Kryo nach Fehlgeburt

Hallo ihr Lieben
Gefühlt eben erst habe ich mich aus diesem Forum verabschiedet, schon bin ich wieder hier. Aus einer Verkettung mehrerer unglücklicher Umstände, musste ich unsere Tochter letzte Woche in der 16. Woche zur Welt bringen.
Der Schmerz ist groß, die Angst auch, der Wunsch aber noch größer. Sobald es mein körperlicher Zustand zulässt (Eisen- und Folsäurespeicher) möchten wir wieder starten. Im Juni wurde ich bei unserer 1. icsi mit einer Blasto direkt schwanger. Drei Vorkerne haben wir noch und würden es wieder mit einer Blasto versuchen.
In 2 Wochen habe ich einen Termin mit der Klinik. Ich bin neugierig, wann ihr nach einer FG wieder starten durfte und unter welchen Bedingungen.

Liebe Grüße

1

Oh nein, liebe line, fühl dich gedrückt ❤️ das tut mir sehr leid für euch. Wünsche euch viel Kraft und alles Liebe 😘

Ich hatte im Januar einen frühen natürlichen Abgang in der 7. SSW aus dem Frischversuch meiner 6. IVF.

Ich konnte direkt im Anschluss im Februar ohne Pause mit Kryo im natürlichen Zyklus weiter machen, geklappt hat es nicht. (das hat es im April mit EZS).

Eine Stille Geburt in der 16. SSW ist noch einmal etwas anderes, aber ich denke, 1-2 Monate Pause reichen.

LG Luthien mit ⭐⭐⭐🤰💙 23+4

3

Danke dir, liebe luthien.
Ich hoffe meine Klinik sieht das ähnlich. Wir brauchen eine Perspektive, neue Hoffnung. Lieber heute als morgen.

Ich hatte eine lebensbedrohliche Anämie und habe 2 Liter Blut bekommen. Daher hoffe ich, dass sich auch der Eisenwert bald erholt hat.

Ich wünsche dir weiterhin eine langweilige Schwangerschaft und alles Gute. Ich freue mich über jeden Tag, der bei dir dazu kommt 🍀❤️

2

Das ist furchtbar, es tut mir so leid 😢 Fühl dich gedrückt. Mir erging es 2019 ähnlich. Ich hatte Anfang Juli eine FG in der 20ssw. Es hat dann drei Monate gedauert bis ich wieder einen Zyklus hatte. Den ersten Zyklus wollte ich dann im Oktober gleich nutzen für eine Kryo. Aber leider war die Gmsh nur bei 6mm, also Abbruch und im nächsten Monat fand dann der Kryo Transfer statt. Schwanger wurde ich allerdings nicht. Aber dafür im nächsten Transfer (IVF Frischversuch) und unser Wunder ist gerade 2 Jahre alt geworden 🥰
Mir erging es wie dir, ich wollte auch sofort auf der Stelle weiter machen, aber mein Körper war für eine neue Schwangerschaft noch nicht bereit.
Ich wünsch dir bin Herzen alles Gute ❤️

4

Es tut mir leid, dass du das auch durchmachen musstest 😔
Ich bin gespannt, wie mein Körper zurecht kommt. Woher weiß ich nach dem Wochenfluss, wann der neue Zyklus ist? Ab wann zähle ich? Nach meiner ELSS in der 9. SSW hatte ich nach einem Monat meine Tage und meinen normalen Zyklus. Aber das ist natürlich auch etwas anderes, als eine stille Geburt.
Ich stelle mich auch darauf ein, dass es nicht gleich wieder im ersten Versuch klappt. Aber Hauptsache es klappt.
Es freut mich sehr, dass ihr euer Wunder jetzt bei euch habt 🥰

5

Die erste Blutung nach dem Wochenfluss ist dann wieder ZT1. Das hat bei mir 2 Monate gedauert. Dann habe ich einen Zyklus noch gewartet um zu sehen ob der wieder in etwa 28 Tage hat und dann haben wir gestartet. Es war eine künstliche Kryo. Eine natürliche hätte ich mich nicht getraut, da ich Angst gehabt hätte, dass mein Zyklus noch durcheinander ist und wir den ES oder so verpassen.

weiteren Kommentar laden
7

Körperlich wird die Klinik sagen, was sinnvoll ist.

Nur weiter lesen, wenn du Rat zur Psyche möchtest:







Psychisch müsst ihr wissen, wann ihr über den wunden Punkt seid.
Und über den, einfach so zu tun, als würde es einfach weitergehen.
Die eine SS ist vorbei und kann nicht wieder aufgenommen werden. Es ist ein anderes Kind.
Alles beginnt anders und neu und nicht mit dem was war.

8

Hallo
Es tut mir sehr leid 😔
Bei mir hiess es immer bis 10+0 nur bist zur nächsten Regelblutung ab 10+0-14+0 bereits 2 Zyklen und ab 14+0 3 Zyklen. Weil die Rückbildung der Körper fertig stellen sollte.

Ich würde das am besten mit der Klinik besprechen weil jede Schwangerschaft ist anders zb vorgeschritten, jeder Körper ist anders, der eine schneller als der andere.

Ich hab nach der Fehlgeburt von 10+1 die 2 Zyklen Körperlich gebraucht. Seelisch hätte ich 2 Wochen später schon wieder starten können.