Stoffis

    • (1) 29.07.18 - 23:15

      Hallöchen!

      Ich würde gern mit einem einfachen System wickeln. Wer kann mir berichten und Tips geben ?

      Wieviele , Größen, wie lange und welche Marke ist gut ? Was ist am leichtesten anzuwenden? Waschmaschine und Trockner vorhanden!

      Was ist zu beachten?

      Ganz liebe Grüße!

      • Hallo,

        wir nutzen seit 2 Kindern unsere Pocketwindeln von Bumgenius. Ich habe auch die Prefolds (Bumgenius flip) probiert, aber die finde ich schlechter zum vorbereiten (damit der Wickelnde sie nur noch anziehen muss wie eine normale Windel) und Beingummis auswechseln ist dort auch nicht so leicht wie bei den Pocketwindeln. Denn die musste ich nach 2 Kindern nun austauschen, da sie zu ausgeleiert waren für ein Neugeborenes.
        Wir wickeln nachts mit herkömmlichen Windeln. Ich würde mir auf jeden Fall 1 Packung normale kaufen, es kann ja auch mal sein, dass die gewaschenen nicht rechtzeitig trocken sind (ist mir schon passiert im Winter) und dann steht man da wenn man keine anderen im Haus hat.
        Wir haben 20 Pocketwindeln und kommen gut hin damit. Alle 3-4 Tage wird gewaschen.
        Unser Kindergarten ist bereit mit Stoffwindeln zu wickeln, bevorzugt aber normale.
        Wir haben unsere Windeln vor 5 Jahren im Internet neu gekauft. Jetzt habe ich (wegen zeitweise falschem Waschmittel) unsere Einlagen austauschen müssen und habe im Internet gebrauchte gekauft.
        Das richtige Waschmittel ist sehr wichtig, musste ich feststellen. DM-Kombi hat unsere Mikrofaser-Einlagen kaputt gemacht (hart, wellig, tun inzwischen dem Kind weh). Mit Totsbots-Potion davor hat es gut geklappt, allerdings ist das teuerer.
        Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

        LG, Logo
        die auch Kind Nr. 3 mit Stoffis wickeln wird

        Huhu :-)

        im Prinzip ist es Geschmackssache, was du am liebsten benutzt. Einfach sind eigentlich alle Systeme, mit denen man sich kurz beschäftigt hat. ;-)

        Beim ersten Kind hatte ich gDiapers benutzt, die fand ich damals zu Beginn ganz gut, weil es nicht so viel Wäsche war und der Popo schön klein.

        Beim zweiten Kind sind die aber oft ausgelaufen und waren klamm, weil es mehr gepinkelt hat. Da hab ich dann zu Hause und nachts gerne Höschenwindeln mit einer langen Wollhose drüber benutzt.

        Unterwegs gab es Überhosen (gibts aus Wolle oder PUL mit Klett oder Knöpfen) mit einfachen Einlagen (oft gefaltete Mullwindeln) drinnen, wenn es länger halten sollte, war auch meist noch eine Hanfeinlage drunter.

        In der Krippe und für Oma hatten wir PopIns. Das sind Überhosen, in denen man die saugenden Einlagen mit Snaps einfach einknöpft. Dann kann nichts verrutschen und auch für alle, die mit Stoffis nicht geübt sind, geht das Wickeln genauso einfach + schnell wie mit Wegwerfwindeln.

        Höschenwindeln brauchen länger zum trocknen, machen eine Menge Wäsche und einen großen Popo. Viele benutzen sie nur nachts, da sie sehr zuverlässig halten.
        Überhosen machen (je nach Überhosenmodell) einen kleineren Popo und weniger Wäsche. Die meisten Überhosen kann man mehrmals benutzen, bis sie gewaschen werden müssen.
        Pockets, AiO oder SiO sind recht einfach angelegt, machen aber auch mehr Wäsche. Bei Pockets und SiO kann man die Einlagen entfernen, daher trocknen diese schneller als die meisten AiO.

        Wie viele du brauchst hängt davon ab, wie oft dein Kind gewickelt wird, wie oft die Windel Stuhlgang abbekommt, wie oft du wäscht und für welches System du dich entscheidest.
        Überhosen reichen ca 5 mit mehreren Einlagen. Bei AiO kommt man mit 20-25 glaub ich ganz gut hin.

        Viel Spaß! :-)

        Hallo juna,

        Ich kopiere dir mal einen Text, den ich letzte Woche hier geschrieben habe :

        Eine weitere Stimme für das Milovia-System.
        Hier mal 2 Links:

        https://www.windelwissen.de/prefold-ueberhose-einlagen/#Mullwindel_Ikea-Waschlappen

        https://youtu.be/L3aTDouK9Yk

        Viel Spaß,
        LG,
        Vivien

      • Wir benutzen die AIOs von blueberry, seitdem unser Sohn mit dem kindspech durch ist :)
        Er ist gestern ein Jahr alt geworden und sie passen noch immer.

        Ich bin von dem System sehr begeistert, uns ist noch nie eine ausgelaufen und im Notfall halten sie auch bei normalem pipiverhalten gute 6 Stunden. Wir haben 18 Stück, ich Wäsche jeden zweiten Tag, im Sommer trocknen sie innerhalb eines Tages, im Winter brauchen sie 1 1/2 Tage.
        Wir packen zusätzlich noch eine frotteeeinlage rein und oben drauf fleeceliner, so ist der po trocken und Stuhlgang können wir vom Fleece so ins Klo abschütteln. Vlies zum wegschmeißen für den Stuhlgang nutzen wir nur unterwegs.

        Die AIO von blueberry gibt es für newborn und one size (4-16kg), wobei wir die newborn nicht gebraucht haben. Die one size haben schon bei seinem geburtsgewicht von 3195 Gramm gut gepasst :)

        Wir haben ich eine pocketwindel von blueberry, die ist auch ganz toll, aber wir bevorzugen die AIOs. Wir haben auch mal die pockets von little bloom getestet... fazit: schlecht verarbeitet. Sie halten höchstens zwei Stunden, oft laufen sie aus, weil bei den druckknöpfen innen liegend am PUL gespart wurde - da kann die Feuchtigkeit so durchziehen, wenn sie da ankommt.

        Die blueberrys kannst du übrigens auch in den Trockner werfen.

        Wir erwarten jetzt unser zweites Kind in acht Wochen und werden dafür natürlich aufstocken an Windeln, aber es hat sich für uns schon jetzt sehr gelohnt. Ich mag die einfache Handhabung bei den AIOs, aber das man sie auch (bei blueberry zumindest) super leicht mit zusätzlichen Einlagen auffüllen kann, um noch mehr saugleistung zu erhalten. Durch die druckknöpfe kann die Windel von der Größe her ans Kind angepasst werden, auch das finde ich toll, dadurch hat man über eine längere Zeitspanne ein und dieselben Windeln in Benutzung. Du kannst die Windeln zum zumachen mit druckknöpfen oder mit klett bestellen - wir haben ein paar mit klett. Wobei ich klett nicht wieder bestellen werde. Er sieht schnell unschön aus und ich ahne, das der Zeitpunkt kommt, an dem Krümel sich selbst die Windel im Bett abmacht und wir die sauere haben. Ich kenne die Situation zu genüge aus dem krippenalltag von der Arbeit mit wegwerfwindeln 😂

        Was die popogröße angeht, blueberry trägt klar mehr auf als eine www, aber nicht so sehr, bzw je nachdem, was du noch an Einlagen reinstopfst. Wir haben uns von Amazon bodyverlängerungen gekauft, die gehen auf bodys von h&m und auf die von c&a.

Top Diskussionen anzeigen