Wer hat kein geschwisterwagen?

Meine Tochter wird bei der Geburt von Nr. 2 erst 14 mon. Alt sein. Mein plan ist meine Tochter im baggy zu schieben und Nr. 2 dann zu tragen. Ich mag geschwisterwagen ehrlich gesagt gar nicht. Ich finde mit dem normalen kinderwagen hat man schon genug Probleme irgend wo durch zu kommen ect.

Jetzt lese ich aber immer wieder das selbst bei einem altersabstand von 2-3 Jahren ein geschwisterwagen gekauft wird.

Bin ich zu naiv?
Gibt es hier jemand der keinen geschwisterwagen hat/hatte?

1

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

2

Wir kaufen auch keinen. Wir werden einen Abstand von 18 Monaten allerdings haben. Jetzt ist er 13,5 Monate und ich bräuchte für ihn auf jeden Fall einen Wagen, mit 18 Monaten sicher auch noch. Haben es auch so vor wie du.das kleine wird getragen und der Große in den Wagen. Ich denke es kommt auch drauf an wie man zum tragen steht. Wir haben unsere mysol und kokadi eh noch von nr 1, den ich selbst jetzt noch trage. In den ersten Monaten habe ich es geliebt ( jetzt immer noch , aber nicht mehr so viel ).

Ich freue noch auf meinen kleinen Trageling <3

Sollte das Baby es je nicht mögen kann ich immer noch nach einem geschwisterwagen schauen.

3

Meine großen sind zwar 22 Monte auseinander, aber hatten dennoch keinen geschwisterwagen. Wir sind eh trageeltern und hatten den Wagen + Kiddyboard dann immer für Gepäck, mal die große zum rein setzen oder die minimaus rein legen, z.B. zum wickeln oder für ein langes Schläfchen, um dann richtig mit der großen zu toben oder Schlitten zu fahren. Ich hätte auch bei weniger Abstand keinen geschwisterwagen gebraucht. Einen Zwerg kann man immer tragen und je nach Gewicht und Übung auch beide.

Habe 2 Freundinnen, die ebenfalls ca.2 Jahre Abstand haben, beide haben es wie ich gemacht (1 mit, eine ohne kiddyboard). Eine Freundin hat auch nur 18 Monate Abstand und hat nicht mal ein kiddyboard genutzt.

Meine Freundin hat sich beim 2. Kind und 3 Jahren Abstand den Bugaboo geschwisterwagen gekauft und quasi nie genutzt, ich glaube sie wollte einfach einen neuen #augen.

4

Hallo

Wir haben keinen aber auch einen abstand von 20 monaten. Doe große lief 4 monate frei als der zwerg kam.

Da die große es seither nicht anders kannte ist auch weite strecken laufen kein problem. Alternativ wird ein dreirad/ laufrad/ fahrrad mitgenommen.

Bei tagesausflügen sieht das ganze anders aus. 8 std freizeitpark würde keines unserer kids durchhalten ohne sich maö 20 min setzten zu können.

Entweder machen wir pause auf der bank aber eg haben wir allein schon wegen getränken und snacks dann einen bollerwagen oder rad anhänger dabei. Da dürfen sie mal gerne die beinen entspannen.

Hätten wir zwillinge bekommen hätte ich einen geschwisterwagen gekauft.

Aber hätten wir auch nur 11 monate abstand gehabt hätte ich auch dann keinen geholt. Ich finde die dinger äuserst unpraktisch. Allein schon die dinger in ein auto zu bekommen.

Du brauchst nur eine alternativlösung falls das kleine nicht getragen werden mag.

Wobei es für viele babys (in meinem umfeld) normal war weil sie es von anfang an kennen.

Dieses mal kind 2 zwar lauffaul und der abstand größer. Dennoch kaufen wir keinen wagen. Da nuss mein armes armes kind leider durch.

LG

5
Thumbnail Zoom

Alternativ sowas. Aber einen geschwisterwagen lohbt in meinen augen für zwillinge und sonst nicht.

Allerdings gibt es auch leute hier im umkreis die ihr kind mit 5 noch durch die stadt schoeben wo och ir einfach nur an den kopf packe und innerlich frage obs noch geht.

Aber naja jedem das seine. Aber wenn mein kind nicht grade verletzt ist. Oder aus anderen gründen nicht laufen darf/kann (zb wespenstich etc) dann käme ich nicht auf die idee mein kind ewig zu schieben.

LG

6

Ichcwerd 15 monate zwischen meine zwei haben.... wir hollen ein geschwiesterwagen aner hab halt auch nen baggy und tragemöglichleiten da.....

Ich mach es spantan... abrr bei zu hohen tpraturen wiederum soll man babys ja nicht tragen..... oder bei langen spatziergängen find ich es auch net angenehm....

Aber klar muss da jeder sein weg finden.

7

Ich hab mir gestern einen gebrauchten Phil&Teds gekauft.
Meine Kids werden 11,5 Monate auseinander sein, da ist der Grosse noch zu klein um selber zu laufen.
Ein anderer Geschwisterwagen wäre für mich nicht in Frage gekommen...

8

Wir werden ziemlich genau 24 Monate Unterschied haben und wir werden uns einen gebrauchten Geschwisterwagen kaufen! Wir sind viel zu Fuß unterwegs! Auch mal längere Strecken ...
Wenn ich auf dem Spielplatz mit dem großen Toben will muss ich den Zwerg gut ablegen können!

Ich wollte meinen großen auch gerne tragen, aber ich fand das sehr unbequem und er selbst hat sich von Anfang an sehr wohl im KiWa gefühlt!

Wir sind am WE auch gerne den ganzen Tag unterwegs und da schläft der Große auch gerne im Buggy!

Wir probieren es einfach aus und im Zweifelsfall wird er einfach wieder verkauft!!!

9

Huhu,

Wir haben 22 Monate Abstand.... da Junior sehr gerne Laufrad gefahren ist, hätte ich vor der Geburt weder Buggyboard noch Geschwisterwagen in Erwägung gezogen...
Ende vom Lied war, dass Junior dann des Öfteren mit Baby auf dem Bauch in die Babywanne gequetscht geschlafen hat.... ich bin nach sechs Wochen genervt losgerannt, und habe einen gebrauchten tfk twinner geholt :-)
Wir haben den auch genutzt, bis der Kleine Laufen gelernt hat.... also über ein Jahr... der Große hat sich oft schlichtweg geweigert, ohne seinen Bruder auch nur einen Schritt zu machen.... also für uns wars entspannter so :-)
Mittlerweile ist der Große 3,5 und fährt mit dem Rad voraus, der Kleine 20 Monate mit dem Laufrad hinterher und der Kinderwagen wartet im Keller auf ein Geschwisterchen :-) notfalls kann man den auch mit einem Sitz und nem Einkaufskorb nutzen....

ich mag den Wagen, mit dem ganzen Stauraum... wir sind eigentlich überall durchgekommen.... und ansonsten helfen einem auch permanent Leute mit soner Karre, lassen einen über die Straße etc.
Also behalte die Option mal im Hinterkopf :-)
Alle so Gute
Lg