Tripp Trapp Newborn Set- schon gesehen?

    • (1) 12.01.11 - 11:03

      Hallo,

      ich habe gesehen, dass der Tripp Trapp Stuhl nun auch ein Set für Babys bis 6 Monate rausgebracht hat.

      Hat das jemand schon in natura gesehen?

      Meint ihr, das macht Sinn?

      LG sanella

      • Ich finde das unsinnig.
        Mit der Beikost fängt man ja meist nicht so früh an und am besten liegen die kinder immer noch ganz flach,wenn sie kleiner sind..Zur Not auch in einer wippe,aber so einen Aufsatz benötigt man nicht wirklich.
        lg Julia

        Ich habe es letzte Woche gesehen und ich fand es sah super aus. Aber ich würde mir es auch nicht kaufen, da ich den Preis zu hoch fand und außerdem sollen die Kinder ja wirklich besser flach liegen.

        LG

        Huhu,

        habs neulich bei Kinnings babythings gesehen, ich finds klasse. Hätte es gekauft, wenn es das "damals" ;-) schon gegeben hätte (haben auch den Tripp Trapp).

        LG,
        incredible mit Julian (21 Monate), der gerade Siesta macht

      • Hm,

        grundsätzlich 'ne schöne Idee, wenn es für Babys ab 6 Monate (sprich zum Beikoststart) bis zum Sitzalter geeignet wäre. Vorher braucht man das doch eigentlich nicht. Also zumindest ich hätte es vorher nicht gebraucht. Naja, wir haben auch alle ohne überlebt und der Preis hätte mich eh davon abgehalten.

        LG Grith

        Hi Sanella! #winke

        Ja, ich habe das Teil schon in Echt gesehen und war / bin am Überlegen, ob ich es kaufen soll. Den Tripp Trapp würden wir sowieso irgendwann kaufen. Die Sache ist, dass unser Kleiner langsam richtig aufmerksam wird und nicht mehr nur im Stubenwagen liegen will. Er will beim Essen und Zusammensitzen einfach dabei sein, sonst wird er nölig. #schwitz Zudem wird Louis nicht gestillt und so kann man ihm die Flasche auch mal geben, wenn er dort drin sitzt. Andererseits tendiere ich aber auch zu dem "Doomoo Seat". Ach, ich weiß auch nicht... Ich bin mir noch sehr unschlüssig! Für Mamis, bei denen es die Kinder so zufrieden sind, tut's bestimmt auch ein Laufstall zum Ablegen. Aber unser Kleiner ist sehr aufgeweckt und will überall dabei sein. Da ist das schon schwierig. Mal sehen! Du merkst also: So ganz sicher bin ich mir noch nicht!

        Liebe Grüße #herzlich

        Marie mit #baby-Louis (5 Wochen alt) #verliebt

      • Ja der Doomoo Seat ist sehr nett und wirklich schön. Ersetzt aber eher eine Wippe.

        Ich frage mich halt was wir machen, wenn wir gemeinsam am Tisch sitzen und Essen wollen. Den Kleinen irgendwo ablegen finde ich nicht so schön und ihn die ganze Zeit auf dem Arm zu haben beim Essen ist wohl auch eher anstrengend...

        • Ja, siehst du! Genau an diesem Punkt fängt meine Überlegung an! #kratz Ich suche noch so den Allrounder: Etwas, das man am Tisch nutzen kann (du hast nämlich Recht: Mit Kind auf dem Arm isst es sich schlecht und unserer kommt prinzipiell, wenn wir gerade am Essen sind ;-)), aber das man auch mal z.B. im Bad oder auf dem Sofa nutzen kann. Tagsüber liegt der Kleine nämlich am liebsten auf dem Sofa. Noch kann ich das machen, dass ich ihm ein Kissen davor lege, sodass er nicht runterkullert (keine Sorge, ich sitze dann sowieso neben ihm). Aber bald wird das nicht mehr gehen. Deshalb hatte ich überlegt: Wippe, Doomoo Seat oder dieses Newborn-Set. Mich nervt es halt, dass das alles für den Rücken äußerst schlecht ist... #aerger Oh man! Bis ich zu einem Ergebnis gekommen bin, kann der Kleine wahrscheinlich sowieso schon selbstständig sitzen. #rofl

          Unser sohn lag in der wippe oder ich hab ihn gestillt.
          Irgendwie wollte er grundsätzlich trinken,wenn wir gegessen haben :-)
          lg Julia

      hi --

      der ist furchbar teuer.

      im Gegensatz zu manch anderen hier finde ich allerdings so eine Möglichkeit für ganz kleiner sehr sinnvoll ... (wir haben per Spanngurt und Ablagekiste einen alten Maxicosi auf einen Stuhl geschnallt)

      Auch wenn Julian oder NOra nie besonders lange drin waren, waren beide von Anfang an dabei, wenn es bei uns Essen gab .-- sie waren so immer mit am Tisch ...

      fast täglich nutze ich unseren Aufbau beim Kochen, denn wenn Nora zukucken kann, ist sie zufrieden udn ich muss um 12 das Essen für den Großen fertig haben ...

      Also zu diesen Zwcken finde ich so ein Teil schon klasse --- aber eben sauteuer, -- dann lieber die selbstgemachte Variante...

      #winke Tanja

      Ich find das TEIL super! #pro#pround hab es auch schon bestellt!#schein

      Da wir gemeinsam essen, möchte ich nur ungern den kleinen "ablegen". Mein Kleiner (3) freut sich schon und hat sogar die Farbe für den Stuhl ausgesucht.
      Vielleicht bekommt der kleine die erste Zeit nicht viel mit, aber spätestens mit 3 Monaten gehts rund :-) und ich hab keine Lust in am Arm zu halten oder gar im MaxiCosi zu "parken". So ist er Live dabei! Er gehört ja schließlich von Anfang an dazu!#verliebt

      Der Preis ist schon recht "teuer", aber da wir eigentlich alles haben, gönnen wir uns diese Schale.

      Hab auch ein super Angebot gefunden. So das ich bei beiden Teilen bissi was spare. ;-)

      LG himbeer

    Hi,

    ich hab ihn durch Zufall im Babymarkt entdeckt und werde mich nun von meiner Concord-Wippe trennen (falls jemand Interesse hat?!). Ich finde den Suuuuper praktisch, wenn auch Mega-teuer!
    Aber: Keine Wippe mehr auf dem Tisch #pro
    Und später sicherlich suuuper Wiederverkaufswert, wie alles von Tripp-Trapp!

    LG

    Hallo Sanella,

    ich habe mir das Set gerade im Internet angeschaut. Wie geil ist das denn?! Schade dass ich kein Baby mehr habe - ich hätte das sofort gekauft. Das wäre die Lösung gewesen.

    Wir hatten die Kleinen immer im Maxi Cosy auf dem Stuh oder auf der Eckbank stehen - aber spätestens bei Baby Nr.4 war das echt nicht die sicherste Angelegenheit!

    Angesichts dessen, dass wir wirklich zu jeder Malzeit die Babys mit am Tisch hatten, hätte sich bei uns die Anschaffung echt gelohnt (selbst nur für ein Kind).

    Lg Jule!

Top Diskussionen anzeigen