Keine Einnistung. Was geht noch?

Hallo ihr lieben,

der 5. Transfer hat auch nicht geklappt. Was kann man noch untersuchen? Ich hatte nie eine Einnstung. Wir haben OAT2/3. Bei mir wurde folgendes gemacht

1. Gebährmutterspiegelung mit Biopsie auf Killer- und Plasmazellen. Alles super
2. Gerinnung: Faktor 2 Gendefekt heterozyt. Die letzen 3 Transfere mit Clexane
3. Endometrio Test. Era super, Mikrobiom mit 97% top Laktobazillen
4. Immonuligie: CD8/CD11a und TNF Alfa erhöht. Letzter Transfer mit Prednisolon und Omegaven.

Habe zwei Autoimmunerkrankungen mit Hashimoto und Vitiligo. Ist es einfach nur Pech? Eizellen wurden mit 38/39 punktiert. Amh vor 1,5 Jahren bei 11 ohne sonstige Hinweise auf PCO. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus mit einer 15 tägigen zweiten Zyklushälfte. Keine Gelbkörperschwäche und immer einen Eisprung.

Ich glaube ich werde keine Mutter mehr werden. Es sind noch 7 Vorkerne auf Eis. Hatte schon Blasto und Morulen (Tag 4) einmal Tag 5. Jetzt hatten wir auf Tag 2 gesetzt. Aber es will dich absolut nichts einnisten. Ich war noch nie schwanger in den letzten 8 Jahren. Nicht einmal ein Hauch.

Habt ihr noch Tipps? Hab immer PME gemacht. Schilddrüse ist super eingestellt. Wann fangt ihr mit Clexane an? Ich immer erst ab Transfer ist das vielleicht zu spät?

Vielen Dank schon mal

1

Ach so. Humangenetik mussten wir schon vor Beginn machen. Da ist auch nichts aufgefallen

2

Ich habe keine Ahnung mit Transferen oder sowas bisher. Aber mit hashimoto und einem amh-wert von 5. wir versuchen es 1,5 Jahre.
Im Oktober hieß es meine Schilddrüse ist ok. Kiwu sagte dann nein. Man hat immer nur versucht den tsh einzustellen. Dabei ist mein t3 nur bei 2,1 und 2 ist die Grenze. Bin deshalb darauf, dass das erst einmal ordentlich eingestellt wird, da bei hashimoto das Verhältnis sehr wichtig ist. Dazu hat man öfter einen selenmangel. Muss bei dir nicht sein, aber nach so langer Zeit bin ich am suchen. Achja bei l-Thyroxin Zugabe hat sich nur der t4 bewegt und der t3 ist konstant geblieben. Der tsh hat reagiert, aber es hat sich sonst nichts geändert.
Zum amh. Wundere mich auch warum meiner höher ist. Habe aber auch kein Übergewicht oder sowas. Ich weiß nicht, ob es sowas wie verstecktes Pco gibt, wenn man Normalgewicht hat. Versuche deswegen dagegen mit Inositol zu gehen.
Ich würde dir auch mal empfehlen deine Zuckerwerte checken zu lassen. Die sind bei mir sehr grenzwertig. Aber die Ärzte sagen ist noch alles ok. Aber das Problem mit der insulinresistenz ist ja auch bei pco.
Ich weiß nicht, ob irgendwas stimmt von dem was ich mache. Aber Inositol ist das erste mit dem ich mein pms unter Kontrolle bekommen habe.

Ich drücke dir so die Daumen, dass du mich Mutter wirst. Diese doofen Krankheiten dürfen nicht der Grund sein.

4

Achja mit vertilgo kann ich auch noch dienen. Mehr weiß ich noch nicht.

5

Hallo, ja myo Instiostiol habe ich auch genommen. Ich war mit der Hashimoto beim Endokrinologen. Ft3/ft4 wird in der Kiwu mit kontrolliert und bei Pfeiffer jetzt auch nochmal. TPO AK sind auch runter und nicht mehr so hoch. Ich frag mal ob auf Insulinresistenz geprüft wurde. Mit dem Gewicht habe ich auch kein Problem. Wiege zwischen 69-72 kg und bin 1,78 groß und kann essen was ich möchte. Wenn ich Stress habe nehme ich ab. Und ab 65 kg sehe dann auch krank aus. Habe Muskelschmerzen wenn der Wert zu hoch ist. Selen nehme ich auch. Hatte jetzt mal Pause gemacht aber wieder angefangen mit Zyklusbeginn.

weiteren Kommentar laden
3

Hi, mir wurde noch zusätzlich Vit E hochdosiert, ASS 100, und Milchsäurekur oral und vaginal einfallen.
Ansonsten weiter alles was Du eh schon machst.
Und Ananas, Granatapfelsaft, Himbeerblätter Tee.
Es ist einfach nicht fair🥲 Fühl Dich gedrückt 😘🤗

6

Geht denn ASS mit Clexane und Kortison. Zyklustee 1 und Granatapfelsaft bzw. Kapseln habe ich auch genommen. Vitamin E nehme ich zusätzlich zum Omega 3. Habe glaube ich 18 Pillen genommen täglich. Natürlich Folsäure, Vitamin B12 und Magnesium und Calcium

7

Und danke. Ich bin heute einfach so traurig. ❤️

weitere Kommentare laden
8

Hallo Iripiri,
wir machen jetzt noch PRP-Spülung und Partnerimmunisierung.
Bei der Partnerimmunisierung müsste aber geklärt werden ob du die machen darfst wegen Hashimoto und Vitiligo (beides relative Ausschlusskriterien je nach Schwere der Erkrankung).
Clexane beginne ich ab Stimulation, das hat aber nichts mit der Einnistung zu tun sondern mit meiner erhöhten Thrombosegefahr (50fach erhöht unter Stimulation). Das wird dir in dieser Hinsicht nichts bringen. Was ich auf jeden Fall auch nehmen würde ist ASS ab Stimu/Kryobeginn. Vielleicht kannst du auch das Prednisolon höher dosieren?
Bekommst du Hcg nach Transfer? Evtl auch als Spülung?
Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.
Glaube an dein Wunder, noch habt ihr was auf Eis, das ist doch super!
Liebe Grüße
Mamantobe🧡

9

Danke für die Aufmunterung. Partnerimmunisierung ist ausgeschlossen. Geht nicht mit Autoimmunerkrankungen. Habe zur Einnistung Triptofem bekommen. Nächstes Mal Frage ich nach Ovitrell. Aber erstmal ist jetzt Pause angesagt. Ich brauche mal ruhe vom Pillen schlucken. Und ASS nehme ich dann das nächste Mal mit Zyklusbeginn. Vielleicht Ende März wieder.

13

Hast du bezüglich der Partnerimmunisierung mal in Göttingen nachgefragt? Die führen eben beides als relative Kontraindikation auf, nicht als absolute, d.h. Einzelfallprüfung.

14

Hallo Iripiri,

Ich hab 10 Versuche hinter mir, und sag dir einfach mal, was wir gemacht haben 😉 vielleicht hilft es ja:

-Omega3, schwör ich drauf, muss sein und schon vorher regelmäßig nehmen
-Assisted hatching, ohne dem hat bei mir nie(!) eine Einnistung geklappt. Manche meckern und sagen, sie machen das nur bei Kryo - aber nicht jeder Mensch entspricht der Norm und als im 7./8. Versuch dann auch frisch gehatcht wurde, hatte ich das erste Mal Einnistungen, davor nie
-EmbryoGlue, Studienlage uneindeutig aber schaden tut es keinesfalls, meine Bohne im Bauch blieb mit EmbryoGlue, Versuch davor ohne dem scheiterte
-Schilddrüsenwert um die 1,5 rum, keinesfalls über 2,5
-Calcium Ionophor, da wurden meine eingelegt, soll für die Entwicklung sehr gut helfen

Bitte gib nicht auf!!! Meine Zwillinge entstanden im 8. Versuch, die Bohne im Bauch danach im 2. Versuch.
Alles Gute!

Bearbeitet von felicat
15

Danke dir. Dann werde ich nächstes mal AH und Glue mitbuchen ❤️