Frage zum Maxi Cosi Cabriofix mit Easyfix Base

    • (1) 02.01.11 - 14:25

      Hallo ihr lieben Spezialistinnen #winke Ein frohes neues Jahr erstmal !

      Ich brauche Rat:
      - möchten uns den Maxi Cosi Cabriofix mit der Easyfix Base fürs Auto anschaffen und habe nun folgende Fragen:

      1. kann man den Maxi Cosi "trotz" Base auch angurten ? z.B. im Zweitwagen meines Mannes ?

      2. kann ich auf die Base auch Folge-Kindersitze befestigen oder ist Easyfix nur für die Baby-Maxi-Cosis gedacht ? Lohnt sich dann überhaupt solch eine Investition wenn die Kleinen nur so kurze Zeit darin liegen ?

      DANKE

      • 1. Ja
        2. Nein, Folgesitze können nur auf die Familiyfix.

        Lohnt sich trotzdem!!!
        Es ist viel bequemer für dich, die Autogurte laufen nicht über das Kind (bequemer fürs Kind), und ich hab meine Tochter 18 Monate im MC gehabt (und sie ist echt groß für ihr Alter), da durch die Base das Kind mehr Abstand zum Rücksitz hat und so mehr Platz für die Beine ist. Wie gesagt, die Gurte das Wagens sind ja auch nicht über dem Kind, insofern ist das Platzangebot wirklich besser genutzt.

        LG
        Susanne

        Hallo,

        also, dann wollen wir mal ;-):

        1. Ja, man kann den MC auch angurten
        2. Die Easyfix-Base kann man (soweit ich weiß) NICHT für Folgesitze verwenden. Es gibt jedoch (anstelle des MC Cabriofix) den MC Pebble mit der Familyfix-Base und diese ist für Folgesitze verwendbar.

        Wir hatten die Easyfix-Base und haben den Kauf nicht bereut - einfach MC draufklicken und gut ist es (kein lästiges Gurt-Gezuppel). Nachdem Julian dann seinen "richtigen" Kindersitz bekommen hat (da war er ca. 13 Monate alt #kratz), kam die Base bei 3..2..1 für sage und schreibe 90 Euro unter den Hammer (NP war damals ca. 130 Euro).

        Aber lass dich am besten im Fachhandel diesbezüglich beraten.

        LG,
        incredible mit Julian (21 Monate), der gerade eine späte Siesta macht

Top Diskussionen anzeigen