Teutonia Mistral S

    • Huhu,
      also ich habe den Mistral S 2009 und jetzt im Nachhinein würde ich auch eher davon abraten aus folgenden Gründen:

      - insgesamt recht schwer
      - auch zusammengeklappt recht klobig (passt gerade so, trotz Kombi)
      - kleine Räder vorne blockieren im Schnee, auf unebenem Gelände
      - Fußstütze nicht längenverstellbar

      Also ich habe mit allem drum und dran mit Mininest etc. 660 Euro damals ausgegeben und finde jetzt dass es schönere, praktischere und auch preiswertere Kiwas gibt. Auch blöd mit dem Fußsack von Teutonia: Der ist jetzt schon zu klein (Tochter knapp 2) und ist nur mit zwei so Gummiklipsern befestigt, sodass der Fußsack immer runterrutscht.

      Hoffe, dir geholfen zu haben,

      LG beat

      Hallo,

      wir haben den Mistral und wohnen direkt am Wald. Die Federung ist super und man kommt überall gut durch. Wird es zu uneben benutze ich den Schwenschieber und fahre mit den großen Rädern voran - also kein lästiges hinterherziehen.

      LG, Andrea

      Hi! #winke

      Wir haben den Teutonia Mistral S. Im Wald waren wir bis dato noch nicht damit. Allerdings haben wir vor unserem Haus keine geteerte Straße, sondern (noch) einen Schotterweg. Um auf die geteerte Straße zu kommen, müssen wir zwangsläufig darüber fahren. Und: Es geht sehr gut! #pro Die Federung ist prima und er fährt auch ohne Probleme. Man kann zur Not die Schwenkräder auch feststellen. Das dauert vielleicht 10 Sekunden.

      Klar, der Mistral S ist schwer. Aber wir haben ihn für hier, auf dem Land (sämtliches Terrain) gekauft. Mir war wichtig, dass er auf jeglichem Untergrund gut fährt. Für die Stadt müssen wir derzeit eben entweder in den sauren Apfel beißen und den Mistral S mitnehmen, was ich aber auch nicht so tragisch finde, denn man trägt ihn ja nicht stundenlang, sondern hebt ihn nur ins Auto und wieder raus i(ch nehme auch die Fasiontragetasche nicht mit, da wir den BabySafe Sleeper haben. Den klicke ich einfach auf das Gestell), oder wir nehmen eben die Manduca. Und für später, die Buggy-Zeit, haben wir dann extra für die Stadt den Bugaboo Bee gekauft. Mit Buggys auf so Untergründen wie bei uns zu fahren, ist sowieso eher schlecht möglich, wegen der popeligen Räder. Für hier nehmen wir dann den Mistral S mit Sportwagenaufsatz.

      Bisher bin ich noch sehr zufrieden!

      Liebe Grüße

      Marie

Top Diskussionen anzeigen