Wo wickelt ihr?

    • (1) 27.11.13 - 11:51

      Hallo zusammen.

      Wir erwarten im Januar unser 3. Kind. Für einen normalen Wickeltisch, also so einer Kommode mit Aufsatz haben wir leider keinen Platz mehr. Es würd mich deshalb interessieren, wer von Euch mit anderen Alternativen wickelt.

      Ich hab mir schon überlegt, ich könnte ja eigentlich auch ne Wickelauflage auf die Waschmaschine im Bad machen, dann würde ich nachts beim Wickeln auch niemanden stören. Diese kleinen schmalen Dinger weiß ich auch nicht, ich finde, die stehen dann ja immer irgendwie oder irgendwo im Weg rum. An die Wand hängen, diese Teile von z.B. IKEA sind mir auch irgendwie suspekt, ich hätte evtl. Angst das das Ding runterfällt, aber das könnte ich im Schlafzimmer anbringen über unserer kleinen Kommode, so das es immer noch aufliegt und nicht das ganze Gewicht drauflastet. Untertags könnte ich es dann immer zusammenklappen, da ich tagsüber noch kein Kind aufm Wickeltisch gewickelt habe, sondern immer grad da wo wir waren.

      Mein Favorit wären immer diese Bade-/Wickelkombis für die Badewanne gewesen, aber die sind neu ja auch nicht grade billig und gebraucht irgendwie auch nicht zu bekommen....

      LG Martina

      • Hallo,

        ich machs im Elternbett oder auf der Couch da wo ich grad bin :-)

        LG wunschmama + Bauchmaus - 49 Tage bis zum ET #verliebt

        (3) 27.11.13 - 12:11

        Hi Martina,

        also meine Schwiegereltern haben für die Enkel diesen schmalen Wickeltisch bei Ikea gekauft:

        http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20045205/

        Passende Auflage etc. dazu gibt es auch. Klar, es ist nicht ganz so komfortabel wie eine große Wickelkommode, aber es erfüllt absolut seinen Zweck und ist nicht teuer. Vielleicht passt das ja noch irgendwo hin?

        Ansonsten finde ich die Idee mit der Waschmaschine gar nicht so schlecht. Und siehe da: es gibt auch extra Aufsätze für die Waschmaschine zu kaufen:

        https://www.google.de/?gws_rd=cr&ei=x8SVUqH7GfTZygPvn4CYBw#q=wickelaufsatz+waschmaschine

        (Ob die was taugen, weiß ich natürlich nicht)

        LG Brijuni#blume

        (4) 27.11.13 - 12:35

        Im Prinzip reicht es wenn man ein Handtuch nimmt und auf dem Bett, dem Sofa, einem breiten Sessel oder auf nem Teppich wickelt!!

        Wir haben einen klassischen Wickeltisch noch von unserer Tochter und da lager ich eben auch Windeln, Tücher, creme, Kleidung usw... Aber wir haben im Schlafzimmer auch genug Platz für Wickeltisch, Wiege und einer seperaten Kommode für den Rest der Kleidung.

        Außerdem würde es mich stören immer erst alle utensilien holen zu müssen oder diese immer auf der Couch zu haben! So haben die Dinge ihren Platz und fertig!

        Nacht habe ich noch nie wickeln müssen.

        LG
        missmama87 mit Bauchzwerg Nr. 3 #herzlich

      • (5) 27.11.13 - 12:45

        Wir haben einen Wickelplatz auf dem Boden gehabt, seit die Kleine ein paar Monate alt und seeeeehr zappelig war.

        (6) 27.11.13 - 12:51

        Ich will einen Wickeltisch auf der Badewanne haben für oben. Und unten will ich mir diesen Klapptisch vom IKEA kaufen für in die Waschküche. So lange die Babys keine 20 kg wiegen, hält der bestimmt. Man(n) muss ihn nur gut festdübeln.

        Ich hatte auch überlegt, auf der Waschmaschine zu wickeln, aber die ist mir viiiiel zu niedrig. Außerdem muss ich dann wieder alles umbauen in der Waschküche, weil der Trockner auf der Waschmaschine steht. Und dann fehlt mir wieder der Platz zum Wäschetrocknen. Den Wandwickeltisch häng ich so hoch, dass ich den Wäscheständer einfach drunter stehen lassen kann.

        • Hey ich dachte ich muss jetzt mal einem von euch IKEA Käufern was schreiben...
          Je nach dem welchen Tisch ihr kauft nehmt den ausm Babyone der hat schon alles mit drin sogar ne Badewanne (haben wir nicht gebraucht)
          Aber wir sind einen Tag nach dem wir entlassen wurden und wir in der Nacht immer runter mussten zum wickeln in die IKEA und da.hab ich mir einen ausgesucht mal davon abgesehen das es da nix gab (Auflage ect.) Sind wir halt noch in den Bo und haben dort wegen ner Auflage geschaut und was seh ich diesen kompletten Tisch nit Allem für fast 50 weniger.
          Mein Mann ist dann den von IKEA wieder weg bringen gefahren...

          Ich dachte ich misch mich mal ein vllt ists ja für den ein oder anderen auch die bessere Wahl
          lg nini

          • So einen Wandwickeltisch wird man auch bei Baby One nicht günstiger bekommen, erst recht keine 50 € günstiger. Der kostet nämlich nur 69 € ;)

            Und Auflage ist dabei und oben drüber ein paar Taschen für Pflegezeug.

            Als Nebenwickelplatz ist das absolut ausreichend. Für eine komplette Pflege natürlich nicht. Da gibt's (bei uns) dann einen für die Badewanne von Geuther mit Babybadewanne.

      (10) 27.11.13 - 12:52

      huhu#winke
      ich würde mir an deiner stelle die waschmaschine als feste einrichtung fertig machen. vielleicht ein schönes regal drüber wo du alles reinstellen kannst und vielleicht ein paar utensilos dran hängen kannst. ich persönlich finde immer este plätze sehr wichtig, fürs kind und auch für alle anderen, dann weis man wo man alles findet ;-)
      ausserdem ist es bad meistens recht warm und dann braucht man sich um die raumtemperatur uch keine gedanken zu machen ;-)

      lg jini mit baby boy inside 24.ssw #verliebt

      (11) 27.11.13 - 13:01

      nachts? gar nicht! außer, kind war vollgeschietert und dann direkt neben mir gewickelt bei dämmerlicht- ohne aufstehen.
      tagsüber: überall, wenn nicht auf dem wickeltisch. handtuch drunter und fertig (sofa, bett, fußboden, laufstall, kiwa (unterwegs)...).
      lg

      (12) 27.11.13 - 14:00

      Zu diesen Bade-Wickelkombis kann ich nur sagen, das man dann seine Badewanne nicht mehr benutzen kann, weil das teil super schwer ist und man es nicht mal so eben abnimmt. Ich hatte so ein Teil und habe es nach wenigen Wochen verbannt, weil meine andren Kids eben die Badewanne regelmäßig benutzen und ich das super unpraktisch fand! leider haben wir eben nur eine Badewanne....
      Da ich einen Wickeltisch habe, kann ich dir sonst leider nicht helfen;-)

      (13) 27.11.13 - 15:33

      Wir haben uns einen festen Wickelplatz auf der Waschmaschine gemacht und sind super-zufrieden damit. Du hast Fliesenboden, wenn mal was daneben geht, das Waschbecken ist meist auch in der Nähe und viel besser als diese Feuchttücher zu verwenden.

      Der weitere Vorteil ist, dass du gleich etwas zum Hinlegen hast, wenn das Baby gebadet wurde.

      Bei uns kommt noch dazu, dass unser Bad sehr klein ist und kein Fenster hat und daher auch immer sehr warm ist, somit konnten wir uns die Wärmelampe sparen.

      Ach ja,

      wir haben so etwas in der Art:
      http://www.amazon.de/Wickeltischaufsatz-Wickelfl%C3%A4che-Wickelauflage-Wickelkommode-Waschmaschine/dp/B0051U4TPQ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1385558939&sr=8-4&keywords=wickelbrett+f%C3%BCr+waschmaschine

      die passende Auflage gibt es auch gleich dazu:
      http://www.amazon.de/Wickelauflage-Deluxe-passend-Trend-Welt-Wickeltischaufsatz/dp/B00BM94M8E/ref=pd_sim_by_3

      (14) 27.11.13 - 15:33

      Ich muss zwar erst ab Februar wickeln, aber da ich auch keine Wickelkommode kaufen will, bzw. nicht das ganze Schlafzimmer dafür umräumen möchte habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ich werde mir so eine schwere, feste 2- oder 3-Keil Auflage kaufen und diese auf die WaMa legen. Das Bad wird Tag und nacht beheizt und ist somit immer warm. Sobald das Kind mobiler wird und die Heizperiode vorbei ist werde ich einfach überall wickeln. Wir haben kein riesen Haus, der Weg quer durch die Wohnung beträgt maximal 20 Meter, insofern stellt das schnelle herbeischaffen der Wickelutensilien keine größeren Probleme dar ;)

      (15) 27.11.13 - 16:01

      Ich habe einen Wickeltisch im Zimmer unserer 4jährigen, da stelle ich auch die manchmal noch drauf zum Anziehen, wenn ich helfen muss. Aber tatsächlich wickle ich überall - im Bad (Wickelauflage Badewanne) abends zum Waschen, tagsüber auf der Couch, im Büro-Bettchen...

      Nachts bin ich zum Wickeln noch nie aufgestanden, das wird an Ort und Stelle erledigt und gleich weitergeschlafen.

      (16) 27.11.13 - 16:19

      Hallo,

      wir haben den dritten auch lange auf der Waschmaschine gewickelt und als er dann zu mobil wurde, auf dem Fußboden. Praktischerweise war er dann auch super früh trocken und so habe ich eine Wickelkommode auch nie vermisst.
      Es spricht viel für das Bad - es ist immer warm, Wasser und Waschmaschine in unmittelbarer Nähe, Mülleimer auch immer da. Dagegen spricht eventuell, daß die Auflagefläche relativ klein ist und es keine höheren Kanten gibt, aber da man Baby ja sowieso nicht alleine drauf liegen läßt, fand ich das nicht so schlimm.

      Alles Gute, LG Grith

      (17) 27.11.13 - 16:35

      Die Lösung im Badezimmer auf der Waschmaschine finde ich da doch am praktischsten! #pro

      Kleines Plus: das Bad ist ja entweder generell temperaturmäßig wärmer als der Rest der Wohung UND es lässt sich auch mal schnell hochheizen. #pro

      Diese Kombis für auf die Badewanne sind doof.
      Einmal gehen sie rel. schnell kaputt und dann sind sie sooo niedrig #schwitz da wird das Wickeln schnell zur Tortur.

      Ich habe unser Problem so gelöst: das Baby hat keinen eigenen Kleiderschrank, sondern nur die (riesige) Wickelkommode mit mehreren Schubladen. Das reicht bis mindestens Größe 74 (oder auch 80...) ;-) das geht dann auch platzmäßig.

      LG

      (18) 27.11.13 - 17:40

      Hallo

      Wir haben zwar einen Wickeltisch. Den aber schon sehr wenig für das zweite genutzt. Meist für Massagen oder wenn es absehbar länger dauern könnte. Ich wickel auf dem Sofa im EG. Auf einem der Teppiche im OG. Darunter lege ich eine Einwegunterlage, Handtuch oder Moltontuch. Beim Baby wird ja auch noch eine Krabbeldecke drunter sein.

      LG

      (19) 27.11.13 - 17:59

      Wir wickeln unsere beiden Kinder überall - Bett, Sofa, Boden, was sich anbietet.
      Soll heißen, wir haben keine extra Wickelgelegenheit.

      (20) 27.11.13 - 20:47

      Inzwischen haben wir eine richtige Wickelkommode im Bad (OG) und einen Wickelplatz auf der Arbeitsplatte im Hauswirtschaftsraum (EG). In der alten Wohnung hatte mein Mann einen Wickeltisch für die Waschmaschine gebaut: eine Holzplatte etwas größer als WaMa-Größe zugesägt, an 3 Seiten ca 20cm hohe, abgerundete Bretter als Runterfallschutz angeschraubt, unten Leisten als Verrutschschutz angeschraubt und das Ganze lackiert. Darauf kam eine nette Wickelunterlage und etwas Abstellplatz blieb daneben auch noch. Es hat super funktioniert, nur die Höhe war für uns furchtbar da wir beide recht groß sind (1,83m u 1,95m). Man hätte auch noch Beine darunter konstruieren können, aber das hat sich nicht mehr gelohnt, wir sind zeitnah umgezogen.

      (21) 27.11.13 - 22:43

      Hallo!

      Wir haben zwar eine Wickel kommode, aber ich wickel wo ich grade gehe und stehe, Bett, Boden Sofa, mit Hilfe meines Mannes, der aufgepasst hat das Bubi nicht runter kullert, auf´n Bügelbrett...

      (22) 27.11.13 - 23:07

      Hallo!

      Wir haben auch wenig Platz. Seit unserer Nr. 1 haben wir eine Sportmatte (1mx2m, 2,5cm dick) im Kinderzimmer liegen und wickeln darauf. Bei größeren Aktionen kommt zusätzlich noch eine Einmalauflage darauf, wenn Ärger absehbar ist. Die Pampers befinden sich in der untersten Schublade einer Kommode in Reichweite. Ist für uns die perfekte Lösung und der Platz ist gut genutzt. Die Matte lässt sich auch mal mit Seifenwasser oder im Notfall mit Desinfektionsmittel abwischen.

      Gruß
      Fox

      (23) 28.11.13 - 00:31

      Unser Wickeltisch ist mittlerweile mein Nähtisch.

      Also ich wickel meistens im Wohnzimmer auf dem Boden oder auf der Couch, oder eben im Bad auf dem Boden.

      wenn du im Bad eine Waschmaschine stehen hast, dann ist das doch perfekt.

      (24) 28.11.13 - 07:49

      schau bei e-Bay. Es gibt die Aufsätze schon für ein paar € gebraucht :-).
      Ansonsten die Waschmaschine. Hätte ich die Möglichkeit, hätte ich mein Wickelplatz auf der Waschmaschine :-)

      Hallo!

      Ehrlich gesagt, hatte ich nie einen Wickeltisch und auch keine speziellen Aufhängungen, Vorrichtungen oder sonstwas ;-) Meine Kinder sind immer da gewickelt worden, wo wir grade waren.

      Auf dem Sofa, auf dem Bett und sogar auf dem Boden. Eigentlich sogar meistens auf dem Boden... Natürlich abere ÜBERALL auf einer Decke.

      Mal abgesehen davon, dass ein Wickeltisch o.ä. wirklich viel Platz wegnimmt, hört man ständig von runtergefallenen Kindern. Klar, da geht es einfach ums Aufpassen und das kann ja überall sonst auch passieren, aber ich fand es immer merkwürdig und erschreckend, dass anscheinend so viele Babys vom Wickeltisch fallen. Vielleicht wiegt man sich da in einer falschen Sicherheit? Ich weiß es nicht...Natürlich ist das kein Argument, aber ich fands einfach unnötiges Geldausgeben.

      Lg.Nina

Top Diskussionen anzeigen