Babystofftier nur Handwäsche

    • (1) 23.06.18 - 22:12

      Hallo ihr Lieben

      Mein Mann hat heute das erste Kuscheltier gekauft. Leider hat er nicht gesehen das es nur mit Handwäche zu machen ist. Soweit kein Thema habe noch eins was bisschen Liebe brauch. Allerdings habe ich keine Ahnung. Wasche ich das jetzt mit Pulverwaschmittel, Flüssigwaschmittel mit oder ohne Weichspüler wie oft spülen das alle Waschmittelreste raus sind.

      Danke für eure Hilfe

      Gruß Cel

      Huhu

      Oh Wäsche alles fürs Baby in der Maschine. Was wirklich von Hand gewaschen werden muss ist für mich nicht alltagstauglich 😅
      Ansonsten Waschmittel in etwas Wasser auflösen oder direkt flüssig und dann einfach ausspülen bis es klar ist, eventuell auch dann nochmal zusätzlich spülen.

      Liebe Grüße

      • Die Babyklamotten sind auch alle Waschmaschientauglich und mein Mann dachte auch das das Kuscheltier WaMa tauglich ist. Aber ist es hat nicht. Also muss es eben mit Handwäsche ran und es ist wirklich süß auch wenn man unsere Affinität zu Maritimen Flair eindeutgi merkt *G*

        • Hier wandern die Sachen trotzdem in die Maschine (wolle etc mal ausgenommen), wenn es bespuckt wird bei Magen Darm möchte ich nicht erst rausfinden das es gar nicht geht wenn die Kleine es schon ins Herz geschlossen hat 🙈
          Bisher ist weder bei meiner Kleidung noch bei ihren Sachen etwas kaputt gegangen :-)

    Ich benutze von dm das ultra sensitive für Feines. Das ist flüssig. Dann kommen alle Kuscheltiere in die Badewanne und werden dann gewaschen.

    Hast du eine Handwäsche-Funktion bei der Waschmaschine? Die habe ich bisher für alles genommen, wo Handwäsche drauf steht...u.a. für Kuscheltiere. Die sind dabei nie kaputt gegangen o.ä.. Hab da normales Pulverwaschmittel genommen.

Huhu,

spätestens bei den ersten fiesen ansteckenden Kinderkrankheiten gingen bei uns alle Kuscheltiere bei 60° in die Waschmaschine. Welche es nicht überstanden haben, waren es nicht wert. Ein langfelliger Hase hat mir ne ganze WaMa-Ladung verfusselt. Also lieber separat waschen. Alle anderen 100.000 Stofftiere, Schmusetücher, Rasseltiere und Co. haben WaMa und Trockner prima überstanden.

Nur den Schurwoll-Bären von Hess Natur, den es zur Geburt geschenkt gab, haben wir sorgfältig verpackt in die Erinnerungskiste gelegt.

Bei unseren Kinder sind schlußendlich zwei Werbegeschenke die Teddys der Herzen geworden. Bei dem vom Großen hab ich lange rum telefoniert und die Herstellerfirma hat mir noch einen Ersatz-Bären geschickt. Bei dem für den Kleinen muss ich das jetzt auch dringend mal machen. Wäre ein Drama, wenn der verschwinden würde.

LG Jelinchen

  • Ich habe mich auch ein bisschen gewundert da der Bär 100% Polyester ist das der nciht gewaschen werden darf. Ich habe dann auf die Naht getippt weil das nun nicht so teuer gewesen ist da muss man ja damit rechnen das es mit der heißen Nadel genährt wurde. Und leider gab es nur noch ein Exemplar von dem Bären das heißt wenn der Kaputt ist ist eh Weltuntergang sollte unser Wurm sich dafür entscheiden das dieser Bär das Lieblingskuscheltier ist.

    • Vielleicht auch applizierte Augen, oder sowas?

      Wie gesagt, bei uns hat alles die WaMa überstanden, bis auf ein sehr langfelliges Tier. Da war der Stoff wohl nicht geeignet.

      Ich hab auch schon die ein oder andere Naht wieder zugenäht, und das, obwohl ich mit Nähen sonst leider nichts zu tun habe. In dem Plüschstoff sieht man da nix. Sehr anfänngerfreundlich. ;-)

ich würde es trotzdem in die waschmaschine schmeissen. wenn es das nicht überlebt ist es schlicht nicht kindertausglich.

und ehrlich: ich hab bisher alle stofftiere meiner tochter mit der maschine gewasschen, kein einziges hats nicht überlebt. ich schmeiss die sogar alle in den trockner und auch das ging bisher immer problemlos.

Top Diskussionen anzeigen