Babyschale für 2 Autos (einmal mit und einmal ohne Isofix)

    • (1) 12.08.18 - 17:06

      Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

      wir bekommen im Januar unser erstes Kind und ich erstelle so langsam eine Liste, was man denn alles so brauchen wird.

      Nun bin ich gerade bei der Autoschale und ein bisschen reizüberflutet von den ganzen verschiedenen Möglichkeiten. Wir haben zwei Autos, eines mit und eines ohne Isofix-Vorrichtung (wird auch nicht mehr nachgerüstet, da zu alt). Das Auto mit Isofix-Vorrichtung ist ein Firmenwagen und wird hauptsächlich gefahren, wenn wir alle zusammen unterwegs sind oder weitere Strecken gefahren werden. Das Auto ohne Isofix-Vorrichtung wird mein Alltagsauto, was ich auch zu 99% alleine mit dem Wurm fahren werde.

      Nun folgende Frage: Welche Möglichkeiten gibt es, dass ich
      1. nur eine Babyschale brauche,
      2. die Babyschale ohne große Umbauaktionen vom einen ins andere Auto packen kann,
      3. die Babyschale ohne Isofix-Vorrichtung ggf. auch auf den Beifahrersitz stellen kann (?) und
      4. die gleiche Babyschale nutzen kann, falls dann doch der zweite Wagen durch einen neuen Wagen mit Isofix-Vorrichtung ausgetauscht werden würde, wir also dann zwei Autos mit Isofix haben?

      Was könnt ihr empfehlen? Was hat sich bei euch in der Praxis bewahrt oder womit seid ihr nicht so zufrieden? Wir haben 2 A4 (Combi als Firmenwagen und Limousine als Zweitfahrzeug), welche nicht über übermäßiges Platzangebot auf der Rückbank verfügen.

      Wir gehen natürlich demnächst in ein Fachgeschäft zur Beratung aber ich möchte nicht ganz unvorbereitet da hingehen.

      Ich danke euch =)

      • (2) 12.08.18 - 17:10

        Hey du, also ich muss dir sagen, wir haben tatsächlich 2 verschiedene.

        Für das Auto von meinem Mann einen Reaborder, der bis 86 cm rückwärts und danach bis ca. 4 Jahre genutzt werden kann.

        In mein Auto kommt eine Babyschale und dann der eine von meinem Großen.

        Und dann haben wir halt noch die Babyschale die beim Kinderwagen dabei war. Da die aber gebraucht ist, nutzen wir die nur für Einkäufe etc. Ich hab nämlich keine Lust immer die Schale ins Auto rein und wieder raus zu holen.

            • Und welche Schalen/Sitze habt ihr genommen?

              • (6) 12.08.18 - 18:00

                Habe in meinem Auto eine Babyschale von Römer, die habe ich vor 4 Jahren neu gekauft für meinen Großen. Und für das Auto von meinem Mann haben wir jetzt den Maxi Cosi Assifix plus gekauft.

                Aber ich gehöre auch zu den "Rabenmüttern", die ihr Kind nicht 4 Jahre lang rückwärts im Auto transportieren.

      Hallo. Die meisten Babyschalen kannst du sowohl mit Isofix als auch mit dem Gurt befestigen. Bei den Folgesitzen sieht es da aber anders aus.

      Es gibt auch teilweise Bases zum Gurten.

      Wir haben den maxi cosi pebble plus und in meinem Auto die 2wayfix. Wenn wir mit dem Auto von meinem Mann fahren (meist wenn wir alle zusammen fahren) wird der maxi cosi hinten angeschnallt. Da gibt's zwar auch isofix aber 2 Stationen waren uns zu teuer und die station jedes mal umzubauen ist mir zu nervig.
      Lg

    hallöchen!

    du brauchst nur eine Babyschale. Wir haben in meinem Auto eine Station um die Babyschale einzuklicken, bei meinem Mann schnallen wir diese mit dem Gurt an. Würde dann nach einem Jahr entsprechend geeignete Kindersitze für die Autos kaufen. Die bleiben ja dann auch länger drin.

    Babyschale auf Beifahrersitz kann klappen. Da muss dann aber zwingend der Airbag ausgeschaltet werden. Bei meinem Auto geht das. Prüf dies doch mal bzw. frag in deinem Autohaus nach.

    • Also habt ihr eine Station, die ihr jedes Mal umbaut? In deinem Auto ist Isofix und seinem nicht, richtig verstanden?

      Mir geht’s nicht um die Airbags, das habe ich bereits gelesen und geprüft. Mir geht’s eher darum, ob ich jedes System für ein Auto ohne Isofix auch auf dem Beifahrersitz installieren kann oder ob es da auch eine bestimmte Vorrichtung sein muss.

      • stop. glaube, du verwechselst gerade etwas…
        Am Anfang benötigst du eine Babyschale, z.b. einen Maxi Cosi. Die Schale kannst du mit dem Gurt anschnallen. Die Schale ist immer da, wo dein Baby ist. Fertig. Wenn Du es Dir für das Auto mit Isofix einfacher machen möchtest kaufst Du die entsprechende Station dazu (z.B. Family Fix). Ohne Isofix gibt's so ne Station (glaube ich) nicht. Da schnallst Du dann nur die Babyschale mit dem Gurt an. Du brauchst aber nur die Babschale, die Station ist nicht zwingend notwendig.
        Wenn dann dein Baby kein Baby mehr ist und Du nach nem Jahr oder so einen Reboarder kaufen möchtest musst Du entweder zwei Sitze kaufen oder einen der keinen Isofix benötigt und den man "umsetzen" kann. Wir haben aber seitdem zwei Kindersitze, das Umbauen ist super nervig.

Top Diskussionen anzeigen