Noch ne Odenwälder Frage

    • (1) 07.01.11 - 12:32

      ich stehe für die Babyschale gerade vor der Wahl

      Mucki oder Dauni?


      Über den Mucki habe ich hier gelesen, das man das Kind auch ohne Jacke transportieren kann, wie ist es mit dem Dauni??

      Beweggründe meines Überlegens, ich bin alleinerziehend und habe schon drei Kinder.
      Ich muss meine großen morgens in den Schulen verteilen und die kleine nehme ich natürlich mit.

      Ich würde uns gerne dieses Schneeanzug/Jacken an,- und ausziehen ersparen.
      Grundidee, Kind nehmen, rein in die Schale, Mützchen auf und ab ins Auto...zumindest nachdem ich das vom Mucki gelesen habe.

      Bin im Prinzip ein Daunenfreund, aber lässt sich mein Vorhaben damit umsetzen?




      • Hallo!

        Ich denke du wirst schwer Infos zum Dauni bekommen, da dieser neu auf den Markt gekommen ist. Bisher gab es diesen noch nicht!

        Wir hatten den Mucki und ja, meine Kinder waren da in Wohnungssachen+Mütze drin und waren immer wohlig warm!

        LG

        den Dauni gibt es schon lange, ich habe einen der ist ziemlich alt. Also mindestens 8 Jahre. Ich werde meinem Baby ganz bestimmt keinen Schneeanzug dadrin anziehen, es soll sich ja auch noch bewegen können. evtl noch ne Decke mit rein legen und ganz normal anziehen. Du kannst ja bevor du das Baby reinlegst, eine Wärmflasche rein legen, dann ist der sack nicht sooo kalt;-)

        alles gute

        Alice

        (4) 07.01.11 - 14:38

        Da mein Morgen genauso aussieht wie Deiner, würde ich Dir den Mucki empfehlen!
        Die Jüngste wurde im Januar geboren und wir sind bei eistemperaturen unterwegs gewesen und ihr ging es immer super!

        Ok....den Dauni kenne ich nicht! Der Mucki ist in meinen Augen aber nicht zu toppen!

        LG :-)

Top Diskussionen anzeigen