2 Jahren probieren wir es für Kind Nr.2 , man muss dazu sagen das ich unregelmäßige und oft viel zu lange Zyklen hab (leichtes PCO)

Mein Mann hat vor 1 Jahr ein Spermiogramm machen lassen, wo uns damals gesagt wurde das nur die schnellen bisschen eingeschränkt sind, es aber jedoch kein Problem wäre auf natürlichem Weg ein Kind zu zeugen.

Diesen Zyklus war ich bei meinem Gyn zum Zyklusmonitorin und es war ein Follikel zu sehen...super 😃
Naja es hat leider nicht geklappt die Mens ist gekommen.

Jetzt hab ich mir nochmal das Spermiogramm angeschaut und natürlich gegoogelt...irgendwie ist es doch nicht so toll...kennt sich jemand von euch damit aus?

Bin grad irgendwie ratlos was wir machen sollen.

Vielen Dank.

1

Du hast den Anhang vergessen.

Wer hat das SG erstellt? Nach 1,5 Jahren würde ich mich in der kiwu vorstellen.

Liebe Grüße!

3

Ich weiß ja das ich keine regelmäßigen ES hab.
Der vorletzte Zyklus wurde nach über 90 Tagen mit einem Gestagenpräparat beendet.
Der jetzige Zyklus war 38 Tage lang mit ES.
Und wir haben schon ein Kind ohne das wir irgendwas gemacht haben, noch nicht mal ovus oder ähnliches

4

Deswegen von der Zeit her probieren wir 1,5 Jahre aber wir haben jetzt vielleicht 56 mal die Chance gehabt

2
Thumbnail Zoom

Oh sorry

5

Es klingt für mich so, als ob dein FA beim Nichtschwangerwerden zuguckt.

Wenn du Zyklen hast, die länger als 90 Tage sind und dann abgebrochen werden müssen, hast du kein leichtes PCOS.
Eigentlich müsstest du stimulieren, bei pcos ist Letrozol das Mittel der Wahl.
Vermutlich hast du beim 1 Kind die Pille abgesetzt und es hat geklappt, oder? Dann hat die Pille noch deinen Zyklus reguliert- das fällt ja nun weg.
Daher bräuchtest du eine Stimulation. War bei mir auch so.
Wenn deine Gyn nicht reagiert, sondern nur weiter zuguckt, würde ich wechseln- in die Kiwu. Dort haben die Ärzte (mehr) Ahnung.
Klar hast du vielleicht Eisprünge. Es gibt Länder, in denen ein Zyklus, in dem nach 35 Tagen kein Eisprung stattfand, abgebrochen wird, weil ein Ei, das so lange ohne Eisprung reift, eine zu schlechte Qualität hat. Will damit sagen: höchstwahrscheinlich wird zu einem späten Zeitpunkt im Zyklus trotz Eisprung nicht klappen, weil die Eizellreifung gestört ist. Dann ist das Risiko für eine Fehlgeburt auch sehr hoch, wenn es trotz Reifestörung zu einer Schwangerschaft kommt. Das erlebe ich gerade.

Von daher solltest du die Reifestörung ordentlich behandeln lassen. Es kann auch sein, dass bei beiden eine Störung vorliegt- ich habe starkes pcos gehabt mit Zyklen über 90 Tagen und mein Mann ein eingeschränktes SG.

Bei deinem Mann sind die Schwimmer zu lahm und zu wenige normalgeformt. An deiner Stelle würde ich mit dem Befund in die Kiwu gehen. Zumindest sollte die Reifung unterstützt werden, wahrscheinlich könnte man mit dem SG auch eine iui machen. Zumindest sollte man es wiederholen nach der Zeit.

Es kann sein, dass euer erstes Kind ein Glückstreffer war und die Pille noch reguliert hat. Aber nach über 1 Jahre ohne Erfolg wird sich nicht viel ändern, wenn ihr so weiter macht wie bisher. Das SG ist jedenfalls auch eingeschränkt, leider.

Liebe Grüße
Schoko

6

Zum Thema Pille reguliert: Wenn du die Pille absetzt, sind nicht sofort alle Reste aus dem Körper. Die Pillenreste, die noch da sind, können den Zyklus noch beeinflussen. Das zeigt sich daran, dass Frau dann anfangs noch Zyklen hat, die in der Norm liegen, aber die Zyklen immer länger werden.

7

Danke erstmal für deine Meinung.
Also meine Hormonwerte sind bis auf eine ganz ganz leichte LH Dominanz komplett super.
Bei meinem Sohn war es direkt nach absetzten der Pille so das ich Zyklen hatte die unregelmäßig und oft zu lang waren, bin dann nach 9 Monaten schwanger geworden im 4.Zyklus.
Das war auch ein später Eisprung bei meinem Sohn.
Ich glaube was wir definitiv machen werden ist das Spermiogramm wiederholen um zu schauen wie sich das entwickelt hat.

So wie du das grad beschrieben hast hab ich es auch übers Internet rausgefunden, nämlich das die schnellen Spermien nach 24 std weg sind.

weitere Kommentare laden