Verklebte Eileiter

Moin zusammen ­čśŐ
Ich hatte im Dezember eine Eileiterdurchg├Ąngigkeitspr├╝fung in unserer KiwuKlinik mit gleichzeitiger Entfernung einer Zyste am Eierstock und einem Myom in der GM. Als es hie├č, dass die Eileiter beide dicht sind, war es erstmal ein riesen Schock f├╝r uns. Wir werden eine k├╝nstliche Befruchtung machen lassen.
Nun zu meiner Frage: Die Diagnose ist zwar, beide EL dicht, aber kann es trotzdem passieren, dass man nach dieser versuchten Durchsp├╝lung schwanger werden kann, weil damit doch irgendwie ein bisschen des EL' s durchg├Ąngig gemacht wurde?

Ist jetzt eine etwas merkw├╝rdige Frage, aber viell kann mir ja jemand ├╝ber Erfahrungen berichten.

Vielen Dank ihr Lieben ­čśŐ
LG und einen sch├Ânen Abend

1

Huhu,

hat es alles schon gegeben, es gibt beim Kiwu nichts, was es nicht gibt...

Nat├╝rlich ist auch das Risiko f├╝r ELSS erh├Âht.

Alles Liebe ­čŹÇ

LG Luthien mit ÔşÉÔşÉÔşÉ

2

Hall├Âchen,

nat├╝rlich kann immer alles passieren. Meine Eileiter war leider auch komplett dicht und es hat sich in 5 Jahren nicht geklappt auf nat├╝rlichem Weg schwanger zu werden.

Nach vielen Versuchen, hat meine ├ärztin mir dazu geraten beide Eileiter zu entfernen. Es sammelt sich dort Fl├╝ssigkeit die in die Geb├Ąrmutter gelangt und eine Einnistung verhindern kann. Alles kann nichts muss.
Bei uns hat es dann nach dem 3. Versuch nach der Eileiterentfernung geklappt.
Ich glaube, dass das auch dazu beigetragen hat, dass es geklappt hat. Meine Schleimhaut war besser. Ich w├╝nschte mir h├Ątte man die Entfernung fr├╝her geraten.

Liebe Gr├╝├če
Ella

3

Hallo, stimmt schon was du sagst, aber wenn die Eileiter verklebt sind, ist somit die Fl├╝ssigkeit schon nach langer Zeit verklebt.

Ich habe auch nur noch ein Eileiter, dieser ist mit Flüssigkeit gefüllt, eine Ärztin meinte sogar evtl schon verklebt (kann man ja so genau im US nicht sehen).
Ich darf leider nicht mehr operiert werden, aber hoffe trotzdem weiterhin, dass es mit k├╝nstl. Befruchtung klappt.

VG
Star2020 mit ÔşÉ

4

Ich dr├╝ck dir die Daumen. Da sieht man das trotz der gleichen Diagnose unterschiedliche Wege m├Âglich sind.
Meine ├ärztin hat diese Fl├╝ssigkeit im Ultraschall sehen k├Ânnen. War sicherlich eher Zufall.

W├╝nsche dir alles Gute. Bei uns hat es 5 Jahre gedauert, daher ist alles m├Âglich ­čŹÇ

weiteren Kommentar laden
5

Moin!

Ja, das geht: ich hatte 2 x eine Eileiter"sp├╝lung", beide Male hie├č es, dass die Eileiter nicht durchl├Ąssig seien (war ├╝brigens in zwei unterschiedlichen Praxen). Beide Male bin ich direkt in dem Zyklus der Sp├╝lung auf nat├╝rlichem Wege schwanger geworden. Bei dir klingt es allerdings nach Bauchspiegelung? Ich hatte eine HyCoSy, ich wei├č nicht, ob das evtl. einen Unterschied macht?!

Alles Gute f├╝r dich! #klee

6

Ja genau, ich hatte eine Bauchspiegelung.
Wir sind jetzt guter Dinge, das es jetzt endlich mit Nachwuchs klappt bei der IVF.

7

Lieben Dank f├╝r eure Antworten ­čą░­čśŐ

9

Hier ­čĹő
Ich hatte eine durchg├Ąngigkeitspr├╝fung, auch myom entfernung, und wurde 2 Monate danach spontan schwanger.. leider ein windei.. das war 2019.
Jetzt sind wir durch icsi in der 14 Woche schwanger. ­čśÇ

10

Bei mir wurden auch verklebte Eileiter festgestellt, die sich nicht durchsp├╝len liessen. Da das Spermiogramm bei meinem Mann auch nicht das Beste war, mussten wir ICSI┬┤s machen lassen.
Nach einigen Versuchen u. a. auch Kryos kam unser Sohn nach einem Frischversuch ICSI zur Welt, danach leider eine Kryo-Fehlgeburt in der 15. SSW und dann kam unsere Tochter nach Kryo zur Welt. Und was war dann, ca. 14 Wochen nach dem Kaiserschnitt wurde ich spontan schwanger. Tochter Nr. 2 kam nichtmal ein Jahr nach der 1. zur Welt. Jetzt musste ich mich auch noch Sterilisieren lassen :), 3 sind genug. Wie man sieht kann alles immer passieren.
Wenn es finanziell machbar ist, w├╝rde ich mit einer IVF oder ICSI starten, Monate in denen nichts geschieht bringen dich einer Schwangerschaft nicht n├Ąher. Ich war immer sehr ungeduldig, auf ein Wunder wollte ich nie warten und die OP von der du gesprochen hast w├╝rde ich Abstand nehmen. Jede OP kann Verwachsungen machen, die einer Schwangerschaft im Weg stehen. Ich dr├╝ck die Daumen

11

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.