Hartan vs Teutonia Babywanne Problem

Hallooo :)
Also ich schwanke zwischen Hartan Topline S / sprint gt oder Teutonia be You.

Bei Teutonia gefällt mir das Gestell... weil es leicht ist. Plus die Babywanne. Ich finde die Wanne sieht breiter und größer aus als eine Softtragetasche.
Bei Softtragetasche gefällt es mir dass man einfach mal so rumtragen kann. Aber mir gefällt es nicht dass die Tasche mit auf den Sportsitz gebaut werden muss. Dann muss man ja 3 Teile mit ins Auto packen oder?

Da finde ich schon eine Wanne praktischer da der Sportaufsatz erst später zum Einsatz kommt.

Wobei mir aber Hartan auch viel robuster und stabiler vorkommt.

Was sind eure Erfahrungen?
Danke lg gurgelll

1

Hallo,
Du kannst bei hartan und auch bei teutonia wählen zwischen softtasche,einer kombitasche (feste Tasche auf dem sportwagen) oder einer einzelnen gestelltasche.
Das kann man sich individuell zusammenstellen,bei teutonia müsste auch die gestellfarbe noch wählbar sein.
Ich persönlich finde hartan aber besser.

2

Wir haben den topline s mit Wanne, also hin extra drauf klicken, und den sportaufsatz dann später. Och wollte keine 3 weile im Auto alleine schon von Platz.

Wir sind sehr zufrieden und können in den ersten 8 Monaten nichts wirklich bemängeln. Es ist kein Leichtgewicht zum einladen aber das wird der teutonia auch nicht sein.

Vom schieben ist er sehr komfortabel und bequem.

Würde ihn wieder kaufen.

3

Vielen Dank. Genau aus dem Grund kommt mir eine Wanne auch logischer vor. Doch es wurde gar keine mit Wanne augestellt. Daher fehlt mir einfach mal das Testen.

Bei Softtragetasche finde ichs aber auch wiederum kuscheliger.
Was ist bei dir in der Wanne alles drin? Also hast du Matratze, decken usw?

5

Hmm wir hatten eine Matratze in der Wanne und dann einen daunenfußsack da im Februar geboren. Später dann eine babydecke.

Zu viel würde ich da auch nicht rein da sie ja auch Platz brauchen, zumindest mit der Zeit ;-)

Mir persönlich erschien die softtasche zu eng aber weiß keine Maße oder so m, nur aus dem Bauch. Kenn nur eine die sehr

4

Der Hartan Topline S mit Kombitasche ist klasse. Robust und toll zu schieben. Und die Kombitasche ist super praktisch. Man kann den Wagen auch zusammenklappen, wenn die Kombitasche auf dem Sportaufatz liegt.

LG

6

Hallo :)

wir hatten den Hartan Racer GT und waren total zufrieden.

Entschieden hatten wir uns auch für die Wanne, weil wir sie optisch größer und stabiler fanden als die Soft- oder Kombitasche. Dazu hat mich gestört, dass ich den Sportwagenaufsatz schon hätte nutzen müssen, ohne ihn wirklich zu nutzen.

So konnte er das 1. Jahr noch gut verpackt auf dem Dachboden verweilen, wurde nicht schon abgenutzt und unser Kleiner lag gut in der Wanne und auch deutlich länger, als unsere (kleinere) Nachbarstochter in der Softtragetasche.

Von mir also ein #pro für den Hartan mit Wanne. Niemals was anderes :-D

Liebe Grüsse

7

Hallo,

ich habe mir zweimal den Teutonia Cosmo gekauft, da ich sehr zufrieden war (Hatte ihn nach dem 1. Kind leider verkauft) Mir gefällt der Hartan optisch gar nicht, ich empfand ihn auch als sehr niedrig im Sinne von tief. Ist aber natürlich geschmacksache. In meiner Mama-Sportgruppe (Buggyfit) gab es viele Teutonias und Hartans, falsch macht man mit beiden bestimmt nichts.
Zu den Taschen: eine Wanne wollte ich nicht, bin nicht groß. Im Laden hatte ich sie mal gehoben und sie war ohne Kind schon schwer und war für mich umständlich im Handling.

Beim ersten Kind hatte ich die Kombitasche, später die Softtasche. Letztere gefiel mir am besten (war auch nen Ticken größer), da ich nach Spaziergängen oder für (Arzt)besuche die Tasche mit dem schlafenden Kind gut tragen konnte, da sie nicht zu sperrig und unhandlich ist.

Beim Verstauen im Auto nimmt man das Sportwagengestell ab (mit Komi oder Softtasche drin). Dann läd man das Gestell in den Kofferraum und den Aufsatz inkl. Tasche kommt darauf. Fand ich nicht umständlich.

Beim ersten Kind gab es den BeYou noch nicht, daher der Cosmo. Beim 2. Kind hatte ich vorher den BeYou einer Freundin geschoben. Ich fand ihn schwerer, und die Bremse fand ich nicht so gut gelöst (oben am Griff statt unten Fußbremse). Er hatte einen Schwenkschieber, was ich wirklich nie gebraucht habe, da ich immer ein Sonnensegel einstecken hatte. Und der Cosmo ist glaube ich auch günstiger.

Viele Grüße
Pixi1977