Empfehlung Beistellbett/ stubenwagen 4 in 1

Hallo,
ich hätte gerne so eine Kombi aus Beistellbett und Stubenwagen. Gibt z.B. Von Roba 4 in 1 oder fabimax pro. Wer hat mit solchen Kombis Erfahrungen gemacht und kann eines empfehlen? Bin so unsicher und im Gewchäft gibts wenig zum anschauen und anfassen.
LG

1

bei meiner Großen hatten wir das Fabimax.... was mich etwas entäuscht hat, war, dass man es nicht umbauen kann wenn das Kind drinnen liegt....

Ich hätte es gut gefunden wenn ich mein Kind eben in den Schlaf stillen kann und danach das Gitter hochnehmen kann damit ich auch guten Gewissens das Schlafzimmer verlassen kann ohne Angst zu haben dass mein Baby rausrollt.
ANsonsten war das Fabimax toll einstellbar usw.

Daher haben wir es dann auch verkauft und gleich ein normales Gitterbettchen an unser Bett gebunden (auf einer Seite die Stäbe entfernt) und in die Öffnung habe ich einen dünnen Stoff gesetzt, den ich dann nach oben binden konnte, wenn mein kleiner fest geschlafen hat. Im Wohnzimmer hatten wir dann den Laufstall in dem er mal liegen konnte, bzw für Baby Nr. 3 hätte ich gerne eine Federwiege.

Vllt gibt es ja noch jemanden der ein richtig gutes Modell empfehlen kann.

2

Ich habe das Babybay Maxi Comfort gehabt. (Kannst du irgendwie nirgenwo online kaufen, außer bei Ebay Kleinanzeigen.)
Dort kann man das Verschlussgitter einfach von unten nach oben ziehen.

Trotzdem habe ich das Babybay immer am Bett gelassen, weil man ja auch noch so Haken einhängen muss (damit es nicht vom Bett wegrollt) und weil ich auch einen Laufstall im Wohnzimmer hatte. Außerdem haben wir eine Maisonnette Wohnung von daher war es natürlich klar, dass ich das Bett nicht die Treppe runter schieben werde.
Aber sonst war ich zufrieden damit und hätte ich eine andere Wohnung bewohnt würde es sich evtl. anbieten.

Langfristig fand ich den Laufstall besser, fürs Baby erst mit Nestchen ganz hochgestellt, jetzt (Kind 20Mon) wird er tiefgestellt mit 3 offenen Sproßen als Höhle und vorallem Spielsachenaufbewahrung benutzt :-)