Was ziehen die Babys anfangs zum schlafen an??

Hallo ihr lieben !

Bisher dachte ich alles ist recht unkompliziert. Aber jetzt bin ich in der 28.ssw, habe bereits einige kleidung bekommen und bin nun am durchsortieren was ich so alles brauche. Und jetzt hab ich das Gefühl ich hab überhaupt keine Ahnung was das baby alles braucht am anfang !
Ich hab mir zwar solche Listen angeschaut, aber da ich finde das die meistens übertrieben viel drauf stehen haben, und ich mag auch nicht alles viel zu viel kaufen und dann nicht nutzen.

Jetz frag ich mich, unser baby kommt gegen ende februar. Was zieht man ihnen am Anfang zum schlafen an ? Langarm body und schlafsack ? Oder schlafstrampler ? Und wieviele schlafsäcke bzw schlafstrampler brauche ich am anfang ? Ich würde morgen gern mal ein paar dinge einkaufen gehn. Vielleicht hat wer ein paar tipps für mich !

Achja, und reicht ein fleece overall zum rausgehen ? (Im kinderwagen zb) oder wieivel von solcher "draussen" kleidung brauche ich? Oh goott so viele fragen :) danke euch schonmal!

1

Ich handel es für unsere zwei so. Lieber kaufe ich gute gebrauchte sachen und dafür mehr als wenige neu. Wir haben aber auch aus der Familie viel geerbt. Es wird dir niemand sagen können wieviele schlafsäcke du z.b. brauchst. Das hängt in der Hauptsache vom kind ab. Meine eine Schwägerin hat (weil kurzfristiger bedarf) recht viele nachgekauft. Ihr kind ht sich die ersten Monate fas jede nacht mehrfach übergeben und sie kam mit dem Waschen nicht nach. Die andere hat im Prinzip nur regelmäßig wegen schwitzen in die Wäsche und kam mit drei Stück super aus. Höre auf deinen Bauch.

2

Hi,
Ich habe von Alvi die schlafsäcke. Bestehend aus innensack und außensack und drunter wird mein anfang Februarkind wird ein kurzarmbody drunter haben.
Ich habe 2 von so einem set.
Aus meiner Erfahrung weis ich, wenn mal nachts was daneben geht, und das wird es garantiert kommt man nicht gleich zum waschen.

Im Kinderwagen deenke ich fleeceoverall und kinderwagensack.
Fleeceoverall hab ich in der 56 nur einen.
Ichhabe auch wärmere fäustlinge und wollsocken und ne dickere Mütze.

Genug wechselbodys ;-)
Strampler habe ich in der 50 4 stk. In der 56 4 stk.
Ansonsten jogginghosen
Oberteile habe ich so 15stk. (Meine beiden ersten waren leichte spuckkinder meine Tochter sogar ganz krass)

Lg

3

Hallo,

mein Kind ist Ende Oktober geboren.

Ich habe anfangs die Alvi Schlafsäcke von meiner Schwester genutzt, die mit Innenschlafsack und Ärmeln. Darunter hatte er einen Schlafanzug (Strampler) und Socken an. Als die Alvi Schlafsäcke zu klein wurden, habe ich einfache Schlafsäcke (dm Markt, Ikea) genutzt oder Odenwälder prima klima (gebraucht von Ebay) Uns reichen 2 Schlafsäcke und 2 Schlafanzüge.

Für draußen hatte ich Anfangs so einen Teddyfleece Anzug/Sack mit Kaputze von H&M, später einen Anzug aus Schurwolle. Wenns Minusgrade hatte, habe ich noch eine leichtere Decke mit in den Wagen gelegt. Ich hatte nur einen Fleeceoverall/Sack. Ich denke das reicht auch erstmal für den Anfang. Sollte dein Kind viel Spucken und du das Teil ständig in der Waschmaschine haben, kannst du immer noch nachkaufen.

4

Also, das kommt auch sehr aufs Kind an. Wenn du ein Kind hast, das viel spuckt, brauchst du mehr Oberteile und Bodies. Wenn du eins hast, das nachts oft "ausläuft", brauchst du mehr Schlafanzüge und Schlafsäcke.

Da wir auch nicht so genau wussten, was auf uns zukommen würde, haben wir sehr viel Second Hand gekauft. Das Tolle daran ist, dass die Sachen meist eh in einem super Zustand sind, da die Kinder schnell rauswachsen. Und die Schadstoffe sind definitiv schon alle rausgewaschen. Zudem kriegst du auch noch was dafür wenn du die Teile wieder verkaufst ;-).

Für draußen reicht ein Fleece Overall nur wenn du das Kind in der Trage oder im Tuch hast, also direkt nah an dir dran und auch nicht zuuuu lange gehst. Wichtig ist immer auch eine oder zwei dicke Wintermützen zu haben. Wenn du mehrere Stunden mit dem Kinderwagen unterwegs bist, dann auf alle Fälle auch einen dicken Fußsack. Oder du nimmst gleich so einen dicken Daunen Overall. Normalerweise braucht man für die ganz Kleinen nicht wirklich Dicke Jacken. Wir haben welche, benutzen die aber NIE. Bei uns kommt immer nur der Fleece Overall zum Einsatz, weil die Kleine den Kinderwagen hasst und wir lieber mehrere kleine Touren machen als eine große Tour. Aber ganz ehrlich? Das würde ich dann erst kaufen wenn das Baby da ist und ich sehe, wie das Baby drauf ist. Wenn ich bedenke, wie viel Schnickschnack wir hier rumfliegen haben, den wir niemals gebraucht haben...

Nachts braucht es auch nichts zuuuu dickes. In unseren Gefilden läuft im Winter die Heizung und es wird nachts nicht wirklich kalt in der Wohnung. Ideale Schlaftemperatur für ein Baby liegt ja bei rund 18 (!) Grad. Unsere Tochter trägt nachts zum Schlafen entweder einen dicken Schlafanzug (mit Füßen oder wenn er keine Füße hat, dann eben Socken dabei) und einen dünnen Schlafsack drüber oder genau umgekehrt. Damit fahren wir ganz gut. Wir brauchen aber viele Schlafanzüge und Schlafsäcke, weil sie schnell ausläuft in der Nacht :-p. Wir haben also momentan fünf Schlafanzüge (in verschiedener Dicke) und drei Schlafsäcke (ebenfalls in verschiedener Dicke und alle ohne Ärmel).

Was du kaum brauchst: Bei Neugeborenen würde ich jetzt rückblickend entscheiden, ob ich entweder Strampler oder Hose + Oberteil anziehen will. Ich fand letzteres nicht so toll. Irgendwie was es unbequemer und auch blöder anzuziehen. Strampler schienen mir für unsere Kleine bequemer und einfach praktischer. Also Kurzarm Strampler drüber und Langarm Body drunter. Wenn sie dann was größer werden und du ihnen auch öfter Hosen anziehst, dann bloß keine Jeans. Die sind zu fest und steif. Besser sind Baumwollhosen, die sich leicht dehnen lassen. Ich bin auch großer Strumpfhosenfan. Die Teile sind echt praktisch! Langarm Body, Strumpfhose drunter. Hose, leichtes Oberteil und Socken drüber. Fertig ist das Kind für den Tag :-).

Wünsche dir alles Liebe und eine wunderschöne Restschwangerschaft!

5

Hallo.

Mein erster kam Ende September zur Welt. Zu Beginn hab ich einmal täglich "Katzenwäsche" gemacht, abends, und er bekam dann immer frisch einen Langarmbody, Strampler, Socken an. So hab ich ihn dann in seinen Schlafsack gesteckt.

Es kommt halt drauf an, wie warm oder kalt euer Baby es zum schlafen hat. Wäre es recht frisch im Schlafzimmer, würde ich wohl einen Schlafsack mit Armen nehmen, ansonsten ohne..

Einen extra Schlafanzug hatte er die ersten Wochen nicht an. Das kam erst später.

LG

6

Wir hatten so 4-5 Schlafanzüge (Strampler mit arm) ob und was du Bachs brauchst hängt von deinem Kind ab und sicher was für Schlafsack zu hast. Nur Body hat den Vorteil das sie ihre Beinchen spüren können was beruhigend wird, braucht aber dann auch einen warmen Schlafsack. Was warm genug ist etc muss jeder selbst raus finden.

Wir hatten die von sterntaler mit arm und waren zuFrieden.

Draußen ein fleeceoverall ? Vermutlich reicht einer. Wie hatten unseren kleinen immer noch im Fußsack. Overall kann dann an wärmeren Tagen auch mal durch Hose und Jacke ersetzt werden zum waschen

Wir haben sehr viel nach gekauft weil unserer so viel gespuckt hat das kein Mensch mit waschen hinterher gekommen wäre ..