Brauche Rat zu Kinderwagen

Hallo,

ich brauche unbedingt mal Rat zu Kinderwagen.

Vorab: wir bekommen das dritte Kind und da möchte ich nicht hunderte von Euro ausgeben, da es eben das letze Kind sein wird. Bei Nr. 1 & 2 hatten wir einen Geschwisterwagen. Daher hab ich keine Vergleichsmöglichkeiten.

Ich möchte also gebraucht einen kaufen. Und bin total verwirrt bei den vielen Marken.

Ich sehe, dass sehr viele Leute einen Hartan haben. Ich muss sagen, mir gefallen dabei die dreirädrigen nicht. Mein Mann wird öfter mal Feldweg etc. fahren und ich denke, da ist einer mit vier Rädern besser, oder?

Und dann ist es auch vielleicht besser, man hat Luftreifen?

Von Hauck hab ich gelesen, dass die schlecht sein sollen. Also Billigmarke oder so? Dann gibt es noch Teutonia und Gesslein. Die sind ja auch sehr teuer. Und werden oft gebraucht verkauft.

Und ABC Design sehe ich oft. Aber da wurde mir jetzt einer angeboten, der nur schmale Kunststoffreifen hat. Angeblich kostete der 400 neu und gebraucht wollen die 180 haben. Da zögere ich wirklich noch.

Wonach würdet ihr für unsere Bedürfnisse (Nutzung vor allem für Ausflüge und Spaziergänge auf dem Land) schauen? Großes Auto ist vorhanden. Aber gut zusammenklappbar ist natürlich von Vorteil.

Erstmal besorge ich mir jetzt wieder einen Maxi Cosi mit Fahrgestell (für kurze Fahrten wie die großen Kinder in die Schule bringen, Minieinkauf, Arztbesuch) finde ich den unerlässlich.

Und ich denke, da ist es doch besser, man hat das separat, oder? Ich will doch nicht immer die Kinderwagenwanne abfummeln und den Maxi Cosi drauf machen. Zumal wir hier immer mit dem Auto unterwegs sind und das ist doch nur Hantiererei, oder?

Danke und schönen Sonntag!

1

Hi,
Ich habe Anfänglich auch nach einen gebrauchten Kinderwagen gesucht. Und nach dem ich mir einige angeschaut habe und ich meine bei 190€ für einen gebrauchten von BO1 oder andere minderwertigen Marke kann man eigentlich erwarten das zumindest der korb unten keine schimmelund Matschflecken aufweist. Von den Bezügen rede ich am besten nicht.

ABC Design kosten neu ab 350€ (wenn im Angebot).
Ich habe mich dann doch umentschieden einen neuen zu kaufen den ABC Design Viper mit lufträdern und Federung. Mit großen sportsitz später und großen korb unten. Da das das Auslaufmodell vom letzten Jahr war haben wir 349€ bezahlt.

Maxi cosi habe ich ebenfalls neu gekauft, da ich keine gebrauchte babyschale kaufe, wo ich nicht weis ob er schon mal hingefallen ist oder einen Unfall hatte

Aber was meinst du mit Maxi Cosi mit fahrgestell?
Ich hatte entweder nen Adapter für den KiWa oder eben für den einkauf in den Einkaufswagen gestellt. Oder eben in der hoptye.

Lg Sabrina mit JD(6), Mia(3) und Sam 27+3 SSW

4

Einen Maxi Cosi mit Maxi Taxi. Also diesem kleinen Fahrgestell, wo man den Maxi Cosi drauf klippst. So einen hatte ich früher, nur von Osann. Leider weggegeben. Ich wundere mich, dass das so schwer gebraucht zu bekommen ist und ich sehe ständig Mütter, die ihre mehrere Monate alten Kinder keuchend im Maxi Cosi rumtragen. Da fällt einem doch der Arm ab. So ein Gestell nimmt kaum Platz im Kofferraum weg und das geht ganz schnell. Wenn ich nur drei Teile brauche, nehme ich ja keinen Einkaufswagen. Und wenn ich z. B. auf dem Parkplatz parke und dann einen Berg zum Kindergarten hoch muss, möchte ich weder den schweren Maxi Cosi am Arm hängen haben (und gleichzeitig auf das größere Kind aufpassen), noch möchte ich das Baby am Boden abstellen an solchen Orten wie dem Kindergarten. Da fliegen dann doch schnell mal Kinder drüber oder machen sich am Baby zu schaffen.

Oder wenn man zum Kinderarzt muss. Parken, in einen Hausflur, Aufzug usw. Und in der Praxis nimmt ein Kinderwagen ja dann auch oft ziemlich viel Platz weg. Von daher finde ich die Erfindung einfach nur genial.

6

Ja ok.
Dafür habe ich die Trage. Ist einfacher, zumindest für mich.
Wir wohnen hier in der Stadt auch mit sehr vielen Bergauf und bergab. #rofl
Da fand ich bei nr.1 und nr.2 die Trage schon sehr Praktisch. Gerade wenns in den Kindergarten ging. Oder zum kinderarzt. Ok da kann ich auch zu fuß hin

2

Hallo

Wir bekommen ebenfalls unser 3. Kind und auch ich wollte diesmal nicht alles neu kaufen... Wir hatten bei unserem Großen einen Kinderwagen von Hoco, qualitativ unterschied der sich nur geringfügig von Hauck oder anderen Billigmarken... Der Klappmechanismus gab innerhalb kurzer Zeit auf, auf- und zuklappen war dann nur noch mit brachialer Gewalt möglich, zudem war das Teil unendlich schwer... Habe ernsthaft mit dem Gedanken gespielt, mir gebraucht doch noch einen Hartan oder einen Teutonia anzuschaffen, war dann aufgrund einer weiteren Schwangerschaft in kurzer Folge nicht nötig...

Sind dann nach der Geburt unserer Tochter nach knapp einem Jahr auf den Hartan Zwillingskinderwagen als Geschwisterwagen umgestiegen... Groß und sperrig, leicht war er auch nicht gerade, aber für zwei Kinder mit sehr kurzem Altersabstand war der wirklich klasse und er hat so ziemlich alles mitgemacht... Über Feld, Wald und Wiesen kamen wir damit, auch Strand war nur bedingt ein Problem... Trotz Schwenkräder...

Meine Freundin hingegen hatte erst auch einen Hoco, von dem sie absolut überzeugt war, obwohl ich ihr davon abriet... Wer nicht hören will, muss fühlen, auch das Teil gab recht schnell den Geist auf... Es folgte ein gebrauchter ABC Design, der auch mehr klapprig als andere war... Ich habe hier schon viel von ABC Design gelesen, auch sehr viele zufriedene Meinungen, sehe hier auch viele Kinderwagen dieser Marke in der Stadt, aber ob die wirklich mehrere Kinder aushalten, wage ich jetzt einfach mal zu bezweifeln... Der Wagen meiner Freundin auf alle Fälle nicht und das ist nun mal mein direkter Vergleich!

Für uns kam also nur entweder ein gebrauchter Hartan oder ein gebrauchter Teutonia in Frage... Also habe ich bei Kleinanzeigen reingeschaut und direkt nach den Modellen gesucht, die mir gefallen haben... Das war einmal der Hartan VIP XL oder der Teutonia Cosmo, da wir bedingt durch eine Hundebox im Kofferraum auch nur begrenzt Platz haben... Gefunden haben wir dann hier im Ort einen Teutonia Cosmo nach unserer Vorstellung, zwar nicht in meiner Wunschfarbe, dafür definitiv zu meinem Wunschpreis... Haben also sofort zugeschlagen und seit der 11. Woche steht der nun im Keller und wartet auf seinen Einsatz... Ich freue mich schon darauf...

Gebraucht würde ich mich immer an die gängigeren Marken halten... Mal davon abgesehen, dass ich 180 Euro für einen gebrauchten Kinderwagen, der neu gerade mal 400 Euro kostet, absolut überteuert und jenseits der Realität empfinde... Selbst dann, wenn der nur ein Jahr genutzt wurde...

Solltet ihr doch einen Kinderwagen mit vier großen Lufträdern favorisieren, schaut doch mal nach einem gebraucht Emmaljunga... Die sind auch nicht schlecht, aber eben sehr groß...

LG

5

Bei dem ABC Design war allerhand Zubehör dabei. Wie z.B. eine Babyschale, Regenschutz usw. Aber für diese Marke finde ich den Preis dann irgendwie auch etwas zu teuer gebraucht. Abgesehen davon war der Verkäufer aufdringlich.

3

wir haben nen abc turbo 6s. für Feldwege definitiv geeignet und trotzdem wendig. allerdings kein kleines Faltmaß für kleine Autos.
haben den gebraicht für 110€ gekauft

7

Wir haben einen Bergsteiger Venedig. Der kostet neu 420 Euro. Gebraucht sicher noch günstiger. Absolut empfehlenswert. 4 reifen... Luftreifen... kombiwagen. Allerdings mit dem wissen von heute würde ich wenn ich die zeit zurück spulen könnte statt einem Kinderwagen direkt ein-zwei babytragen kaufen und nur einen Buggy für die Zeit ab wo sie sitzen können. Die Wanne war voll unnötig und Verschwendung die zu haben weil kaum nutzbar. Meiner war eines von vielen babys der sich im liegen in rage geschriehen hat und immer raus genommen werden wollte. Erst seit er ca 7 monate ist (er wird morgen erst 8 monate) akzeptiert er den Kinderwagen. Die babytrage hab ich mir erst nach der Geburt angeschafft nachdem er ein klammeräffchen war und mir 1. Die arme irgendwann schwer werden und 2. Ich so zu gar nix kam. So ne babytrage (wichtig ist dabei ein breiter steg und das das Baby einen rundrücken machen kann... also nix ala babybjörn kaufen) ist echt gold wert und gibt es gebraucht schon ab 30 Euro.

8

Hallo,

Ich habe bei deiner Beschreibung spontan an den ABC Design Turbo 6 gedacht, also der mit vorne jeweils zwei Doppelrädern. Wir sind im hiesigen Fachgeschäft Probestrecken gefahren, die dort aufgebaut Sind und gerade für Feldwege etc. scheint dieser sehr gut geeignet. Meine Schwester hat sich fürs zweite Kind gerade auch so einen gekauft, ist auch viel unterwegs in unebenem Gelände. Bei gebrauchten Kiwas sollte man ja immer schauen, wie gut erhalten die sind, die Leute gehen ja ganz unterschiedlich damit um, aber ABC ist echt eine gut etablierte Marke, ich hätte da keine Bedenken. Allerdings würde ich für einen Gebrauchten da auch eine Grenze setzen, meine Schwester zum Beispiel hat 100€ bezahlt und der ist top gepflegt und sieht fast aus wie neu.

Ansonsten ist Hartan eine gute Marke, Teutonia auch.
generell würde ich fürs Gelände immer mindestens Viererbereifung nehmen, wenn nicht sogar die oben angesprochene Sechsfach-Bereifung. Luftreifen können von Vorteil sein, gute Vollgummibereifung tut es aber oft auch. Ansonsten einfach mal ins Fachgeschäft, die Beratung dort zwingt ja nicht zum Kauf :-)

9

Moin!
Wir haben Anfang des Jahres einen 7! Jahre alten Teutonia Cosmo für 260€ erstanden, das ist ein Kombikiwa Zustand wie neu und mit super viel Zubehör. Dieser ist leicht sehr wendig (man kann ihn prima auch mit nur einer Hand schieben) und sowohl für Stadt als auch Gelände geeignet obwohl er keine Luftreifen hat, dafür aber ne gute Federung. Ich fahre z.b damit auch viel auf Wald und Feldwegen. Ich nutze ihn jetzt seit 6 Monaten und bin immer noch sehr zufrieden.

Aber ja das Angebotene ist riesig und man muss sehr genau gucken.

Viel Erfolg LG Luckynurse

10

Huhu,

Wir bekommen auch nr. 3 und haben sowohl Geschwisterwagen, als auch vorher normalen Kinderwagen von tfk...

Auch gebraucht kein Schnäppchen, aber gute Qualität, Handbremse, große Luftreifen, leicht, recht gut zusammenzuklappen, mit Wanne, oder als Buggyersatz zu benutzen, großer Sitz, also passt Kind lange rein, und letztendlich auch n guter Wiederverkaufswert :-)
Es gibt nen Jogger mit Großem Rad und Wechselachse, einen x4 mit vier Rädern und als Bonus ein Mamaboard (statt Buggyboard ein Skateboard für die Mama zum am KiWa befestigen, praktisch, wenn man nen Pimpf mit Laufrad verfolgt :-))
Naja, Nachteil ist evtl, dass man den Sportsitz nur mit Blick nach vorne benutzen kann, und die Liegeposition ist darin dann nicht ganzflach ( nur in der Wanne), was uns jetz aber nicht groß stört...
Lg

11

Ach, und ps: es gibt nen Adapter, um statt Babywanne den Maxi Cosi drauf zu stecken.....

12

Also wir haben einen Emmaljunga, mit 4 Luftreifen und ich liebe ihn.
Gerade für unebenere Wege und so finde ich ihn klasse. Ich war oder bin damit aber auch viel in der Stadt unterwegs, aber wir wohnen auch recht ländlich und dafür ist er auch super geeignet.

Bei uns ist er jetzt 27 Monate in Benutzung und immer noch top in schuss und bis zum 2 Geburtstag war er eigentlich tägl. in Benutzung.
Neu kosten die um die 1000€ aber Freunde von uns haben auch gerade einen gebracuht gekauft mit allem möglichem Zubehör und wirklich gut erhalten für 350€, das ist nen guter Preis.

Der einzige kleine Haken der uns jetzt aber nicht so gestört hat, er ist schon etwas sperrig im Kofferraum.

13

Wir haben einen hartan Racer gt gebraucht gekauft da mir schon vorher zwei wagen geklaut worden sind wollte ich keine 800€ für nen neuen bezahlen. Bei den Kleinanzeigen habe ich den besagten Wagen für 180€ gekauft mit quatt System Lammfell Einlage extra fußsack und maxicosi Adapter. Gut ich bin dafür 50 km gefahren aber das Angebot war top wir wohnen auf dem Land und ich fahre täglich mit dem Wagen im Wald spazieren und sind total zufrieden. Also ich würde es immer wieder so machen und keinen neuen minderwertigen Wagen kaufen sondern einen gebrauchten "Guten" . Auserdem würde ich dir luftkammerreifen empfehlen da luftreifen im Wald für mich nicht sehr praktisch waren da ich mit dem Wagen davor schon vier mal das Rad wechseln musste wegen Platten.

LG und viel Spaß beim Wagen Kauf