wie die Babyklamotten usw. im Zimmer anordnen bzw sortieren?

    • (1) 19.02.14 - 11:19

      Haben das Zimmer vor zwei Wochen aufgebaut. Jetzt haben wir den ersten Schwung Klamotten gewaschen.

      Wir haben im Zimmer einen zweitürigen Kleiderschrank (hauptsächlich zum hängen, oben eine Einlage), die Wickelkommode mit zwei Türen, eine Ikea Malm Kommode mit fünf Schubladen und ein Ikea Billy Regal (alles in weiß/ beige).
      Da ich vieles auf Babykleidermärkten besorgt habe, ist es bereits eine Bunte Mischung bis Größe 92.

      Nur, wie macht ihr das. Bleiben immer nur die aktuell passenden Größen im Zimmer oder habt ihr das nach Größe sortiert? Oder z.B. ein Fach Bodys in allen Größen, nächstes Fach Strampler in allen Größen?
      Und, wie lange ca. Passt die erste Größe also 50/56. Weiß, ist je nach Babygrösse unterschiedlich, aber wie war es bei euch?

      Ansonsten, wie habt ihr den Rest einsortiert? Habt ihr Wickelsachen direkt auf einem Regal über euch oder unten in der Wickelkommode und holt es immer raus?

      Fragen über Fragen, ich weiss ;)))

      Liebe Grüße

      • Hallo.

        Also Ich mache es so, dass Ich die aktuelle Grösse immer in der wickelkomode mit verstaut Habe (eine Schublade mit dem wickelutensilien, darunter 2 Schranktüren mit anziehsachen) , denn wenn mal was daneben ging und Ich was neues brauchte war immer alles gleich griffbereit.

        Wie Ich es jetzt mit dem 2. Mache weiss Ich noch nicht. Denn wenn Ich die Sachen meiner tochter aus der komode raus nehme ist Sie bestimmt traurig, da Sie sich Ihr "outfit" nicht mehr selbst zusammen stellen kann.

        Die nächstem grössen habe Ich immer im grossen Kleiderschrank verstaut.

        Unsere Maus kam mit 52 cm zur Welt und hat bis Sie 3 Monate war grösse 56 getragen. Sie fängt erst jetzt mit 2 Jahren an wirklich "rasant" zu wachsen.

        Lg lotta

      Ich habe immer 2 Größen im Schrank ein sortiert, den Rest ( weitere 2 größen) hab ich vorsortiert im Schrank untergelegt.
      50/56 paßte bei uns ca 1 monat

      Zum Hängen braucht man für Babys nichts, das ist eher unpraktisch.

      Wir hatten die "aktuelle" Kleidung direkt in der Wickelkommode und ein Schrank wurde erst angeschafft, als die Große ca. zwei Jahre alt war.

      Die Größen, die nicht passen, gehören weggepackt, sonst gibt es nur Chaos. Und dann wird natürlich nach Bodys, Stramplern etc. sortiert - Du willst ja morgens um vier beim Wickeln mit einem Griff haben, was Du brauchst, und nicht erst suchen.

    • Pack doch die Sachen von Größe 80 an in Kisten (windelkartons etc) und entweder unten in den Schrank, oder Dachboden oder oder..

      Ich hatte beim ersten Kind einen großen Kleiderschrank und ganz unten hatte ich Kartons mit den großen Sachen. Die aktuelle Größe immer griffbereit.

      Socken, Bodies, Schlafanzüge in Schubladen, das finde ich am praktischsten...

      LG

      Ich hab die kleidung, die ihm aktuell passt, in den oberen schubladen der wickelkommode und die sachen die zu groß sind, sind in der unteren schublade.

      Raphael ist 3,5 monate alt und wir haben vor ca. 2 Wochen die 56er sachen weggeräumt. 2,3 teile hat er jedoch noch die ihm passen.

      Hi,

      ich hoffe ich vergess nichts.

      Also die größeren Sachen habe ich im Kleiderschrank, genauso wie Handtücher, Schlafsäcke...

      In der Wickelkommode (Malm 3 Schubladen) habe ich oben Mützen, Socken, Schal, Haarbürste, Windeln und Spucktücher. In der 2. Schublade die aktuelle Größe sortiert nach Bodies, Stramplern, Pullovern...
      Auf dem Regal über der Wickelkommode stehen die Cremes (Wind-und-Wetter, Bäuchleinsalbe, Wundschutzcreme, Brustwarzencreme für mich) und die Kümmelzäpfchen, sowie de Stilleinlagen und der aktuelle Schlafsack (damit er nicht vollgepieselt wird) ;-)
      Aber so ganz zufrieden bin ich mit der Ordnung noch nicht. Mal gucken, wie wir das ändern ;-)

      Unser Sohn kam mit 3320g und 53cm auf die Welt und versank in Größe 56. Er ist jetzt 6 Wochen alt und jetzt steigen wir bereits auf Größe 62 um. #schmoll

      Hallo little-skorpion

      hab im Kasten die aktuelle und die nächste Größe. Mir ist es beim Umstieg auf 62 und auf 68 passiert, dass ein paar Sachen der nächsten Größe schon nicht mehr gepasst haben, weil sie so klein geschnitten waren #schmoll daher misch ich das immer ein wenig. Man kommt eh schnell drauf was passt und was nicht. Hab in den Schrankfächern die Bodies (LA und KA auseinandersortiert) und die Hosen. Das ist im mittleren Fach, damit griffbereit. Im oberen Fach hab ich Schlafsäcke und im untersten Spuckwindeln (die brauchen wir aber kaum) Tshirts und Kleider hab ich alle auf Kleiderbügeln aufgehängt.
      In der Wickelkommode hab ich nur was ich fürs Wickeln brauch. Hab aber auch keine Schubladen, nur 2 Fächer. Da sind die Windeln, Schwimmwindeln und Feuchttücher drin. In dem Fach gleich unter dem Wickel"brett" hab ich den aktuellen Schlafsack und Pyama, sowie das Fieberthermometer.

      Hab von der Taufgodi eine kleine Ledertasche zur Geburt bekommen, die hängt an der Wand und darin sind Pflegeartikel usw

      Hallo!

      Also die aktuellen Klamotten in die Wickelkommode, besondere Sachen evtl. aufhängen. Sachen, die noch nicht passen in eine Kiste und woanders aufbewahren.

      Was noch wichtig ist: Sachen nicht nur nach Größenschild sortieren sondern auch vergleichen, denn die Größen fallen sehr unterschiedlich aus und dann hat man evtl. ein Teil gar nicht an weils zu klein ist.

      Bei uns war in den obersten beiden Schubladen (klein) Windeln und Pflegezubehör und unterdrunter die Kleidung.

      Dann hatte ich noch eine Waschschüssel mit einer Thermoskanne warmes Wasser, Wattepads usw.

      Ach ja, meine Kinder waren 46cm groß und haben Gr. 50 zwei Monate getragen, dann gings rasant weiter. Gr. 74 haben wir z.b. gar nicht gebraucht!

      LG

      huhu #winke
      ich habe es so gemacht das ich die strampler, jacken und latzhosen aufgehängt habe. und alle anderen sachen habe ich von unten nach oebn nach größe sortiert. also alle hosen, alle pullis, alle t-shirts....usw. oben halt 50 und dann aufsteigend nach unten... versteht man was ich meine?? #schwitz halt alles im schrank
      in der wickelkommode habe ich in der ersten schublade die bodys, die waschlappen, schlafanzüge und die söckchen. die bodys habe ich genauso nach größen sortiert und dann noch nach kurzarm oder langarm und dann nochmal nach wickelbody oder halt über kopf... oh gott das klingt total kompliziert #rofl
      in der zweiten schublade hab ich die spucktücher und moltontücher. sortiert nach größe und farbe. und da sind auch die einmalwaschlappen und kompressen drin.
      in der dritten schublade sind die babydecken, sowie bürste und so einen kram ;-)
      windeln, wunschutzcreme und wettercreme hab ich ein regal über der kommode....
      klngt irgendwie alles total kompliziert, aber eigentlich gehts hehe

      ich würde aber an deiner stelle, ab 74 alles erstmal wegpacken sonst verliert man glaube ich den überblick!?

      lg jini mit baby boy inside 36.ssw #verliebt

      Wir haben immer die aktuelle Größe im Schrank, nach Art sortiert. Also Unterwasche inkl Socken/Strumpfhosen, Hosen, Oberteile, Kleider, Pullijacken und Jacken hängen. Ehrlich gesagt würde bei uns gar nicht mehr in den Schrank passen - was aber nicht an einem kleinen Schrank liegt :-)

      Also,ich habe nur die jeweils aktuell passenden Sachen in der Wickelkommode,evtl noch die,die bald passen werden. In der obersten Schublade sind ein paar Bodies/ Hosen/ Strampler/ Strumpfhosen/ Shirts/ Socken. Der Rest,der gerade passt, ist in der dritten (schön großen) Schublade. In der zweiten sind diese Spucktücher. Links daneben ist ein Regalbrett mit Windeln. Alle Sachen,die noch deutlich zu groß sind,sind auf dem Dachboden. Momentan werden gerade passende Bodies knapp,also werde ich nachher mal hochgehen u neue holen,:-)

      Wenn sein Zimmer irgendwann mal fertig ist u er einen Kleiderschrank hat, werde ich es wie bei den Schwestern machen und die Sachen richtig sortieren. Irgendwie hat es sich so bei uns bewährt.
      50/56 hat mein Sohn gar nicht getragen, ganz kurz 56 (kam mit 54cm zur Welt). Nach 2,5 Wochen war er 60cm groß u inzwischen mit 5 Wochen 62 und trägt entsprechende Größe.
      Viele Grüße
      Xyz mit zwei Mädels (1,5 und 3,5) und BabyBoy (5 Wochen)

Top Diskussionen anzeigen