Kinderwunschzentrum Berlin (Rankestraße)

Hallöchen,

Ich hab eine Frage an die Berliner unter uns.

Wir wollen nun anstatt zum FA zu gehen direkt in eine KiWu - Klinik.

Nun wäre die Frage was für Kosten auf uns zu kommen könnten bei Stimulierungen, Auslösen etc.?
Mein Mann und ich sind seit bald 19 Jahren verheiratet und sind an der gleichen KK.

Wer war dort oder ist dort in der Rankestraße?
Was habt Ihr für Erfahrungen mit dieser Klinik gemacht?

Bin sehr vorsichtig irgendwie welche ich nehmen sollte.


LG

4

Zunächst werden alle Untersuchungskosten von der Krankenkasse übernommen. Also erst wenn die künstliche Befruchtung ansteht entstehen Kosten. Diese werden euch natürlich vorher genau mitgeteilt.

1

Hey,
Wir sind zwar in Potsdam in der kiwu Klinik. Aber ich denke wenn es über die Kasse geht sollten die „normalen“ Kosten gleich sein.
Reiner eigenanteil mit medis sind so 2500-3000€
Du solltest wissen sobald es eine kryo Behandlung wird zahlt die Kasse nicht mehr. Bedeutet, wenn die befruchteten Eizellen eingefroren werden und dir dann eine aufgetaut eingesetzt werden soll, ist es keine Kassenleistung mehr.
Dazu kommen noch komplett private Kosten, die natürlich freiwillig sind.

Liebe Grüße Kerstin

2

Hey!
Wir waren in der Kinderwunschklinik (Rankestraße). Unsere erste ICSI hat im zweiten Versuch geklappt und daraus ist unser Sohn entstanden. Jetzt hat wieder die zweite geklappt und ich bin derzeit mit Zwillingen schwanger. Also schwanger gemacht haben sie mich schon mal ;)
Fand alle Ärzte lieb und grundsätzlich ist die Klinik gut organisiert. Zu den Kosten würde ich auch so mit 2500€ Eigenanteil rechnen. Kommt aber drauf an, wieviel Medikamente du brauchst und welche Zusatzleistungen du buchst. Ich kann die Klinik empfehlen!
Alles Gute für euch.

3

Ach noch ein kleiner Nachtrag wegen den Kosten. Die TK hat mir noch zusätzlich 500€ erstattet von meiner eigenanteil Rechnung. Das machen aber glaube ich nicht alle Krankenkassen. Zu dem Zeitpunkt war mein Mann bei einer anderen Krankenkasse versichert. Also das war kein Kriterium für die 500€