Sorry, aber ich auch mit Namensfrage

    • (1) 15.01.11 - 21:35

      Hallo ihr,

      ich muss jetzt auch mal fragen. Wir bekommen nach unserem Sohnemann höchstwahrscheinlich ein Töchterchen #huepf#huepf

      Wir haben einen kurzen zweisilbigen Nachnamen und fanden die Namenswahl zum Mädchen echt schwierig. Mein Schatz hätte gern eine Lisa gehabt, ich fand den Namen aber zu kurz für den Nachnamen. Nun haben wir uns auf eine Abwandlung geeinigt und sind ganz doll glücklich

      sie soll Lisann heißen :-)#verliebt

      Nun weiß ich ja, Namen sind Geschmackssache, aber meine Frage ist nun: im Internet in den Namenslisten findet man meist nur Lisanne #kratz... wir würden aber gern einen eindeutigen Namen haben, damit die Maus nicht immer falsch gerufen wird ... und deshalb das "e" weglassen. Bei Wikipedia habe ich das auch gefunden.
      Mmh, meint ihr, ich sollte im Standesamt fragen, ob der Name so möglich ist, oder ist das nicht nötig #zitter#gruebel?

      Viele Grüße und vielen Dank

      Ostseetraum + Sohnemann (3j) + Krümeline (21.SSW)

      der Name gefällt mir überhaupt nicht, aber wie du es selber gesagt hast, ist Geschmack Sache ;-) Ich würde beim Standesamt nachfragen, ist am sichersten ;) Ich stehe nicht auf Namen mit Bindestrich, aber in euren Fall wäre Lisa-Anne oder Anne-Lisa eine Möglichkeit. Anneliese finde ich auch schöner als Lisannn.

Top Diskussionen anzeigen