Wie stattet ihr euch Laufgitter aus, damit es weich genug ist?

    • (1) 26.02.11 - 22:59

      Ihr Lieben,

      also wir hatten ja für unsere Zwillinge ein gebrauchtes 6-Eck-Laufgitter zuglegt. Leider war es total instabil und die Männer haben es heute Babysicher gemacht.

      Nun ist da ja immer nur diese Sperrholzplatte drin, womit stattet ihr es aus, damit es weich genug ist? Eine passende Matratze kaufen, so wie die hier:

      http://cgi.ebay.de/Laufgitter-Einlage-Matratze-Weiss-6-Eck-Laufstall-/120646297693?pt=Bettausstattungen&hash=item1c1714685d

      Oder eher eine dicke Krabbeldecke?

      Preislich nimmt sich das ja beides nicht. Allerdings denke ich, dass wir das laufgitter nur in der Anfangszeit nutzen können und sobald bissl was über ist, müssen wir ein anderes uns zulegen...Nun denke ich eher an eine Krabbeldecke, aber ist das überhaupt weich genug? Sie sollen ja auch mal ein Mittagsheierchen drin halten.

      Wie macht ihr das?

      Liebe Grüße

      • morgen

        also wir haben auch so ein schrottiges 6-eck-laufgitter #augen
        mein mann hat es sicher gemacht und es wurde von unserem fast 3 jährigen getestet ;)
        an meiner babyparty waren sogar 3 kinder drin mit jeweils etwa 15 kg gewicht ;)
        es hält hehehe

        ich habe einfach unter diese einlage da drin 2 bettdecken gelegt... sieht nicht gerade super aus, aber es ist schön weich und reicht aus.

        ich denke eine krabbeldecke wäre auch weich genug... die legt man ja auch mal so auf den boden zum drauflegen oder so.

        lg und alles gute
        sarah

        Wir haben das Geuther Racer Laufgitter, habe eine Laufgittereinlage gekauft, aber selbst mit dieser fand ich es noch zu hart, daher habe ich noch zusätzlich eine Matratze gekauft.

        Guten Morgen!

        Ich erwarte auch Zwillinge und wir haben auch ein gebrauchtes Laufgitter gekauft, welches im Wohnzimmer im Erdgeschoss stehen soll, damit die Lütten da auch mal schlafen können, wenn wir uns dort aufhalten. Bei unserem war zwar eine gepolsterte Stoffeinlage dabei inkl. Nestchen, aber die Einlage ist sooo dünn, dass wir uns noch eine Matratze zulegen werden.
        Ich würde also zu einer Matratze raten, da ich denke, dass auch eine dicke Krabbeldecke nicht weich genug sein wird...

        Wie habt ihr denn das Gitter stabil gemacht, wenn ich fragen darf? Bei unserem ist diese Holzplatte mit so Metallstäbchen an den Stäben des Gitters befestigt. Mir wäre es allerdings sympathischer, wenn unter der Holzplatte quer noch eine Holzlatte o.ä zum abstützen wäre... Weisst Du, was ich meine? Habt ihr da noch sowas angebracht?

        Liebe Grüße & alles Gute!
        Muffin

      • bei uns kann man sich total günstig schaumstoff zuschneiden lassen und auch die dicke selbst wählen. das kann man ja dann unter die laufgittereinlage legen. wir haben ein roba 6eck. allerdings haben wir es erst jetzt richtig in gebrauch (benito ist fast 9monate) und deshalb muss es ja nimmer so weich sein.

Top Diskussionen anzeigen