Babytrage?

Huhu ???????

Hatte gestern mein Erstgespräch mit der Hebamme. Sie hat mir dazu geraten jetzt schon (12te Ssw) nach einer Babytrage/Tuch zu schauen, weil jetzt noch kein störender Bauch im Weg ist. Finde ich eigentlich ne gute Idee, aber dann kommt wieder die Angst weils noch so früh ist.
Wie habt ihrs gemacht?
Habt ihr Empfehlungen? Ich hab z.b. grad online die Ergobaby gefunden.

1

statt der ??????? sollte da eigentlich nen :-) stehen... :DDD

3

Hallo, das kann ich unterschreiben! Habe ca. in der 27. SSW eine Trageberatung gemacht, danach das Tuch besorgt und es wegen dem Bauch fast nicht hinten zusenden können (habe mit einem relativ großen Stoffbären daheim das Binden weiter geübt). Würde daher auch bald nach einem Tuch schauen, weil du irgendwann wahrscheinlich wieder deine jetzige Figur zurückbekommen und das mit der Größenauswahl einfacher ist. Ich habe mein Tuch und die Tragehilfe bei Girasol bestellt. Tuch für längere Spaziergängen etc., Tragehilfe wenn es schneller gehen soll. Kinderwagen hab ich gar keinen. Lg

2

Anschauen heisst ja nicht kaufen ;-)
Wir hatten ein tragetuch und eine manduca #winke

4

Also wenn du jetzt noch keine kaufen willst, dann tus nicht ;) ich hab meine auch erst vor zwei Wochen gekauft, die sind ja an den Körper anpassbar, ich wüsste nicht, warum man das so früh schon machen sollte.

Ich habe mich für eine Manduca und entschieden. Diese wurde von einer ehemaligen Mitarbeiterin von Ergobaby entwickelt, da sie der meinung ist, dass vor allem die ganz kleinen sehr "verloren" in der Ergobaby sind. Vorteil an der Manduca: Du brauchst null Zubehör. Der Neugeboreneneinsatz und die Rückenverlängerung sind bereits integriert. Preislich ist sie schon gehoben, ich habe mich für eine gebrauchte entschieden und nur 50€ gezahlt. Die Manduca wird auch von Hebammen empfohlen :)

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Grüße

Serendipity. Mit Krümeline im Bauch (31+2)

5

Ich war 2 Wo nach der Geburt bei einer Trageberatung. So konnte ich dann auch gleich mit Baby das Binden gezeigt bekommen. So eine Puppe entspricht vom Handling het ja nicht ganz dem "echten" bzw lebendigen und zappelnden Kind ;)
Wir haben einen Bondolino, den kann man ohne zusätzlichen Schnickschnack gleich nach der Geburt benutzen und unsere beiden haben ihn geliebt, die kleine tut's noch immer. Auch Nr 3 darf dann gerne rein :)
Ein tragetuch hab ich auch, für mein Mann war's aber zu fummelig und für unterwegs war der Bondo etwas unkomplizierter.

In der 12. SSW eine Beratung find ich sehr früh, zumal du die wickeltechniken bei einem tuch und auch tricks und kniffs bei ner trage im zweifel in einigen monaten nicht mehr genau genug in erinnerung hast. Beim tragetuch hilft nur üben und üben.
Ich würd mir überlegen, erst nach der Entbindung eine richtige betatung in Anspruch zu nehmen.

Liebe Grüße

6

Hääää was hat der Bauch damit zu tun? Ne Babytrage würde ich vermutlich sowieso Online kaufen... weil richtige Fachhändler dafür sind rar und das was Babyone und co anbieten... ganz ehrlich... fragwürdig und bedenklich wie Chicco und Babybjörn.

Ich geb dir den Tipp... schau mal bei Ebay-Kleinanzeigen. Es muss nicht immer neu sein. Ich hab meine auch gebraucht gekauft und das ist voll ok. Ansonsten einfach Ebay, Amazon etc. Bei manchen Modellen musst du wissen, welche Größe du benötigst weil es unterschiedliche Ausführungen gibt bzw. Trägerweite. Aber die Tabellen dazu sind von jedem Hersteller online zugänglich.

Ich hab zwar das Kinderzimmer in der 12. SSW bestellt und in der 16. bekommen... aber auch nur, weil es beim Segmüller Jubiläumsrabatt gab und wir 50% Rabatt hatten und gut 600 Euro gespart. Aber Kinderwagen (den es rückblickend gar nicht benötigt hat) und vieles mehr hab ich erst zwischen der 32. und 37. SSW bestellt. Selbst nen Kinderwagen... online hast da gar keine riesigen Lieferzeiten... im Fachgeschäft teilweise schon... aber Online... ich hatte meinen Kinderwagen nach 4 Tagen im Wohnzimmer stehen.

7

Eine Beratung in Anspruch nehmen heisst ja nicht, dass man sich nicht ein gebrauchtes Tuch bzw ne gebrauchte Trage organisieren kann. Trageberaterinnen zu finden ist nicht schwer. Inzwischen gibt's recht viele.
Ich war sehr froh um die Beratung weil der Markt riesig ist und viel Mist angeboten wird. Teilweise auchTragen, die für die Entwicklung des Babys (Rücken) schädlich sind (nicht auf meinem Mist gewachsen ;)) Nicht jede trage eignet sich ab Geburt, jede Frau ist anders gebaut etc.
Eine Betatung macht auf jeden Fall Sinn, finde ich.

Meine Hebi empfiehlt den Bondolino, weil sie bei uns gesehen hat, wie gut der auch bei Neugeborenen eingesetzt werden kann und weil sie wusste, dass wir bei ner Beraterin waren. beim Rückbildungskurs kamen die Mütter dann zu mir gerannt, weil sie nicht wussten, wie man ihn bindet, ohne dass der Rücken nach 10 min weh tut... schnell mal online bestellt halt..

9

Wenn man vor hat eine Tragetuch zu nutzen oder eine MaiTai wo es auf die richtige Bindeweise ankommt... ja da sollte defintiv eine Trageberatung gemacht werden, weil ansonsten bekommt man die Retour vom Rücken und Schulterbereich sehr schnell. Mich hat da eine Freundin beraten und eingewiesen die selbst Trageprofi ist, auf Tragetreffs geht etc. auch wenn sie keine offizielle Trageberaterin ist. Wenn man das im Bekanntenkreis nicht hat, wie ich, auf jedenfall Hilfe von außen suchen. Aber man sollte sich auch etwas unabhängig belesen und informieren... auch mal Videos anschauen bzgl. Bedienbarkeit etc. Ich selbst find die Ergobaby immernoch super. Einzig doofe bei der ist einzig und allein der separate notwendige Neugeboreneneinsatz für die ersten 2-4 Monate (je nachdem wie schnell die Kinder groß werden und sicher mit der Kopfkontrolle werden). Das fand ich anfangs wirklich umständlich und wenn es warm ist. Ist das Originalmodell auch sehr schwitzig. Aber beim nächsten Kind werd ich mir vielleicht den Luxus gönnen und eine Ergobaby 360 Cool Air anzuschaffen, die ist Luftdurchlässiger und gefällt mir auch vom Design besser. Aber ich werde bis heute von meiner Schwiegermutter und teils von meinem Mann immer so argwöhnisch und unverständlich angeschaut wenn ich ihn festzurre wie ein Carepacket. "Mach das nicht so eng, der kann sich ja gar nicht bewegen!" - ist auch nicht der Sinn dahinter das er rumhampeln kann... und 2. ist es mein Rücken den ich kaputt mache wenn ich ihn wie Arsch und Friedrich drinbaumeln hab. Gleiches bei meiner Schwiegermutter... punkto Kindersitz im Auto... warum ich ihn immer festzurre mit dem Gurt und warum nicht einfach zuschnallen reicht. Die versteht einfach auch nicht, dass der Gurt keine Schutzfunktion mehr hat wenn er locker ist und zwangsläufig bombenfest sitzen muss.

8

Guten Morgen.

Ich würde warten bis dein Baby da ist.

Vielleicht geht es dir wie mir und du bekommst so einen Anti-Tragling. Tragetuch und verschiedene Tragen probiert...Darunter auch die Ergobaby. Sie hasst es wie die Pest. Bei der Ergobaby hat sie immerhin nicht von Anfang an gebrüllt deswegen hatten wir sie eine Woche ausgeliehen... Wirklich entspannend war es aber für uns beide nicht. Das Tragetuch das jetzt im Schrank verstaubt war zum Glück nur gebraucht gekauft.

Eine Freundin fand die Maduca super... Bis ihre Tochter dann da war und sie auf einmal mörderische Rückenschmerzen bekam.
Hat jetzt eine Trage von Fräulein Hübsch glaube ich.

LG

10

Huhu
Also ich würde mit der trage warten bis das Baby da ist

Meine ist jetzt 7 Wochen und die trage haben wir seit 3 Wochen

Du musst erst mal sehen wie dein Baby in der trage sitzt und wie sie sich für dich anfühlt mit Baby drin

Das ist nämlich echt anders mit Kind drin

Ich hätte beinahe eine kokadi flip oder eine manducs gekauft weil die sich ohne Kind recht bequem angefühlt haben

Mit Kind drin habe ich gesehen dass die manduca auch mit neugeboren Einsatz total unbequem fürs Kind ist - wurde mir auch bei der trageberatung bestätigt dass sie eher für schon größere Kinder geeignet ist

Und die Kokadi flip ist mit Baby am Rücken nach einer Zeit unbequem

Habe mich nach einer Beratung und Test mit Kind dann für die kokadi tai tai entschieden und bin mega zufrieden

Lg

11

Die ergobaby ist Mist meiner Meinung nach . Um es mal drastisch zu sagen .. eine gute trage lässt sich am Steg einstellen das das Kind immer in der korrekten anhock Spreiz haltung ist und nicht im Spagat oder die Beine runter hängen .

Zudem sollte die trage aus Tragetuchstoff sein damit ein schöner Rundrücken möglich ist.

Schau doch mal nach einer trageberatung in deiner Nähe .

Wir haben eine Bereitung nach Geburt gemacht , da man so weiß was einem selbst und zum Kind passt.

Gute tragen gibt es zB mysol von girasol , frl hübsch , kokadi (zum binden und der Flip zB vom System wie ergobaby) gute tragen kann man auch gebraucht bekommen

12

Hallo liebes da ich meine Tochter auch jetzt noch trage 20 Monate jung Berichte ich dir mal. Eine steife trage wie ergobaby, manduca usw. Würde ich dir für ein kleines Baby garnicht empfehlen. Solltest du nach einer Trage schauen dann suche lieber eine aus tragetuchstoff ich habe Fräulein hübsch und emeibaby genutz am Anfang es gibt aber auch noch andere die gut sind Hauptsache tragetuch stoff. Solltest du ein Tuch suchen dann nimm lieberen längeres als ein zu kurzes da gibt es ja gefühlt eine Million Anbieter die alle schöne und gute Tücher haben. Eine trageberatung fals in deiner Nähe vorhanden wäre auch nicht schlecht. Ich habe Tücher und trage erst gekauft als meine kleine geboren war weil ich sehen wollte was uns beiden gefällt. Mittlerweile trage ich nur noch Ring sling und emeibaby toddler. Ich hoffe du findest das richtige für euch alles gute.