Termin Kiwu Erstgespräch/Aufklärungs

Hallo allerseits.

Ich will gerade Termin in der kiwu vereinbaren.
Mein frauenarzt hatte mir halt eine Überweisung für kinderwunschklinik in die hand gedrückt.

Jetzt auf der seite der Klinik steht das Mann auch einen braucht (z.b vom hausarzt/urologe) dann das man als Paar beim frauenarzt eine art Aufklärungsgepräch braucht?! Mein frauenarzt hat diesbezüglich nichts gemeint?

Wie war das bei euch?!😔

1

Hallo,

mein Mann brauchte auch eine Überweisung für die KiWu-Klinik. Die hat er ganz problemlos bei seinem Hausarzt abholen dürfen. Braucht die Klinik vermutlich um das Spermiogramm über die Krankenkasse abrechnen zu können.
Ein Aufklärungsgespräch vorab mit dem Frauenarzt wurde nicht gefordert.
Nachdem wir 1 Jahr nicht erfolgreich waren (bis auf einen frühen Abgang), habe ich die Frauenärztin um einen Überweisungsschein für die Klinik gebeten. Den hat sie mir ausgestellt, aber weiterführende Gespräche gab es nicht.

2

Hallo, unsere Kiwu brauchte nur meinen überweisungsschein, allerdings ist mein Mann privat versichert. Ein gemeinsames vorheriges Gespräch brauchten wir nicht, sie wollten lediglich das Erstgespräch mit uns zusammen führen.
Liebe Grüße und viel Erfolg.

3

Das Aufklärungsgespräch ist Pflicht, wenn die Abrechnung über die GKV laufen soll, jedenfalls spätestens bei IVF/ICSI.

Meine Kiwu-Klinik wollte es haben, obwohl wir beide privat versichert sind.

Mein FA hat mir einfach ein Formular unterschrieben, dass das Gespräch stattgefunden hat (hat es nie).

LG Luthien mit ⭐️⭐️⭐️⭐️ und 🧒🏼

4

Wir brauchten beide eine Überweisung. Ich hab sie von meiner FA bekommen, mein Mann vom Urologen (dort war er schon vor der KiWu-Klinik wegen eines ersten Spermiogramms). Wir sind beide freiwillig gesetzlich versichert.

Wie ist das mit dem Vorgespräch denn auf der Homepage formuliert? Kann ich mir irgendwie schlecht vorstellen. Du wirst ja mit deinem FA schon mal über den Kinderwunsch gesprochen haben, sonst hätte er dir ja keine Überweisung gegeben.

Bearbeitet von Topfrose
5

Hab es nochmal abgeklärt.

Mein frauenarzt stellt den zettel aus. Weil er mich ja quasi schon beraten hat in die klinik zu gehen😊👍

6

Alles Gute euch! 🍀

7

Wir brauchten beide jeweils eine Überweisung, keine Bescheinigung über Aufklärung o.ä.
Die Überweisung von deiner Gyn setzt ja voraus, dass es ein Vorgespräch gab.
Viel Erfolg!

Bearbeitet von Suzy
8

Meine FA hat die Überweisung für meinen Mann mit ausgestellt.

9

Dann frage ich mal meinen ob er das auch macht 😊

12

Sollte möglich sein 🤗
Unsere Ärzte sind alle weit weg und nicht gleiche Richtung, deshalb hatte ich gleich nachgefragt 😅

weiteren Kommentar laden
10

Huhu, wir brauchten auch beide eine Überweisung und den Nachweis der Frauenärztin über das Beratungsgespräch. Das ist gesetzlich sogar vorgeschrieben. Da geht es nur darum, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, wie Adoption oder Pflegekinder aufzunehmen. Unsere hat das Gespräch nicht geführt sondern einfach das Dokument ausgefüllt.
LG
Laura

11

Dankeschön. Mein arzt hat auch gesagt er stellt mir das aus. Weil ich mit ihm ja immer wieder gesprochen habe und er mir ja letztendlich kiwu klinik geraten hat