Ernährungsumstellung

Hi Mädels,

bei unserem letzten Versuch kam heraus, dass meine Eizellqualität zu wünschen übrig ließ. Bei den vorherigen Versuchen war sie besser.
Jetzt möchte ich meine Ernährung umstellen und die Eizellen damit positiv beeinflussen. Habt ihr Tipps?

Wie lange dauert es, bis sich die Eizellen verbessern? Sollte ich hier auch von 3 Monaten ausgehen, wie man es bei der Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln tut? Dann würde ich den nächsten Versuch nämlich erst für Juni/Juli planen.

Danke für eure Tipps 🍀💛

1

Hallo Nyyni,

ich gehe ebenfalls davon aus, dass sich eine Ernährungsumstellung nach etwa 3 Monaten in der Eizellqualität bemerkbar macht, wie bei Nahrungsergänzungsmitteln auch. -Das Prinzip ist ja das selbe.

Die Frage ist natürlich, wie du dich bisher ernährt hast und in welcher Art und Weise du deine Ernährung umstellen möchtest.

Wie alt bist du denn? Machst du auch Sport?

Liebe Grüße
Laurentia #blume

3

Hallo Laurentia,
ich bin Anfang 30 und habe in den letzten Wochen wenig frisch gekocht und eine große Schwäche für Naschkram. Daran will und muss ich jetzt arbeiten. Sport mache ich, habe ich in den letzten Wochen aber sehr vernachlässigt.
Natürlich wird es erstmal schwierig, aus dem Teufelskreis auszubrechen, aber weil ich denke, dass es mir und unserem KiWu wirklich helfen würde, ist die Motivation sehr groß ☺️

6

Ich verstehe dich und finde es toll, dass du deinem Körper in diesem Zusammenhang etwas Gutes tun willst.#pro Wie du schon schreibst, ist die Motivation jetzt umso größer und dann wird die Umsetzung auch leichter.:-)

Vor etwa 3 Monaten habe ich auch angefangen mich sehr bewusst zu ernähren...weitestgehend Zuckerfrei mit viel Gemüse und eiweißeich (Hülsenfrüchte, Fisch, Huhn) -möglichst Bio, dazu 3x pro Woche Sport.
Ich verbiete mir zwar nichts, aber Kuchen, Eis oder ein Glas Sekt sind jetzt eher die Ausnahme.
(Pimp my eggs mache ich jetzt auch schon bereits seit 6 Monaten.)

Ich bin (bald) 41 J. alt und versuche deshalb im Vorfeld alles zu tun, was in meiner Macht steht um die Eizellqualität zu verbessern. Toller Nebeneffekt: Ich bin fit und fühle mich viel wohler in meinem Körper.;-)

3 Monate Vorlaufzeit finde ich vernünftig, das wird dir sicherlich was bringen.:-) Pimp my eggs machst du ja bestimmt auch schon, oder?

Viel Erfolg und alles Gute für dich!
Laurentia #blume

2

Hallo Es kommt immer auf die Gesamt Situation drauf. Ich würde eher 6 Monate einplanen oder den einfacheren Weg mit den Vitaminen machen.
Eine Abnahme kann sich auch sehr stark auswirken bei Übergewicht.

4

Hallo Catgirl, danke für deine Meinung.
Mit großartigem Übergewicht habe ich zum Glück nicht zu kämpfen, aber das heißt ja nicht automatisch, dass der Körper in Bestform ist 🙂

5

Hey,
wir sind auch seit ein paar Monaten im kiwu Zentrum.
Uns wurde dazu geraten allgemein auf gesunde Ernährung zu achten. Bio am besten. Wenig gespritzt und am besten saisonal, Vollkorn Getreide. Kein raffinierten Zucker, Junk Food vermeiden. Frisch kochen anstatt fertig Gerichte. Weniger Fleisch mehr Fisch.
Viel Wasser trinken, Tees etc. Keine Softdrinks. Kaffee in Maßen.

Dann die übliche Supplementierung Folsäure, d3, Omega Etc usw
Wie sehr man das alles beachtet und dann daran glaubt muss natürlich jeder selber entscheiden.

Ich hab zumindest knapp 3 Kilo abgenommen 🙈

Ich wünsche dir alles Gute

7

Hallo Nyyni, ich kann dir Clavella premium, Selen, Vitamin D und Omega3-Fettsäuren (DHA) empfehlen. Bin ü40 mit AMH von 2,49. Am besten zuerst großes Blutbild machen, damit du siehst, was dir evtl. fehlt. Ich hatte z.B. Vitamin D Mangel und mein TSH-Wert war nicht optimal. Nehme deshalb auch L-Thyroxin. Großes Blutbild kann man ohne Probleme beim Hausarzt machen lassen. LG