Unverzichtbare Globuli und Hausmittelchen

Hallo Maedels!

Ich wuerde gern mal einen virtuellen Blick in eure Baby-Hausapotheken werfen. Wir leben zur Zeit in den USA und hier (besonders in unserer Gegend) wird jedem kleinen Wehwehchen direkt mit "richtigen" Medikamenten, Schmerzmitteln oder Antibiotika begegnet. Das passt mir so garnicht, aber es ist unheimlich schwierig hier drueben an vernuenftige Kraeutertees, Globuli oder sonstige Tropfen und Naturheilmittel zu kommen.

Da nun schon ganz bald unser Zwerg da sein wird (unser erstes Baby) les ich hier seit Monaten mit und lese oft von Zaepfchen gegen Fieber, Salbe gegen Bauchweh, Sachen gegen Zahnungsschmerzen usw. Schau ich hier in die Regale in der Apotheke, seh ich nur die boesesten Drogen, etwas uebertrieben gesagt. Nun kommen bald nach der Geburt meine Eltern rueber und ich wuerd sie bitten mir aus Deutschland einiges mitzubringen, nur weiss ich nicht was eigentlich, da ich keine Erfahrung habe.

Also meine Frage an euch ist:
Was brauch ich evtl. im ersten Jahr fuer den Kleenen an Hausmittelchen usw. fuer typische, kleine Baby-Wehwehchen mit denen man nicht zum Arzt muss?

lG Obgle (ET -14)

Hallo,

Also wenn du an Naturheilmittel gar nicht dran kommst ist das natürlich doof.
Vil. meldet sich ja auch noch ne Mama aus den USA di da ein paar Tipps hat.

Wirklich Empfehlen kann ich dir nur eine Windsalbe (Kümmel) gegen Bauchschmerzen, evtl. Sabsimplex gegen Blähungen und Dentinox Gel gegen Zahnungsschmerzen.

Ich finde so Globolizeugs sicher nicht Sinnlos aber trotzdem viel zu schnell genommen.
Es gibt welche gegen blaue Flecken. Hallo? Da wird kurz gepustet und nicht gleich was eingeworfen, ich finde da gewöhnt man schon Babys dran immer gleich was nehmen zu müssen, auch mit Naturheilmitteln.

Evt. kannst du sowas ja aber auch bestellen?

Im Ernst? Es gibt Globuli gegen blaue Flecken? *lach* Ne so bin ich auch nicht drauf, dass ich den Zwerg unnoetig mit Gedoens vollstopfe.

Ich suchte eher nach sowas wie Windsalbe zum Beispiel, denn bei Bauchweh gibt es hier gleich Schmerzmittel und das ist mir zu heftig in so einem Fall.

Die gegen die blauen Flecken sind arnica und sind nicht gehen blaue flecken sondern wenn ein Kind richtig schlimm stürzt z.b und eine riesen Beule bekommt. Die verschwindet dann sofort wieder. Sollte man z.b beim kinderturnen dabei haben:-)
Wirkt echt wunder. ..

ich bin jetzt gerade dabei, die letzten Sachen zu besorgen, obwohl ich grundsätlzich immer einiges da habe in der Hausapotheke, weil schon Kinder.

Ich hol noch n paar Sachen von Drogerie, also Wundsalbe mit Zink und so.
Apotheke hab ich jetzt gerade auch ein paar Sachen bestellt: Lefax (günstiger als SabSimplex und in ner Pumpflasche), Paracetamol-Zäpchen 125, carum carvi (Kümmelzäpfchen gegen Bauchweh und Blähungen), Bäuchlein Salbe Babynos und Otriven Nasentropfen für Säuglinge.

125 mg Paracetamol-Zäpfchen sind viel zu stark für kleine Säuglinge! Und alles nicht nötig, wenn ein so kleines Kind fiebert und krank ist, gehört es zum Kinderarzt. Dann bekommst Du auch alles auf Rezept

nee, 6Monate bis 2 Jahre steht im Beipackzettel, kosten nur 97 cent. Da warte ich nicht extra aufn Rezept, ich hatte die immer da bei meinen Kindern und fands sinnvoll.
Ich renne nicht direkt wegen Fieber zum Arzt, aber das darf jeder machen wie er mag.

Verdammt schwere frage #kratz

Zum einen ist es natürlich schwer vorab zu sagen was deinem Baby auch hilft, allein gegen Blähungen gibt es windsalbe, Kümmelmachenen oder Tee mit Kümmel oder Fenchel. sab oder lefax sind ja auch schon Medikamente...

Nächste Frage, wie ist das mit dem Zoll? Dürfen deine Eltern hier was mitbringen?

Was ich für schlechte Zeiten immer Zuhause habe (wenn' keine hausmittelchen helfen) ist paracetamol gegen Fieber und Kochsalz nasentropfen.

Mein Klassiker gegen wunden po : sudo creme :-) gibt's in der Apotheke wirkt gigantisch!

Hallo,

-Carum Cavi Kümmelzäpfchen von Wala gegen Bauchweh, Blähungen, bei Verstopfung..
-Euphrasia Augentropfen von Wala bei leicht tränenden Augen
- Engelwurzbalsam Bahnhofsapotheke bei Schnupfen und oder Husten unter die Nase reiben
-Wecesin Salbe von Weleda, wirkt super bei wundem Po
-Emcur Meersalznasentropfen bei Schnupfen
-vielleicht noch eine gute Baby Sonnencreme
-Osanit gegen Zahnungsbeschwerden -Osa Pflanzen Zahnungsgel gegen Zahnungsbeschwerden
-Weleda Baby Zahnpasta für die ersten Zähne -Putzen
-Veilchenwurzel zum Draufrumkauen gegen Zahnungsbeschwerden, gibts beim DM
-Bigaja Tropfen gegen Bauchweh
-Bepanthen Creme kann man immer gebrauchen, falls in USA nicht gibt?
-Kümmelöl zur Bauchmassage bei Bauchweh, Blähungen
- reines Mandelöl als Badezusatz oder zur Babymassage

..jetzt fällt mir nix mehr ein.

Eine Frage, wir fliegen im Frühjahr in den Urlaub nach USA. Gibt es Pampers zu kaufen, wahrscheinlich schon, oder? Alnatura Gläschen gibt es dort wahrscheinlich nicht zu kaufen?

LG

Bigaia ist aber nicht direkt gegen Bauchweh sondern sind Lactobakterien oder wie auch immer die heißen zur Unterstützung der Darmflora. Allerdings hat man mit Stillen wohl den gleichen Effekt. ;-)

Was fuer ein Liste! Vielen Dank!

Pampers gibt es hier ueberall zu kaufen, sie sind allerdings parfuemiert, weiss nicht ob das in Deutschland auch so ist? Jedenfalls riechen sie ganz schoen nach Chemie, ich hab daher mal ne Packung Sensitiv gekauft und muss mal schauen ob unser Zwerg das dann vertraegt.

Alnatura gibt es hier leider nicht...

weitere 3 Kommentare laden

Für mich unverzichtbar sind:

- Engelwurzbalsam bei Schnupfen auf die Nasenflügel und

- Thymian-Myrte-Balsam bei Husten auf Brust und Rücken (beides von der Bahnhofsapotheke Kempten/Stadelmann - gibts i.d.R. in jeder Apotheke)

- Euphrasia Augentropfen von Wala

- Viburcol Zäpfchen gegen Unruhe

- Osanit gegen Zahnungsbeschwerden

- Arnica Globuli D12

- Zinksalbe bei wundem Po

- Bepanthen Wund- und Heilsalbe

- Benuron Fieberzäpfchen

Ich denke, damit kommst Du gut durchs erste Jahr.

Aber dürfen Deine Eltern solche Dinge einfach so in die USA einführen?

VG
Claudia #sonne

Bin bald dreifach Mama und wir nehmen alle schon seit Jahren nur noch Homöopathisches wenn es nötig ist.

Für die Kinder habe ich da:

Globulis
- Belladonna gegen Schmerzen & Fieber
- Sambucus nigra gegen Schnupfen
- Escatitona(sind zuckerfrei) bei Zahnungsschmerzen

Ansonsten habe ich gegen Blähungen Kümmel mit kochendem Wasser übergossen und 5 Minute ziehen lassen.

Alles dann durch ein Sieb ins Fläschchen gegeben.
Trinkt die kleine immernoch freiwillig, was anderes half bei ihr nicht.
Mittlerweile mache ich aber einfach Kümmelpulver an ihr Mittagessen, wenn was blähendes dabei ist da sie immernoch sehr anfällig für Blähungen ist.

Für den Windelbereich habe ich Multilind Heilsalbe, falls sie mal wund ist und Heilwolle da.
Die Pflegeprodukte von Töpfer (ohne irgendwelche Zusätze) sind auch sehr zu empfehlen bekommt man beim Rossmann.

Für die Mami kann ich Gelsenium Globulis (Potenz D30) empfehlen bei Kopfschmerzen oder Migräne.

Bei Erkältung in der Schwangerschaft/Stillzeit Influvit, homöopathische Schmelztabletten.

Das wars im Großen und Ganzen eigentlich.

LG Vani

Hallo

Meine tochter bekam ab und an bei unruhe (z.b. beim zahnen oder auch mal bei Fieber) Viburcol Zäpfchen.
Bei blähungen hatten wir die "Pupsglobulis"(die heissen wirklich so) und die Windsalbe, die auf dem Bäuchlein einmasiert wird, das tut gleich doppelt gut :-)
Bei verstopfter nase nutze ich Engelwurzbalsam, aber auch normale baby nasentropfen, den eine verstopfte Nase ist echt wiederlich.
Bei Husten+schnupfen wird ne zwiebel kleingehackt und in das zimmer gestellt (stinkt wie Hölle, ist aber mein absoluter Hit! )
Zim Zahnen gab es auch mal Osanit.
Lg

Super Maedels! Vielen Dank!

Ich werd mich gleich mal dransetzten und die Inhaltsstoffe dieser Sachen raussuchen, damit ich auch weiss womit ich es zu tun habe ;-)

"Richtige Medikamente" darf man natuerlich nicht einfach so mitbringen als Tourist und man darf sie sich auch nicht mit der Post schicken lassen oder im Internet bestellen. Ich denke aber gegen Homoeopathisches und harmlose Salbe werden die beim Zoll sicher nichts einzuwenden haben und genau um solche Dinge ging es mir eben.

Ich dank euch fuer die vielen guten Tips, ihr seid klasse!

lG Obgle

Arnica, osanit, engelwurz, nasensauger, Nasentropfen

Kümmelzäpfchen (Cavum Cavi oder so) gegen Bauchweh...
Engelwurzbalsam hilft gegen Schnupfnasen (kam bei uns aber erst zur Kita-Zeit zum Einsatz)
Fieberzäpfchen (75mg Paracetamol) oder Ibuprofensaft...
Escatitona hilft bei uns gut gegen Zahnungsschmerzen....

Hi, ich hatte zusätzlich zu den schon genannten Viburcol Zäpfchen, Osanit, Thymian-Myrthe Balsam, Arnica, Paracetamol noch Camomilla Globuli (bei Blähungen und einem dauerquengelnden Kind, dem irgendwie ein Pups querliest) und Luffa (bei verstopfter Nase/Schnupfen). Saab Simplex hatten wir auch.