Positiver SST - Utrogest - Verwirrung

Ihr lieben,

da heute Freitag ist und ich leider genau heute einen Arzt brauch, brauch ich euren Rat.

Ich bin in der KiwuKlinik weil wir es seit einigen Jahren versuchen.
Ich hab in diesem Zyklus nicht stimuliert und keinen ES ausgelöst, es gab aber ein Follikel und sollte einfach normal weitermachen und dann wenn ich möchte Utrogest Luteal nehmen, eine abends.

So, das hab ich bis Anfang der Woche gemacht ca. 10 tage… hab’s dann abgesetzt (warum weiß ich nicht, bin nicht davon ausgegangen das irgendwas klappt)
Nun sollte ich heute meine Periode bekommen, dachte ich mach einen SST und es waren beide von unterschiedlichen Firmen positiv, werde morgen noch einen machen 😵‍💫

Jetzt weiß ich überhaupt nicht was ich machen soll, wieder Utrogest nehmen? Ist der falsch positiv? Es gibt ja so viele Möglichkeiten und wenn man es so lange probiert weiß man irgendwann gar nicht mehr wohin mit sich…

Freu mich über jede Hilfe und Erfahrung.
LG
Paolina

1

Ich würde Utrogest nehmen. Es schadet ganz bestimmt nicht.

2

Ich nehme es übrigens 3 mal täglich und bin aktuell schwanger also keine Sorge, kannst es ruhig nehmen.

3

Das hört sich doch super an. Ich würde das Utrogest auf jedenfall weiter nehmen. Nächste Woche Montag kannst du dann in deiner Klinik anrufen und Bescheid geben.
Leise schon mal herzlichen Glückwunsch 🍀

5

Vielen Dank ihr lieben für die schnelle Antwort.
Dann nehme ich es heute Abend einfach wieder korrekt? Hatte Angst das wenn jetzt paar Tage Pause war und jetzt ggf der Test wirklich wirklich echt ist das ich damit was verschlimmere.

Das ist mein aller erster positiver Test, hatte noch nie einen Abort o.ä. Es hatte nur noch nicht geklappt bis dato wegen der fehlenden Follikel.

Man liest ja soviel das auch Zysten positive Test ausgeben, deswegen meine Sorge.
Fühlt sich alles noch so unwirklich an 😅
Zumal auch noch alles passieren kann, wissen wir alle 🫠

7

Glaube dir das du verunsichert bist. Das Utrogest kann auf jeden Fall nicht schaden. Ich würde es wieder wie vorher nehmen. Und wie gesagt am Montag gleich in der Klinik anrufen.
Ich befinde mich momentan in der Warteschleife (Transfer+6) und muss das Utrogest 3x täglich nehmen. 🙈

Ich drück dir die Daumen, das sich das kleine schön eingekuschelt hat und alles gut ist. Positiv denken 🍀
Alles gute und Lg hibblerin26 ⭐️⭐️⭐️⭐️

4

Hallo Paolina, von Utrogest allein wird der SST nicht positiv, also sag ich mal vorsichtig Glückwunsch! Da du einen Eisprung hattest, produziert dein Körper das Progesteron von alleine. Aber weiternehmen sollte auch keinen Schaden anrichten.

Ich habe Utrogest trotz Spontanschwangerschaft ab dem positiven Test genommen, weil meine GBM dank Adenomyose sehr krampfig ist. Erst auf eigene Faust (hatte Reste aus der Kiwu) und dann in Absprache mit meiner FÄ.

Alles Gute!

6

Du solltest es wieder nehmen, bis zur 12. SSW.

Der Test kann von nichts anderem positiv sein als von einer Schwangerschaft.

Alles Liebe 😘🍀

LG Luthien mit ⭐⭐⭐🤰 4+5

8

Utrogest kann ja nicht schaden, auf jeden Fall weiter nehmen. Alles gute 🍀💚