Wie lange, um TSH-Wert neu einzustellen= Erfahrungen?

Hallo zusammen,

eben bekam ich von meiner Hausarztpraxis die Ergebnisse meiner Schilddrüsenuntersuchung.

Zur Info: Ich nehme seit etwas über drei Jahren L-Thyroxin 75 und wurde damals, auch wegen Kinderwunsch, gut darauf eingestellt. Nun lag mein TSH-Wert im Januar plötzlich nur noch bei 0,25 und dann bei meiner Schilddrüsenuntersuchung Ende Februar (hab die Ergebnisse heute erst über Umwege bekommen) bei 0,14, also viel zu niedrig.
Die MTA am Telefon meinte, das könne mit meiner deutichen Gewichtsabnahme die letzten Monate zusammenhängen. Da ich stark Übergewichtig war (vermehrt seit Corona, aber auch schon vorher), habe ich mit Blick auf die nächste IVF seit Anfang November gut 20 kg abgenommen (und muss noch ein paar mehr fürs Normalgewicht).

Beim TSH von 0,25 meinte der Arzt in der Kiwu, das sei nicht gut, aber er könne damit noch arbeiten. Nun ist der Wert aber noch niedriger.
Laut Hausarzt bzw. den Schilddürsenspezialisten, wo ich mit der Überweisung war, soll ich mein L-Thyroxin auf 50 senken und dann den TSH-Wert wieder regelmäßig überprüfen lassen.

Hat da jemand von Euch Erfahrungen mit? Wie lange muss ich rechnen, bis der Wert einigermaßen eingestellt ist?

Ich erinnere mich blass daran, dass mein alter Hausarzt (vor Umzug) mal gesagt hatte, wenn ich die Tablatteneinnahme einmal vergessen würde, würde sich das bis zu vier Wochen auf den Wert auswirken. Das würde doch bedeuten, dass ich sebst im besten aller Fälle frphesten in vier Wochen einen passenden TSH-Wert erreicht haben könnte. Oder irre ich mich da?

Ich freue mich, wenn ihr eure Erfahrungen zum Thema Schilddrüse und TSH teilt.

Gruß
Lyrissa

1

Hallo,
Wenn sich mein Wert so weit verändert, dass ich die Dosierung ändern muss, wird 6 Wochen später der TSH-Wert nochmal kontrolliert und ggf. findet dann nochmal eine Korrektur statt.

2

Hallo 👋

Ich glaub, das kann man nur schwer pauschal sagen. Es kommt auch auf deinen Körper an.
Ich hatte am 12.10. einen TSH von 1,05. Am 15.10. hab ich die Stimulation gestartet. Mitte/Ende November hat mein FA dann den TSH wieder gecheckt. Da war er bei 14#zitter habe dann von 100/100/112 auf 137 täglich erhöht. Anfang Januar war er dann bei 2,1 und nochmal 5 Wochen später auf 1,3.
Es kann schnell gehen, es kann aber auch länger dauern. Meine Schilddrüse hat auch mal Jojo gespielt (innerhalb weniger Wochen von 0,18 auf 3,98 und wieder zurück auf 0,6 oder so - ohne krasse Gewichtsveränderung).
Bis dein TSH richtig eingestellt ist würde ich 5 Wochen auf jeden Fall einrechnen, vielleicht muss dann nochmal nachjustiert werden.
Die schilddrüse ist ein eher träges Organ....

Alles gute 🍀😉
Fledily mit Haihappen 24+5 💖

3

Mein Endokrinologe meinte, dass man nach 4-6 Wochen den Wert erreicht hat auf den man sich mit der aktuellen Dosis einpendelt. Nach diesem Zeitraum sollte der Wert kontrolliert und evtl nachgesteuert werden.