Erfahrung mit Insemination gesucht

Huhu ihr Lieben,

ich habe am Mittwoch meine erste Insemination und bin etwas aufgeregt. Die Kinderwunsch Klinik hat uns mitgeteilt, dass mein Mann um 7:30 Uhr zur Sperma Abgabe kommen soll und ich dann um 8:45 Uhr zur Insemination. Ist das normal, dass da mehr als eine Stunde Zeit dazwischen liegt?Ich habe irgendwie Angst, dass die Spermien nicht so lange überleben oder werde die solange gekühlt etc?
Und weiß jemand von euch, wo ich die Eisprungauslösespritze Ovitrelle Spritzen muss?In den Bauch oder ist das egal?

Danke für eure Hilfe 😊.

Liebe Grüße
Franzi

1

Hey Franzi,
ich hab direkt vor deinem Beitrag eine sehr ähnliche Frage gestellt, denn ich habe gleich eine IUI. Mein Mann hat heute Mittag schon seinen Teil erfüllt und ich bin erst 4 Stunden nach ihm dran. Sollte eigentlich 2,5 Stunden nach ihm dran sein.
Die Aufbereitung dauert 1-2 Stunden, also passt es ja bei euch genau.
Die Spritze gibt’s du dir in den Bauch.

2

Hi Franzi,

Ich hatte letzte Woche meine erste Insemination.

Die Zeit zwischen Spermienabgabe und Insemination ist deshalb so lang, weil das Sperma aufbereitet werden muss. D.h. die langsamsten oder schwächsten Spermien werden herausgefiltert.

Die Spritze gibst du dir in den Bauch. Mir hat man empfohlen ein kleines Speckröllchen zu formen und dann dort die Spritze rein zu setzen. Keine Sorge, die Spritze ist echt mikro. Ich lasse das immer von meinem Mann machen ☺️

Ich war auch etwas aufgeregt, am Ende war aber alles wirklich halb so wild.
Frag in der Klinik einmal, ob du abends Sex haben solltest. Mir haben sie davon nichts gesagt, ich habe es aber danach im Forum ein paarmal gelesen.

Außerdem hatte ich bestimmt sechs Tage eine leichte Schmierblutung. Die ist aber völlig normal.

Drücke euch ganz fest die Daumen!

4

Wann testest du denn?

3

Hallo,
Ich hatte am 1.3 meine 1. IUI.
Ich sollte mir am Vorabend um 21 Uhr die Ovitrelle Spritze geben. Ich hab sie in den Bauch gespritzt und es war überhaupt nicht schlimm. Hab sie kaum gespürt.

Mein Mann war dann am nächsten Tag um 9 Uhr zum Spermien abgeben dort. Um 11 Uhr hatte ich meinen Termin. Die Spermien wurden in der Zeit aufbereitet.
Bei mir wurde zu erst ein Ultraschall gemacht dann wurde mit ein dünner Katheter in die Gebärmutter eingeführt. War überhaupt nicht schlimm. Ich sollte dann noch 10 Minuten liegen bleiben und das wars dann.
Seit dem Tag danach muss ich abends immer Progesteron Gel vaginal einführen.