Platz für das Baby. Wie groß ist eure Wohnung?

Hallo ihr Lieben,

ich bin zwar erst in der 9. SSW aber mache mir grad irgendwie Gedanken über den Platz bei uns. Habe mir grad Babyzimmer im Internet angeschaut und ich hätte so gerne ein eigenes Kinderzimmer für das Kleine mit Bettchen, Kommode und Schrank usw., auch wenn ich weiß, dass den Babys das in den ersten Jahren evtl. nicht so wichtig ist.

Wir haben ein kleines Häuschen über 2 Etagen (zur Miete) mit 70 qm. Unten ist Flur, Bad und Küche mit offenen Esszimmer und Arbeitsbereich. Dann oben nochmal ein kleiner Flur mit kleinem Balkon und Schlafzimmer und Wohnzimmer. Es sind halt keine großen Räume und ich weiß gar nicht wo die ganzen neuen Möbel dann hinpassen sollten..
Sollen wir uns in ein paar Monaten nach einer 4-Zimmer-Wohnung umschauen oder lieber erst mal hier in der Wohnung umräumen und ein paar Möbel weg?
Achja wir sind noch zu 2. mein Partner und ich und unsere Katze.

Wie sieht es bei euch mit dem Platz und dem Wohnraum aus? Wir wollten uns innerhalb der nächsten Jahre eh Eigentum suchen aber das kann noch 2, 3 Jahre dauern. Macht es bis dahin überhaupt Sinn noch mal umzuziehen?

Liebe Grüße

1

Huhu.

Ich würde vorher nicht mehr umziehen wenn ihr in 2-3 Jahren eh Eigentum sucht.

70 qm mit 3 Personen ist doch ok

Wir sind bald zu 6. Wir haben 150 qm und 5,5 Zimmer.

Lg

3

Teilen sich dann Kinder von dir die Zimmer miteinander? Habt ihr noch Esszimmer oder Arbeitszimmer extra?

2

Also wir haben 3 Zimmer. Aber dann müssten wir ja das Esszimmer/Arbeitsbereich entfernen bzw. alle Zimmer umtauschen, hmm

4

Hi hanni,

wir wohnen auf gut 60 Quadratmetern aufgeteilt in einen großen offenen Raum (Flur, Küche und Wohnzimmer), einen kleinen Raum (Schlafzimmer), Bad und einen recht großen Balkon.
Platz für ein eigenes Babyzimmer haben wir also gar nicht.

Für den Anfang ist es für uns so aber vollkommen in Ordnung. In 2 Jahren werden wir uns ohne Druck eine größere Wohnung suchen, aber jetzt fühlen wir uns hier so wohl und lassen es uns auch ab Mai mit Baby hier noch gut gehen :)

Liebe Grüße

7

Ok :)
Meine Mama meint auch immer früher hatten wir eine 2 Zimmer Wohnung zu 4. (das weiß ich alles gar nicht mehr) und es hat auch gereicht. :) aber ich bin immer so, dass ich alles perfekt haben will und es schade fände ohne Kinderzimmer, nicht alles schön einzurichten und dekorieren zu können für das Baby, aber wenn es die ersten 1, 2 Jahre erst mal nicht so ist, wäre es natürlich auch nicht so schlimm.
Stellt ihr dann das Babybettchen mit in eurer Schlafzimmer?

11

Genau, das Bettchen steht dann bei uns im Schlafzimmer dabei und mein Freund baut selbst einen Wickeltisch zum Aufklappen. Da ist dann auch nochmal Platz gespart.

weitere Kommentare laden
5

Also wir haben es bisher nicht geschafft wirklich zusammen zu ziehen. Momentan wohnen wir in meiner 40qm Wohnung und finden auch bisher nichts Passendes. Also werden wir wohl die erste Zeit mit der kleinen Prinzessin in meiner Wohnung bleiben und sobald sich was Passendes ergibt geht es sofort los.
Wir gucken nach 70qm. Also ich würde dann auch da wohnen bleiben, wenn ihr eh in absehbarer Zeit Eigentum wollt.

Liebe Grüße Ela mit Prinzessin ( 14 + 3 ) im Bauch und drei Sternchen im Herzen

6

Hallo, das ist jetzt schwer zu sagen, da man nicht weiß wie es bei euch genau aussieht.
Könnt ihr nicht aus dem Ess/Arbeitszimmer euer Wohnzimmer machen oder so das ihr ein Kinderzimmer dann frei habt?
Wir haben 3 Zimmer auf 85qm und im Kinderzimmer befindet sich momentan noch mein "Arbeitsbereich", da ich studiere, aber wir räumen dann den Tisch ins Wohnzimmer bzw. haben wir noch einen kleinen Wintergarten dran vielleicht werde ich da rein ziehen, denn irgendwo brauche ich meine "Ruhebereich", wenn ich lernen muss.
Würde an deiner stelle nicht umziehen, wenn ihr sowieso was eigenes wollt. Meine Freundin hat die ersten 2 Jahre in einer 2 ZimmerWohnung,60m2 gewohnt, da sie keine Wohnung gefunden hatte, jetzt ist ihr Kind fast drei und da ist jetzt umgezogen und hat sein eigenes Zimmer. Also gehen tut alles.

8

Hallo!

Ich würde auch nicht umziehen, wenn ihr in ein paar Jahren was kaufen wollt.
Wir haben bis diesen Sommer mit 2 Kindern und 2 Katzen auf 74qm gewohnt (3 Zimmer). Es war gegen Ende wirklich grenzwertig, aber das lag vielleicht auch nur daran, dass wir wussten wir haben bald was größeres eigenes. Zugegeben, jetzt bin ich froh um jeden Quadratmeter, aber den Aufwand eines Umzugs würde ich mir nur für den Übergang nicht machen, wenn es anders geht.
VG

9

Hallo

Ein Babyzimmer ist eine nette Sache, aber benötigen würde ein Baby ein eigenes Zimmer die ersten Jahre an sich nicht...

Wir vergrößern uns im Moment von einer 93 qm großen 3 Zimmer Mietwohnung auf ein 116 qm großes 5 Zimmer Haus als Eigentum... Auch mit dem Hintergrund, dass wir jetzt noch ein neues Familienmitglied bekommen, aber größtenteils eigentlich eher deshalb, damit die beiden Großen (fast 7 und 8 Jahre alt) bald räumlich getrennt werden... Das Baby bleibt trotzdem die erste Zeit bei uns, bis sie entscheidet, dass sie groß genug für ein eigenes Zimmer ist... Unsere Mittlere zog mit 19 Monaten aus dem Schlafzimmer aus, freiwillig und ohne irgendwelche Probleme...

Im Haus wird jetzt grade renoviert, ab Mittwoch bekomme ich mal eben ein Kind und während ich im Krankenhaus bin, zieht mein Mann zumindest mit den Betten schon mal ins Haus... Die erste Zeit mit Baby verbringen wir dann auf einer Baustelle... Ich bin gespannt... Wenn ich könnte, würde ich das ändern, geht aber leider nicht anders, zum 31.12. ist die Wohnung gekündigt und im Wochenbett habe ich von meinem Mann absolutes Arbeitsverbot auferlegt bekommen... Geplant war es etwas anders, ergeben hat sich das jetzt so...

Also wenn vor der Geburt noch ein Umzug anstehen sollte bei euch, macht es wirklich rechtzeitig... Oder verlegt es wirklich auf hinterher... Denn so mitten drin ist echt mega anstrengend, auch wenn meine momentan bevorzugte Aufgabe darin besteht, im Haus rumzusitzen und den Renovierungshelfern unqualifizierte Kommentare hinterherzurufen... #rofl Zum Glück nimmt mich eh keiner mehr Ernst #schein

LG

17

Ohje du arme, das ist ja gerade echt viel Stress bei euch! Dankeschön, ich werde deinen Tipp berücksichtigen und versuchen nicht genau dann umzuziehen wenn das Baby kommt :-D

36

<< Im Haus wird jetzt grade renoviert, ab Mittwoch bekomme ich mal eben ein Kind und während ich im Krankenhaus bin, zieht mein Mann zumindest mit den Betten schon mal ins Haus... >>

Das klingt lustig ... ist aber wahrscheinlich eher Stress für Euch. Ich find's köstlich, wie humorvoll Du schreibst, dass Du "eben mal ein Kind bekommst" und Dein Mann derweil mit den Betten umzieht #rofl

Ich wünsche Euch alles Liebe und Gute und dass der Stress nicht zu arg wird #winke

weiteren Kommentar laden
10

Hallo!

Wir hatten mit einem Kind erst 65 Quadrat. War voll ok. Dann Umzug zu 80 Quadrat. War auch ok. Dann Umzug in 49 Quadrat. War auch ok. Dann kam die zweite Maus. Da waren 49 zu klein. Nun haben wir 100 Quadrat. War mit 2 Kindern voll ok. Nun ist die dritte Maus da. Auch noch ok. Wir haben 4,5 Zimmer. Da wir in 4 bis 5 Jahren bauen wollen, ziehen wir nicht mehr um. Wenn es bis dahin nicht klappt, ziehen wir dann halt in eine andere Wohnung um.

Auf unseren 100 Quadrat mit 5 Personen sind auch noch Rehamittel für unsere Große wie Rehabett/stuhl und Rollstuhl.

An eurer Stelle würde ich nicht umziehen mit meinem heutigen Wissen. Beim ersten Kind hätte ich es aber wahrscheinlich gemacht, weil der Nestbautrieb sich da über das Wissen gesetzt hätte... *lol*

Alles Gute

Ninly mit Maus (5,5 Jahre), Würmchen (2 Jahre) und kleiner Diamant (2 Monate)

12

Hallo,

Wir hatten eine 3-Raum-Wohnung mit 63m2 als unser Sohn geboren wurde. Wir haben auch einen großen Golden Retriever und lebten in der Wihnung bis mein Sohn fast 2 wurde.

Dann sind wir in unser Haus eingezogen.

Unser Sohn hat ab der 7.woche in seinem Zimmer geschlafen, weil es für uns alle besser war!

Ich denke wenn aber alles normal läuft dann kann das Kind locker bis 2/3jahre bei den Eltern schlafen. Als mein Sohn aus seinem Bett konnte, kam er zu uns ins Schlafzimmer :).

So richtig spielt unser Sohn erst seit dem er 3 ist in seinem Zimmer. Meistens spielt er im Wohnzimmer in seiner Spielzeugecke.

Ich denke ihr könnt erstmal wohnen bleiben und lieber nach 2-3jahren ins Eigenheim ziehen. Das spart auch viel Geld ;)

Wir hatten erst ein Laufgitter im Wohnzimmer :)

Du musst sicher etwas Möbel umräumen.

Lg