Jemand Erfahrung mit Babytragesystemen? Evt. Tuch?

    • (1) 10.01.11 - 15:27

      Hallo Ihr Kuglis,

      so langsam neigt sich die Zeit der Schwangerschaft ja dem Ende zu und man macht sich den ein oder anderen Gedanken, was man noch braucht, oder was sinnvoll wäre.

      Denke grad über so ein Tragetuch nach. Habe zwar von einer Bekannten eine gebrauchte Babytrage von Maxi Cosi (Maxi Gogo) bekommen, aber hab mich grad mal über die Kritiken belesen, die sind leider nicht grad super.
      Baby hängt zu schlaf, Mutter kriegt rückenschmerzen.... etc.

      So ein Tuch wird überall empfohlen, weil es auch die Spreitzsitzhaltung am besten unterstützt. Hat damit jemand Erfahrung?

      Welche Länge bräuchte man dann?

      lg Kätzchen+Krümeline 32+4

      • ich hab ein tragetuch und hab meine große damit das erste halbe jahr viel getragen. das binden hat man ganz schnell drauf, auch wenn es am anfang kompliziert aussieht. getragen hab ich sie zuhause und auch sonst überall. grade wenn sie mal gar nicht zur ruhe kommen wollte war es gold wert.
        ich hab ein tuch mit 4,70 länge von hoppediz, bin aber auch recht klein. auf den verkaufsseiten gibt es aber auch übersichten zu körpergröße, konfektionsgröße und tragevarianten, welche länge man da braucht. ich würde dir aber raten keinesfalls zu kurz zu kaufen.

        lg nadja

        Hallo,

        ich habe zwar noch keine Erfahrungen, habe aber von vielen Bekannten gehört, dass sie mit den Tragetüchern von Didymos sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

        Wir haben uns bislang eins gekauft und werden voraussichtlich noch ein zweites für meinen Mann kaufen.

        Wir haben schon ein bisschen das Binden geübt und Stofftiere reingesetzt ;-)

        Also ich freue mich jetzt schon wahnsinnig drauf, unser Baby durch die Gegend zu tragen....

        lg Christina + Krümelchen (21+5)

        Hallo!

        Ich hab für meinen kleinen Mann (12 Wo.) ein Tragetuch und ich möchte es nicht mehr missen. Ich hab ein didymos, ich denke, man darf das als "Mercedes" unter den Tüchern bezeichnen, es gibt aber auch andere sehr gute Tücher, wie zB hoppediz, da liest man auch viel gutes.

        Bei didymos bekommst Du die Bindeanleitungen sowohl als Prospekt als auch auf DVD. Ich habs mir dann noch einmal von der Hebamme zeigen lassen, ein paar Mal geübt und schon klappts. Heut hatte mein Kleiner zB einen "Heultag" und wollte die ganze Zeit getragen sein - also ab ins Tuch, er war glücklich und ich auch, weil ich zumindest das nötigste im Haushalt machen konnte.

        Lies doch mal bei www.didymos.de ein bißchen rum, da ist sehr viel erklärt zu dem Thema, über die Stoffe, die versch. Bindetechniken, welche Tuchlänge usw.

        LG

        abbymaus

Top Diskussionen anzeigen