Reizblase oder Transfer đŸ˜”â€đŸ’«

Ich hatte Montag meinen ersten Transfer und seid dem muss ich mehr aufs Klo auch Nachts wache ich mindestens 5 mal auf. Heute noch extremer als die letzten Tage ca alle 15 Minuten 🙈
Kann das was mit einer Umstellung zutun haben?
Hatte jemand auch die Probleme?

Ich kann es nicht einschÀtzen da ich eine Reizbkase habe und das allgemein auch vorkommen kann.

Danke schonmal fĂŒr Antworten đŸ€—

1

Trinkst du mehr als gewöhnlich? Ich hatte kurz vor der PU den Auftrag bekommen 2-3l zu trinken, dann ab PU sollte ich eher 3l trinken. Dadurch musste ich stĂ€ndig auf Toilette. Dass waren die Eierstöcke noch vergrĂ¶ĂŸert und noch weniger Platz fĂŒr die Blase. Also noch öfter aufs Klo


Nach ein paar Tagen sind meine Eierstöcke angeschwollen und ich hab mich an die hohe Trinkmenge gewöhnt. Jetzt muss ich nur noch normal oft.

2

Gesagt wurde nichts. Ich bin eigentlich immer eine die wenig trinkt. Seit ein paar Wochen versuche ich es immer mit 2 l was ich auch schaffe. Sonst esse ich Obst und GemĂŒse das enthĂ€lt ja zusĂ€tzlich noch Wasser und nehme auch Magnesium ein. Ich weiß das ich nur ein kleines blasen Volumen habe aber ich musste jetzt erst so extrem aufs Klo nach dem Transfer.

3

Wer weiß...đŸ€·

Mein erstes Schwangerschaftsanzeichen war extremer Durst, entsprechend musste ich auch hÀufiger zur Toilette als sonst.

Viel GlĂŒck 🍀

LG Luthien mit â­â­â­đŸ€°đŸ’™ 30+3

4

Bei mir hat sich das Utrogest/Progestan so ausgewirkt, dass ich öfter auf die Toilette musste. Das kann eine Nebenwirkung sein.
Liebe GrĂŒĂŸe, Feldlerche

5

Aber nach einer Woche? #kratz

Ich nehme Cytogest (eine Woche) und Estrifam das seid Montag Abend

6

Hmm, wenn du vorher gar nichts gespĂŒrt hast, ist es tatsĂ€chlich eher unwahrscheinlich