Erstgespräch am 15.7 KIWU Klinik

Sooo nach dem mir hier gestern einige sehr liebevolle Mädels geraten haben eine KIWU Klinik zu kontaktieren ,habe ich das heute gemacht und einen Termin für den 15.7 bekommen . Jetzt bin ich etwas aufgeregt und ja mal sehen was alles auf uns zu kommt .

1

Für mich hat es sich so befreiend angefühlt den ersten Schritt gemacht zu haben.
Ich hoffe ihr fühlt euch dort gut aufgehoben und kommt endlich ans Ziel 😊🍀

2

Ich hab derzeit gemischte Gefühle ,weil ich nicht weis was kommt da auf uns zu andererseits , die Hoffnung nach all der Zeit unserem Wunder ein Schritt näher zu kommen 🍀🍀

3

Hallo !

Bleib mal ganz locker, das wird schon werden. ImErsten Termin wird erörtert was ihr im Vorfeld machen könnt, bspw. Spermiogramm oder ob ihr schon Nahrungsergänzende Mittel nehmt usw. Du wirst routinemäßig untersucht und danach gehts weiter. Gut möglich dass die dir auch etwas Blut abzapfen, um einen Überblick von deinem Hormonen zu und Organen zu haben. Das ist alles weniger schlimm, als es sich vielleicht ließt. Viel wichtiger ist, dass ihr euch wohlfühlen und der Arzt Sympattisch ist und ihr zum Schluss geht und euch gut aufgehoben/betreut fühlt. #klee #blume#klee LG,La-Mer

4

Super cool, dass so schnell ein Termin frei war! Weißt du schon was du Fragen willst?

LG
Cr

5

Ich glaube das war Glück 🍀
Sie sagte nur puh , das dauert was und dann ach nee hier ist gerade was frei geworden ☺️

Ähm ehrlich gesagt , weis ich das noch nicht . Die Frage ist welche Möglichkeiten gibt es um unser Wunder Vlt doch noch zu bekommen .

Ich weis überhaupt nicht was auf mich zu kommt , deshalb habe ich mich an dieses Forum gewendet ,da hier ja alle ihre Erfahrungen gesammelt haben .

Laut meiner FA und deren Untersuchungen soll bei mir alles gut sein, ich bin echt gespannt

6

Also bei uns war es so, dass wir vorab alle Unterlagen zu den bis dahin erstellten Diagnosen zugesendet haben (ein Spermiogramm, Ergebnis BS und Eileiterspülung, Blutbilder).
Die Sachen hatte sich die Ärztin dann vorm Gespräch schon durchgesehen.
Wir haben dann unseren "Werdegang" dargelegt: wann ich die Pille abgesetzt habe, ab wann sich danach mein Zyklus eingependelt hatte, seit wann ich die Basaltemperatur Messe und dass dort alles regelmäßig erscheint (>Schlussfolgerung=regelmäßiger Zyklus, regelmäßiger Eisprung, keine Zyklushälfte auffällig).
Danach hat die Ärztin uns zu weiteren Tests geraten und uns mitgeteilt bei welchem Ergebnis was als nächstes getan werden würde.
Ich hatte mich im Vorfeld über weitere Tests informiert um gezielt Fragen stellen zu können.
Da so ein Gespräch -für lich zumindest- aufwühlend war, aber ich ganz explizit nochmal "für Dumme" am Ende eine Zusammenfassung gewollt mit den konkreten drei nächsten Schritten. Sonst wäre ich überfordert gewesen :-D
Aber ich bin sooo froh in der KiWuKlinik zu sein. Das gibt mir das Gefühl, dass ich aktiv bin.
Ich hab mit meinem Partner immer mein Wissen geteilt, damit er bei dem Erstgespräch auch folgen kann.

LG und alles Gute für das Gespräch!
Cr

weiteren Kommentar laden