3. ICSI | PU+12/ TF+9 SST negativ | Total down

Thumbnail

Hallo zusammen,

ich habe an Tag 3 zwei 8-Zeller in A-Qualität zurückbekommen und so viel Hoffnung gehabt, nachdem ich bei der 2. ICSI mit zwei 4-Zellern in B-Qualität zumindest eine kurze Einnistung hatte, die in biochemischer Schwangerschaft endete.

Ich habe heute einen Clearblue-SST gemacht mit diesen Streifen, die man zu diesem Ovulationscomputer dazu bekommt, und leider war er negativ. Man sieht einen Hauch von Linie, wenn man ihn gegen das Licht hält, aber das wird die Verdunstungslinie sein. Eigentlich sieht man gar nichts.

Lt. Tabelle müsste man bei PU+12 schon einen HCG-Wert von durchschnittlich 35 haben und bei mir ist gar nichts zu sehen. Ich bin so down.

Ich hatte wirklich Angst, heute zu testen, aber ich empfand es als noch schlimmer bei der 1. ICSI, so dermaßen vor den Kopf gestoßen zu werden und bis zum letzten Tag voller Hoffnung zu warten.

Wie sind denn eure Erfahrungswerte mit PU+12/ TF+9?

Die Einnistung findet ja bis PU+9 ca. statt.

Zu ändern ist es zwar nicht, aber ich wollte mich hier einfach ein wenig ablenken und mit euch austauschen. Ich hab grad das Gefühl, ich schaff das so auf Dauer irgendwann nicht mehr

1

Ich meine, die Tests, die beim Monitor dabei sind, sind 50er.

Also viel zu unsensibel, um vor NMT damit zu testen.

Geh in die Drogerie und hol dir einen guten Frühtest, zum Beispiel den rosa Presense von DM oder den facelle Streifentest von Rossmann.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐⭐ und 👶

3

Oh man, da steht drauf, dass 3 Tage vor NMT sicher getestet werden kann. Ich nutze die Tests auch nur, damit sie nicht weggeschmissen werden müssen, denn für den Monitor gibt es leider so keine Verwendung mehr.

Ich mag gar nicht dran glauben, aber n ganz bisschen Hoffnung besteht dann vielleicht doch noch.

2

Ich würde auch nochmal einen frühtest holen und ihn machen zur Sicherheit