Spielsachen?

    • (1) 06.01.11 - 21:50

      Mein Mann ist der Meinung, dass man noch nichts an Spielsachen kaufen brauch....#kratz
      Ich wollte gern eine Rassel, ein kleinen Stoffball und ein Kuscheltierchen kaufen.#verliebt

      Was meint ihr? Oder eher was habt ihr gekauft?

      #stern31+3#stern

      • Kauf nix! Du wirst an Kuscheltüchern ect. einiges geschenkt bekommen. Spar dir erstmal das Geld, zu Ostern kannst du ja dann einen Greifling schenken!

        Das hat noch Zeit :)
        Am Anfang brauch die kleinen noch kein Spielzeug und zur Geburt bekommt man ja vielleicht auch noch was. Ich habe für meine "große" erst was gekauft als sie angefangen hat zu greifen und Spielzeug zu "verfolgen" das war so ca. mit 3 Monaten.
        Lg
        Elly mit Livia 2,5 und Babyboy 34 SSW

        Dein Mann hat Recht. Ein Neugeborenes kann mit sowas nichts anfangen und höchstwahrscheinlich wirst du jede Menge solches Zeug geschenkt bekommen.

      • Naaa guuut dann kauf ich nichts. #schmoll
        #rofl

        Es wird bestimmt eine Menge Kuscheltierchen und Schnuffeltücher etc. zu Geburt geben! Aber obwohl ich dies bei Kind Nr.2 schon wusste habe ich dennoch eine süße Spieluhr und eine kleine Rassel gekauft. Einfach weil es mir Freude machte! Wirklich brauchen tust du aber eigentlich tatsächlich noch nichts. Die ersten zwei/ drei Monate liegen die Sachen eh nur neben dem baby rum...

        LG und viel Vergnügen beim shoppen!

      • ja, wieso solltest du keine Spieluhr kaufen (kann man in der SS schon auf den Bauch legen), nen Kuscheltuch (wir machen da den Schnuller dran) oder auch ne kleine Greifringrassel ...aber letzteres brauchst du zu anfang nicht wirklich. Spieluhr würd ich mir z.Bsp. nicht schenken lassen :-) , Musikgeschmack ist u.U. unterschiedlich :-)

        1-2 Teile sind ok, mehr kauf später ..ca. mit 3 Monaten

        Lg Annett 31.ssw

      Eigentlich brauchen die nichts!!! Aber manche Sachen kauft man ja aus Spaß...;-)

      Das mit dem Brauchen ist ja so eine Sache. EIGENTLICH brauchen sie nix. Ich habe jetzt geholt:

      Kuscheltier (e)
      Schmusetuch
      Greifring (e)
      Rassel (n)
      Stoffbuch
      ...

      #schein Tja, wenn es die Dinge auch nicht braucht - sie sind sooooooooo süüüüüüüüüß!

      Grüße

      Kauf' ein Spieltrapez aus Holz mit Figuren in kräftigen Farben wie rot, gelb, blau und grün. Da kannst Du Dein Baby ab dem 10. Lebenstag drunterlegen (entsprechend erhöht, damit es die Figuren gut sehen uns etwas später dann auch dranschlagen kann).

      Das war ein Tipp meiner wirklich sehr erfahrenen Hebamme und meiner war und ist sehr begeistert davon. Am Anfang schauen die Kleinen nur, aber schon bald schlagen sie zufällig mit den Armen an die Figuren und etwas später geht es auch mit den ersten Greifversuchen los.

      Die Sachen, die Du selbst kaufen möchtest, bekommst Du bestimmt geschenkt. Dachte auch, dass mir keiner Spielsachen schenkt, aber die Kollegen waren so frei und aus dem Freundeskreis bekamen wir auch noch was.

      LG
      Romy mit Hendrik (4 Monate und 2 Tage)


      Ich kann mich hier den anderen zum Großteil anschliessen.
      Kauf nicht zu viel, denn Du wirst bei der Geburt von den Freunden, Nachbarn, Paten, Grosseltern, Kollegen etc überhäuft.

      Aber natürlich kannst Du ein paar klitzekleine Sachen kaufen (es macht ja auch soooooooo Spaß!!!! ;-))

      Für unsere Kleine habe ich die folgenden kleinen Sachen bereits da:

      - kleiner Greifling für den Kinderwagen (Ente Lotti - "Die lieben Sieben")
      - kleiner Rasselgreifling mit Eule für das Maxicosi
      - kleiner süßer Schmusetiger (den habe ich als kleines symbolisches Weihnachtsgeschenk für unsere Kleine einfach kaufen müssen und nun sitzt er im Kinderwagen und freut sich auf seinen Einsatz)

      Aber nun finden mein Süßer und ich, dass dies erst einmal reicht. :-)

      Denn sie wird nach der Geburt wirklich noch nicht so viel damit anfangen können.

      Lg Flamingoduck

Top Diskussionen anzeigen