Welcher Schnuller??

Hallo,

haltet mich bitte nicht für detailverliebt – aber bei der Schnullerauswahl #baby schaue ich immer wie die Maus ins Uhrwerk#schein.

Gehört habe ich, dass am Anfang welche mit Tropfenform gut sein sollen (da die eben die Form einer Brustwarze haben und beliebig im Mund gedreht werden können). Im Laden habe ich aber keine davon gefunden und im Babywalzkatalog welche von Nuby und Avent?.

Mit welchen Nukis habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Und welche drehen sich wenn sie fallen gleich wieder auf die richtige Seite?
Ach ja, kennt ihr welche, die nicht hellblau oder rosa sind und nicht unbedingt Puh den Bären oder andere Figuren vorne drauf haben?

Ich hoffe ihr könnt ein bisschen Licht in mein Schnuller–Dunkel bringen:-)!

Ganz lieben Dank schon vorneweg

Friederike

1

Hallo,

ich habe bei meinem Sohn die Nuk Schnuller genohmen, allerdings wollte er die nur 5 Monate lang haben, dann keine mehr.

Tja, die Nuk Schnuller muss man selber richtig in den Mund rein tun, sonst ist die Gefahr dass das Baby den Dutzio falsch rum hat, was nicht so gut ist.

Ich habe diesmal für meine Maus die Avent und Nuby Schnuller genohmen, und noch einen von Chicco ( aus Latex), die anderen aus Silikon.

Mal sehen welche die mag und ob sie überhaupt welche mag.;-)

Bei Nuby gibts Schnuller in verschiedenen Desings und Fraben und Avent auch, mit ganz süsses Tierchen. schau nach.

Gruss,
Vicky

2

Hallo Friederike,
meine Maus hat Nuk schnuller (gibts ganz viele verschiedene Farben und auch ohne Bärchen und Figuren) aus Silikon. Ich Stille voll und es stört sie überhaupt nicht das der Schnuller eine andere Form hat als die Brust ;-)
Wenn der Schnuller auf den Boden fällt dreht er sich nicht auf die richtige Seite, aber selbst wenn er das tun würde müsste man ihn ja trotzdem reinigen, von daher ists ja egal !

Lg Christina und Lea Sophie *8.11.07

3

mein grossen hatte ich die symetrischen, sollen aber für die zahnentwicklung auch nicht so dolle sein, die lütte hatte die Dentimaxx und die werd ich auch für nummer 3 wieder kaufen gehen, finde es auch gut, das sie immer klein sind, nicht wie die riesen nuk dinger ;o) auf die idee hat mich beim grossen der kinderzahnartz gebracht, aber da war es für jamie zu spät, der wollte seine form behalten...

liebe grüße
jenni mit jamie und masy an der hand, dem sternchen im herzen und mini inside 15+0

4

Hallo,

ich nehme für die erste zeit die Kirschsauger von Baby Frank. Die gibt es in der Apotheke und die sind vom Preis her günstig (unter 2 € pro Stück). Als meine Tochter geboren wurde, hat meine Hebamme mir diese Schnuller empfohlen. Die sind ziemlich farbneutral und ohne viel Schnickschnack (daher wohl auch so günstig).
Von Nuk halte ich persönlich nichts da diese zu heftig den Kiefer verformen.
Später hatte ich für Julie Avent- und Chiccoschnuller verwendet bis wir bei den Dentistar-Schnullern gelandet sind. Die haben mich überzeugt.

Schnuller sollte man grundsätzlich reinigen wenn sie mal runter gefallen sind...egal auf welcher seite die landen.

LG Tinka + Julie-Ann 28 Mon + Babyboy inside 31. ssw

5

Hallo Friederike,meine Hebamme sagt ja Babys die ausschliesslich gestillt werden brauchen garkein Schnuller,Aber ich hab auch die von Nuk in Tropfenform weil die der Brustwarze am ähnlichsten sind.VG KAthl5 35ssw

6

Hi Friederike,
wenn du voll und nach Bedarf stillen wirst, brauchst du eigentlich keinen Schnuller, hab ich festgestellt.
Oona hat im KH glücklicherweise keinen bekommen (es gibt aber KHs, die dem Baby gleich einen innen Mund stopfen) und ich hatte völlig vergessen, mir Schnuller zuzulegen. Als ich dann zuhause war, hab ich auch nicht dran gedacht.
Erst Wochen später, als meine Umwelt mich drängte, doch dem armen Baby mal nen Schnuller innen Mund zu stopfen, hab ich mir einen von Avent zugelegt, weil ich mir sagen lassen hab, die wären der Brustwarze am besten nachempfunden.
Naja, hätt ich mir sparen können...habs n paar Tage versucht, aber Oona hat den immer wieder ausgespuckt (kluges Kind *g*). Nu haben wir also immer noch keinen, aber ich muss ehrlich sagen, ich vermiss den auch nicht.
So wie ich das im Bekanntenkreis mitbekommen hab, wird der eh nur dazu verwendet, um das Baby zwischen den genau festgelegten Stillzeiten von alle 3 oder 4 Stunden ruhigzustellen, sollte es noch einmal ausserplanmässig Hunger bekommen. Da ich aber diese Stillen-nach-Plan-Methode ablehne, brauch ich auch keinen Ruhigstellgerät.
Und angenehmer Nebeneffekt ist, dass ich Oona später nicht entwöhnen muss vom Schnuller.
Deshalb denk ich, musst du dir noch keinen zulegen...das ist was, was man sich später auch nach Bedarf kaufen kann. Aber wie gesagt...wenn du nach Bedarf stillst, brauchst du eh keinen.

8

#liebdrueck#freu

10

Öhm...danke #hicks
Aber wofür war das denn jetzt? #gruebel

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

wir haben NUK-Schnuller. Das liegt daran, daß unsere Maus weder die von Dentistar noch die von MAM haben wollte.
Motive gibt's da einige.
Merle hat überhaupt keine Probleme zwischen dem Schnuller und der Brust zu wechseln.

Ein Kind einer Bekannten, das ein Schnuller-Junkie ist, hat Avent-Schnuller und lispelt jetzt mit seinen 2 1/2 Jahren, was sehr wahrscheinlich durch den Schnuller kommt.

Das soll jetzt nicht heißen, daß NUK besser ist, sondern daß Avent auch nicht optimal ist. Ich denke, solange die Kinder den Schnuller nicht dauernd benutzen, sind die alle soweit in Ordnung.
Merle braucht ihren teilweise zum Einschlafen und manchmal wenn sie quengelig ist (manchmal spuckt sie ihn dann aber auch wieder aus). Ich werde auch darauf achten, daß sie ihn rausnimmt, wenn sie sprechen will.

LG
Heike

9

Die Schnuller von Baby Frank (Apotheke) sind toll! Allerdings wird nach einer Weile das Schild (das Teil was außen am Mund ist) zu klein. Mit ein paar Monaten hatte meine Maus den kompletten Schnuller im Mund #schock

Seitdem haben wir die Schnuller von MAM, die haben auch diese Kirschform und ein großes Schild. Die sind super und das Schild ist aufs nötigste beschränkt, so kommt viel Luft an den Mund..

11

Hallo Frederike

ganz toll sind die Schnuller von Nubby

Die sind zwar ein bissl teurer.. Einer kostet ca 5 Euro, aber die sind so "gabaut" das der Schnulli nur Babys Lippen berührt und somit ein Ausschlag um den Mund herum aussgeschlossen ist.. gibts bei babywalz..

kann ich dir blos empfehlen #pro

LG Anja