Will's auch mal wissen ... :-)

    • (1) 29.01.11 - 20:02

      Hallo ihr.
      Nachdem ich hier sehr gerne und interessiert eure Meinungen zu verschiedenen Namen habe, würde mich doch eure Meinung zu "unseren" Namen interessieren...
      Haben schon 2 Mädels mit alten deutschen Namen...
      nun kommt im Mai Nummer 3 dazu,
      wenns eín Junge wird dann wird es wahrscheinlich ein *Kalle* !!!
      ( alternative zu Karl... )
      Unsfällt hier einfach nichts schöneres ein ...

      Bei nem weiteren Mädel stehen zur Auswahl

      Frieda
      Mathilda
      Lotta

      Eigentlich find ich Frieda genial wär dann aber der 3. alte Namen in folge, weiß auch nicht ob das zu viel wäre ?!

      Was meint ihr zu unerer Wahl?

      Bin gespannt was ihr meint, LG

      • Finde Lotta gut, was ist denn alternativ mit Madita zu Mathilda?

        Aber ganz ehrlich, Kalle finde ich schrecklich!

        Lotta ist für mich nur die Abkürzung von z.B. Charlotte oder Liselotte. Da würde ich den nicht nehmen.

        Matilda gefällt mir besser ohne H

        Bei Frieda denke ich an eine Oma #schein

        Hallo.

        Ich würde bei den alten Namen bleiben ... FRIEDA ist doch toll (Mathilda auch, aber eine Lotta würde ich nur so rufen und Carlotta nennen).

        KALLE soll doch hoffentlich nur der "Spitzname" werden ... denk daran, man ist die meiste Zeit seines Lebens erwachsen und da ist KARL (finde ich übrigens klasse) doch besser als KALLE (vor allem weil die beiden Namen auch so unterschiedliche Assoziationen wecken, Akademiker vs. Bauarbeiter;-)).

        Gruß von der Hedda.

      • Kalle finde ich auch nicht gut. Kann man doch immer noch als Spitzname zu Karl nehmen und ihn so rufen. Nennen würde ich ihn so nicht

        Lotta finde ich super, Frieda auch, aber Kalle finde ich schon sehr gewagt. Gibt es den Namen überhaupt? Hört sich ja irgendwie süss an, aber das würde ich jetzt nur bei meinem Hund riskieren. Für ein Kind finde ich es schon sehr gewagt. Aber das soll jetzt nicht böse klingen. Wenn du überzeugt bist, dann mach es so.

        LG

      Wie heißen denn die anderen zwei?

      Ich fänds eher peinlich, wenn ich zwei alte deutsche Namen hätte und dann die Dritte Jennifer, Chantal oder Peggy Sue nennen würd...

      Wir haben auch alte Namen genommen. Für alle drei.

      LG Karin

      Hallo!

      Euch fällt nichts besseres als Kalle ein? #gruebel Find ich aber seltsam, denn Kalle würd ich meinem Kind nicht antun.

      Also Frieda, Mathilda und Lotta stell ich so auf eine Stufe, sind für mich alles alte Namen irgendwie. Ich find Mathilda ganz schön. Frieda und Lotta find ich nicht toll.

      Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

      Ich muss sagen die Namen finde ich alle irgendwie schrecklich.:-D Die klingen so alt, wie eine Oma/opa.... Unpassend fürs 21 Jhd. :-p
      Aber wenn sie euch gefallen ist ja alle supi! =) Ihr könntet ja einen "moderneren" zweitnamen wählen zb Mathilda Sofie oder sowas?! :-) Dann hat das Kind später auch einbisschen die Wahl wie es genannt werden will. :-D

      Ich wäre für Lotta, alternativ dazu Carlotta.

      Kalle geht gar nicht. Schrecklich. Wie wäre denn:

      Oskar
      Anton
      Bruno
      Franz
      Frank
      Lorenz
      Richard
      Robert
      Leonard
      Lennard
      Frederik
      Benedikt
      Valentin
      Constantin

      LG Katja

      (15) 29.01.11 - 22:23

      Hallo!

      Wie heißen denn Deine beiden Mädels?

      Frieda (besser noch Frida) finde ich toll!

      Mathilda ist auch sehr schön, leider sehr sehr häufig zur Zeit.

      Mathilde finde ich da noch einen Zacken besser!

      Lotta ist ok, klingt allerdings sehr hart.


      Kalle ist für mich eher ein Spitzname für Karl. Würde dann auch eher Karl oder Carl nehmen und ihn Kalle rufen.


      LG und alles Gute! mamajo, deren Jungs auch Altdeutsche Namen haben :-)

Top Diskussionen anzeigen