Corona positiv/ Icsi Abbruch

Hallo😊
Ich musste letzte Woche meine Icsi wegem positivem Pcr Test abbrechen😓
Muss natĂŒrlich jetzt abwarten bis ich meine Regel bekomme und dann bekomme ich neue Termine.
Die Klinik hat mir jetzt jedoch Angst gemacht dass die Pcr Tests lange positiv sein können und wir im nÀchsten Zyklus auch nicht starten können.
Hat jemand von euch Erfahrung damit wielange so ein Pcr Test positiv sein kann?
Vielleicht hat jemand das Gleiche durchgemacht und kann mir sagen ob der Pcr Test im folgenden Zyklus wieder negativ war?
Vielen lieben Dank😘
Christine

1

Hallo Christine,

das ist echt mega Àrgerlich und tut mir sehr leid.

Meine Tests waren fast 2 Wochen positiv, bei meiner Mutter waren es nur ein paar Tage...das ist echt total unterschiedlich...😬

Ich persönlich wĂŒrde an deiner Stelle aber so oder so lieber mindestens einen Zyklus pausieren.
Die ICSI nach meiner Coronainfektion war eine Katastrophe und wir mussten abbrechen.

Ob es wirklich an Corona lag, weiß natĂŒrlich keiner, aber mein Arzt hat die Vermutung, dass sich die Infektion durchaus nachteilig auf die Icsi ausgewirkt haben könnte.

Ich wĂŒnsche dir, dass ihr bald weitermachen könnt!🍀

Alles Gute
Laurentia #blume

2

Vielen Dank😊

Wir pausieren sowieso einen Zyklus lang weil ich ja jetzt auf meine Periode warte und danach ein langes Protokoll gemacht wird. WĂ€re dann sowieso frĂŒhstens im September😊also erst im zwei Monaten😊
Es tut so weh dass ich abbrechen musste, dir Follikel waren so perfekt😱

3

Ja, ich fĂŒhle mit dir... so ein Abbruch ist wirklich nicht schön.

DrĂŒck dir ganz fest die Daumen fĂŒr den nĂ€chsten Versuch! Gute Besserung. đŸ€—đŸ€

weitere Kommentare laden
5

Hallo,
Ich war nach 8 Tagen (letzten Donnerstag) wieder negativ. Hab heute ersten Arbeitstag wieder aber noch deutlich Husten und Erschöpfung. Meine IVF musste jetzt auch verschoben werden, um zwei Zyklen (die sind bei mir nur 23-25 Tage lang). Der Arzt in der Kiwu meinte, dass KrankenhĂ€user eigentlich erst ab 7 Wochen nach einer Corona-Infektion wieder Eingriffe mit Vollnarkose vornehmen, da das Risiko vorher zu hoch sei. Wenn ich direkt wieder fit sei, meinte er, ginge es auch evtl. schon etwas frĂŒher.
Aber ganz ehrlich, so flach wie meine Atmung ist, sehe ich das nicht.
Auch meinte er, wirke sich Corona oft negativ auf Spermien aus, und da mein Mann auch krank war, brauchen wir da selbst in 7 Wochen noch GlĂŒck.
Alles ziemlich Àtzend.
Ich drĂŒcke dir die Daumen, dass bei dir alles relativ gut und Symtomarm verlĂ€uft. Vielleicht reicht dann ein Monat Pause.

6

War auch dein Pcr Test wieder negativ oder „nur“ der Schnelltest?

Dann weisst du genau wie man sich fĂŒhlt wenn alles verschoben werden muss😓
Ich hatte und habe fast keine Symptome ausser Kopfschmerzen und Schnupfen.

Mein Mann hatte im Januar Corona, habe ihn bis jetzt nicht angesteckt

Vollnarkose wÀre dann auch erst im September dann ich jetzt auf meine Blutung warten muss und dann ein langes Protokoll habe.

Liebe GrĂŒsse😘

15

Hab 'am Ende' nur nen Schnelltest gemacht, nicht nochmal nen PCR Test, weil mir gesagt wurde, dass das genĂŒge.
Mache mir da auch keine großen Sorgen, da meine eine Kollegin diese Woche auf Fortbildung ist und ich damit die einzige bin, die im Haus (BĂŒro) ist.
Von einem Kollegen weiss ich aber, dass der auch drei Wochen nach negativem PCR-Test noch starken Husten hatte. Und das Gesundheitsamt meinte (als mein Mann extra anrief), der Husten sei eine ganz normale Folgeerscheinung und kein 'wirkliches' Symptom mehr, das sei normal, dass das noch Wochen anhalte, so wie die Erschöpfung auch.
Alle anderen Symptome (Fieber, Gliederschmerzen, Geruchsverlust, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel, starker Schnupfen und auch eben der ganz starke Husten mit sehr viel Auswurf) sind aber weg.
Warten auf die IVF mĂŒssen wir aber trotzdem.
Im Gegensatz zu dir musste ich die Stimu aber nicht abbrechen, weil ich noch nicht angefangen hatte. Also zumindest nicht noch mehr Geld fĂŒr nix ausgegeben.
Ist trotzdem Ă€tzend, da wir den letzten Monat schon verloren hatten, weil meine Mens zu frĂŒh kam und zudem am Wochenende, wo die Kiwu zu war und ich noch keine Medikamente hatte. Die letzten Stimus haben auch nicht angeschlagen... Jetzt sind wir also schon seit nem guten halben Jahr an der Vorbereitung fĂŒr IVF Nr. 4 und mĂŒssen wieder verschieben.

Aber der Frust den du hast mit den schönen Follies, der bleibt mir erspart.
Das muss echt heftig sein, wenn man schon so viel Hoffnung hat, dass es gut klappt.
Dir alles Gute damit!

9

Huhu,

ich musste das ganze auch um einen Zyklus verschieben. Also ich konnte den Zyzsten Ultraschall nicht wahrnehmen, hatte aber noch nicht mit der Stimmulation begonnen. Ich war 9 Tage positiv. Mein Mann hatte nach 4 Wochen wieder einen positiven PCR Test und da habe ich dann angefangen zu spritzen, da die Ärztin meinte, dass kommt noch von der alten Infektion. Ich wurde vier Wochen spĂ€ter in Vollnarkose gelegt. ICSI lief sogar besser als die erste. 18 Eizellen, 13 reif, 9 befruchtete. 3 gingen in die lĂ€ngere Kultur und ich habe eine 4 AA Blasto zurĂŒck bekommen. 6 PNs sind noch auf Eis. Es muss sich also nicht negativ auswirken. Ich glaube, dass kommt auch darauf an wie dein Verlauf ist. Ich hatte nur Schnupfen, 3 Tage Husten (dank Zwiebelsaft) und war ne Woche schlapp. Geklappt hat es leider trotzdem nicht. Jetzt wurde Gerinnung gecheckt und ich habe wohl laut Google Faktor 2 Mutation. Und jetzt kommt noch eine GebĂ€hrmutterspiegeung mit Biopsie auf Plasma- und Killerzellen.

Erstmal gute Besserung und dann toi toi toi

11

Bei uns wird immer alles abgesagt,auch wenn der Pcr Test positiv ist von der letzten Infektion.
Ich hatte nur Kopfschmerzen und Schnupfen, Schnelltests waren innerhalb von 4Tagen wieder komplett negativ.
Hoffe dass dann der Pcr Test auch schneller wieder negativ ist als bei schwerem Verlauf.

Es ist so deprimierend wenn man immer wieder ausgebremst wird😓
Nach zwei FG und 3Jahre warten sollte dies unsere erste Icsi sein.

Liebe GrĂŒsse😘

14

Der PCR Test war wegen einer Reise positiv. Und der CT Wert war höher als 30. In der Kiwu wird nur ein Schnelltest gemacht. Die waren nicht wieder positiv. Der PCR Test zwei Tage zuvor war negativ. Kann auch ein Fehler gewesen sein. Der wurde nur wiederholt, weil sich der Flug verschoben hat. Sonst hÀtte keiner was gemerkt.

weitere Kommentare laden
10

Hallo Christine #winke
Ich hatte zwar keine Icis aber möchte gerne meine Erfahrung teilen.

Ich war im Juni 2021 2 Wochen lang positiv. Ende Juni hatte ich dann das letzte mal meine Regel (ich dachte erstmal sie verspÀten sich aufgrund der Coronainfektion. Aber siehe da am 01. August 2021 durfte ich positiv testen, leider endete diese nach paar wochen (biochemische Schwangerschaft).
Nach dem folgten zig unntersuchungen, wollte wissen was der Auslöser gewesen ist. Dabei kam raus eine leichte schilddrĂŒsenunterfunktion. Aber ĂŒberwiegend sagen sie es lag an der Coronainfektion.
Habe dann 6 Monate gewartet bis sich alles stabilisiert und mein Körper sich erholt hat.
Dezember 2021 habe ich mich impfen lassen. Zack im Januar 2022 durfte ich positiv testen und bin jetzt in der 26 ssw, am Mittwoch dann in der 27 ssw.Was ich damit sagen will, ich wĂŒrde noch etwas warten ... siehe es so, vielleicht ist es ein Zeichen. Ich habe damals meine Coronainfektion als ein Zeichen angesehen dass wir bald positiv testen werden. Ich wĂŒrde auch noch etwas warten... zar nicht 6 monate aber definitiv erstmal testen lassen sobald alles wieder negativ ist, die regel auch regelmĂ€ĂŸig kommt usw, dann erst versuchen.

WĂŒnsche dir dabei viel Erfolg.

Lg Nida #klee

12

Vielen Dank dass du deine Erfahrungen mit mir teilst😘
Lange Warten will ich nicht, bin 38 und habe das GefĂŒhl dass mir die Zeit davon lĂ€uft.
Sowieso wĂ€re es frĂŒhstens im September,das sind noch ein paar Wochen.

Dir alles Liebe🍀

13

Hallo Chris36â˜ș

Ich hab Anfang des Jahres in derselben Situation wie Sie gesteckt, war auch Corona positiv und musste meine Icsi Behandlung deshalb abbrechen

Ich war vom 29.1 bis 8.2 in QuarantÀne, am 9.2 konnte ich mich dann endlich frei testen lassen.

Ich hab dann direkt Anfang MĂ€rz wieder erneut begonnen, nachdem meine Monatsblutung vorbei war 😊

Lg 😊

18

Wie lange musstest du auf deine Monatsblutung warten?😊

20

Also nachdem ich dann Montag den 31.1 in der Kiwu Klinik angerufen hatte und mitgeteilt hab das ich corona positiv bin, sollte ich dann aufhören zu spritzen und 8 Tage spÀter also am 8.2 hab ich dann meine Periode bekommen

Ich habe allerdings am 1.3 nochmal meine Periode bekommen und hab da dann auch wieder gestartet 😊 mit glĂŒcklicherweise schönem Ausgang đŸ„° jetzt Schwangerschaftswoche 15+5 🍀

Lg😊🍀

weitere Kommentare laden
24

Ich bin Dienstags per PCR-Test mit einem CT von 21 Positiv getestet worden!
Und nach 9Tagen (Donnerstags) mit PCR-Test Nehativ đŸ€·â€â™€ïž

Habe dann nĂ€chsten Zyklus direkt wieder gestartet! Das wĂŒrde ich beim nĂ€chsten mal nicht nochmal machen!

25

Schön zu hören dass dein pcr Test so schnell wieder negativ war😊
Warum wĂŒrdest du nach nicht nochmal machen?
Bei mir wĂ€re sowieso minimum ein Zyklus dazwischen😊

26

Weil mein Körper einfach total geschwÀcht war!
PCR-Test Positiv Stimulation Abgeborochen
14Tage spÀter Periode und wieder Spritzenstart!
Und dann 15Tage spÀter PU...

Es, war einfach zu viel!
Zum Dank, hatte ich dann 4wochen spĂ€ter wieder Corona (andere Variante) und mein Immunsystem war einfach total platt... đŸ€·â€â™€ïž

weitere Kommentare laden